Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Extreme Kellerwalding

 Multi-Cache "Extreme Kellerwalding" in dem neugeschaffenen Nationalpark "Kellerwald-Edersee"

von dabis     Deutschland > Hessen > Waldeck-Frankenberg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 00.000' E 009° 00.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 7:00 h   Strecke: 90 km
 Versteckt am: 10. Juni 2004
 Gelistet seit: 26. Februar 2006
 Letzte Änderung: 26. Februar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC1890

2 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Wartungslogs
9 Beobachter
1 Ignorierer
185 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

[Deutsch] Nach den Kletter-, Nacht- und Was-weiss-ich-für-Caches ist hier meine Antwort: Der Verweil-ein-bisschen-Cache. Als bekennende Sissi habe ich keinerlei sportliche Gemeinheiten eingebaut. Du musst aber immerhin über 80 km fahren und 5 km laufen. Der Name ist also nicht übertrieben. An den einzelnen Stationen gibt es überall was zu sehen. Als kleiner Trost für die Statistiker sei gesagt, dass Du an mehreren anderen Caches vorbeikommst. Insgesamt bewegst Du Dich im südlichen Teil des neugeschaffenen Nationalparks "Kellerwald-Edersee". Und nein, Du musst nicht auf den Wüstegarten rauf (Du solltest aber: Der neue Aussichtsturm ist fertig und es gibt einen selten gehobenen Cache in der Nähe des Turms). Es sind insgesamt 7 Stationen zu absolvieren (inklusive Startpunkt und Endstation). An der Endstation kann man (darauf lege ich Wert) nicht nur was anschauen, sondern auch lecker essen und trinken.

Sofern bei einer Station eine Parkmöglichkeit angegeben ist, solltest Du sie nutzen, um Dir Umwege oder schweisstreibende Auf- und Abstiege zu ersparen. Ist keine Parkmöglichkeit angegeben, kannst Du bis auf 100 m oder weniger an die Station heranfahren.

Eine 1:100.000-Strassenkarte (oder genauer) des Gebiets ist das einzige, was Du ausser dem GPS-Empfänger auf jeden Fall dabeihaben solltest.

Startpunkt (Parken bei N 50° 59,617' E 008° 59,629'):

N 51° 00,000'
E 009° 00,000'

Der letzte Ritter von der Fetzgesburg steht stumm im Wald. Der GPS-Empfang ist schlecht und der Ritter sehr klein, aber Du kannst ihn aus mehreren Metern Entfernung aus seinem steinernen Turm schauen sehen. Der Ritter ist ein ziemlicher Holzkopf (Adelsprivileg), dafür hat er aber 2 Herzen und 3 Kronen, die eigentlich nur zwei sind. Was Du wissen willst, findest Du dort, wo das dritte Herz sein müsste. Setze ihm seinen Holzkopf wieder richtigrum auf, wenn Du gehst.

ABBC
Ausserdem gilt:
D=B-C-A
E=B-A
F=E-D-C
G=B-C
H=E-A
J=D-A

2. Station (Parken bei N 50° DE,GDF' E 009° FJ,FFD'):

N 50° DE,ECE'
E 009° FC,HDD'

Du brauchst nicht weit reinzugreifen in das Loch in der Mauer. Die Filmdose mit dem Hinweis ist gleich links hinter einem Stein im Loch. Was ist daran nicht ganz einfach? Du siehst es, wenn Du hinkommst.

KLLM
Ausserdem gilt:
N=K+M

3. Station:

N 51° FM,NLA'
E 009° FE,LEG'

Du musst nicht rauf, aber die Mühe lohnt sich. Pass auf, dass Du Dir nicht den Kopf anstösst. Was Du wissen willst, steht über dem Eingang.

PQQR

4. Station:

N 51° QD,PLH'
E 009° QL,ERG'

Früher war hier wohl eine richtige Staatsgrenze, heute grenzt hier in der Nähe nur noch "KaBul" an "Hinter'm Ratio".

1ST9
Ausserdem gilt:
U=S-T

5. Station (Parken bei N 51° QS,PDS' E 009° QT,QSE'):

N 51° QS,TLE'
E 009° QM,DUP'

Du stehst an der Pforte zum Paradies. Ob Du reingehst oder nicht, ist Deine Sache. Petrus ist auf Fortbildung; damit Du Dich trotzdem zurechtfindest, hat er eine Karte dagelassen. Welchen Massstab hat sie?

1:V000
Ausserdem gilt:
W=2*U+V

6. Station:

N 51° QV,EVW'
E 008° DE,UWW'

Eigentlich ein sehr schöner und beschaulicher Ort, aber Du möchtest nicht hier wohnen. Trotzdem wusste der Grossmütige, was er tat. Die bildhauerische Dankbarkeit des Hessenlandes trat jedoch mit einiger Verzögerung ein.

19XY
Ausserdem gilt:
Z=Y+V


Endstation:

N 51° XP,GGT'
E 009° XZ,TEX'

Das Cacheversteck ist ziemlich unspektakulär - die interessanten Sachen befinden sich aber in der Nähe. Der GPS-Empfang ist nicht so prickelnd - im Zweifelsfall lies den verschlüsselten Hinweis. Du solltest hier nicht im Dunkeln suchen - Absturzgefahr! Zur Kontrolle: Die Quersumme (nur Minuten) der Nordkoordinate ist 17, die der Ostkoordinate 16.

`Notlösungen':
1. Station: 18*97-95/19+19*18-90
2. Station: 14*83-512/2+13*109-331
5. Station: 12*127-768/4-13*39-824
The Unix way: echo 'AUFGABE' | bc

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Kellerwald (Info), Naturpark Kellerwald-Edersee (Info), Vogelschutzgebiet Kellerwald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Extreme Kellerwalding    gefunden 2x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 2x

OC-Team archiviert 26. Februar 2017 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als 6 Monaten „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

OC-Team momentan nicht verfügbar 25. August 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Dieser Cache wurde jahrelang nicht gefunden und der Owner scheint inaktiv zu sein. Daher setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar" und bitte den Owner um einen Wartungsgang. Sollte der Geocache noch zu finden sein, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 01. Mai 2007 dabis hat eine Bemerkung geschrieben

Im Laufe der letzten 2 Wochen habe ich die Stationen 1, 2 und die Endstation kontrolliert - alles ok.  Der letzte Ritter ist etwas vermodert (Adelsprivileg), aber ein weiteres Jahr hält er wohl noch durch ...

 

--dabis.

 

gefunden 12. März 2007 Swanro hat den Geocache gefunden

Uijui,

déjà vu - da war ich doch schon mal. Und da spinnte doch das GPS auch. Eine tolle Kellerwald Tour. Wir haben es  in drei Teilen getan und dabei immer noch nebenan gecacht. Begonnen haben wir im Februar und Aprilwetter und heute habe ich bei herrlichstem Sonnenschein auf warmem , trockenem Moos liegend, geloggt.
Der Finale war für mich gar nicht so einfach.
Doch Hartnäckigkeit siegte. Super Tarnung.

Vielen Dank für die schöne Zeit.

maswanrobillikeema NTCM

Hinweis 26. Februar 2006 dabis hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist seit längerem bei navicache.com und war bei geocaching.com
gelistet. Wer den Cache bereits besucht und bei einer der o.g. Sites geloggt
hat, hat auch hier automatisch Logerlaubnis - bitte wenn irgend möglich mit dem
korrekten Datum. (Die alten Logs von geocaching.com habe ich natürlich noch,
also ehrlich währt am längsten ;-)