Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Jakobsbrünnele & Mammutbaum

 Einfacher Multicache an einem Jakobsweg im Tiefenbachtal (Nürtingen - Owen)

von GaiaTeam     Deutschland > Baden-Württemberg > Esslingen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 35.640' E 009° 22.908' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h 
 Versteckt am: 04. März 2006
 Gelistet seit: 04. März 2006
 Letzte Änderung: 25. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC18D2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
299 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg

Beschreibung   

Ein guter Ausgangspunkt für diesen kleinen Multi-Cache bildet der Parkplatz bei der Gaststätte Kräuterbühl im Tiefenbachtal. Ihr benötigt für den Hin- und Rückweg ca. 1 1/2 Stunden. Beim Parkplatz "pilgert" man zunächst entlang der Straße das Tiefenbachtal aufwärts um dann die Straße nach ca. 400 Meter zu queren. Es geht immer dem Jakobsweg (www.occa.de) entlang, dieser ist mit einer Jakobsmuschel gut ausgeschildert.

Bei Position N 48° 35 858 E009° 23 136 sind in einer Linkskurve Tafeln auf Bäumen mit den Gewandnamen "Teufelskanzel", "Hirschplan" und "Mönchstobel" im Dreieck angeordnet. Zählt alle Zahlen auf den 3 Tafeln zusammen, dies ergibt eine zweistellige Zahl, die Quersumme dieser Zahl ist A.

Bei dieser Position kann man den Weg abkürzen indem man rechts den (steilen) Grasweg nimmt. Ihr könnt aber auch weiter dem gekennzeichneten Jakobsweg bis zum Jakobsbrunnen bei Position N 48° 35 640 E 009° 22 908 folgen.

Der Brunnen wurde am 18. Oktober BCDE errichtet.

In diesem Gebiet hat man im Mittelalter übrigens den sog. Eisenstein abgebaut und zur Eisengewinnung geschmolzen.

Zum Final, einem Micro-Cache bei den Mammutbäumen, sind es vom Jakobsbrunnen aus noch rund 300 Meter.

Die Position lautet:

N 48° 35 7A(E+1)
E 009° 22 ACD

Ein Hauch von Vorzeit geht von diesen zwei Mammutbäumen aus. Sie waren einmal, zur Tertiärzeit, in Europa heimisch, starben aber aus. Zurück nach Württemberg kamen sie, weil es der König so wollte. Der hatte nämlich so viele Samen für seine Wilhelma aus Amerika kommen lassen, daß alle gar nicht dort untergebracht werden konnten; die Reste gingen an die Forstämter des Landes. Nun wurde überall im Jahr 1870 die Bäumchen angepflanzt. Mammutbäume werden ca. 300 - 400 Jahre alt und bis zu 100 m hoch. Streichelt mal ihre zottig-braune Rinde - wie weich diese ist!

Bitte eine Stift für den Logbucheintrag mitbringen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1. Hagrez Oäaxyr

2. Hagrez Fgrva

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

PilgerWegzeichen: Jakobsmuschel
PilgerWegzeichen: Jakobsmuschel

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Albvorland bei Nürtingen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Jakobsbrünnele & Mammutbaum    gefunden 13x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

gefunden 08. März 2015, 13:00 Grinsekater72 hat den Geocache gefunden

Der Cache am Jakobsbrünnele ist immer noch aktiv und war mein erster Cache überhaupt, den ich gefunden habe Lächelnd

Alles in gutem Zustand und wieder zurück gelegt.

Der Cache am Mammutbaum scheint nicht mehr zu existieren. Dafür ist aber etwas weiter ein Cache in wegesnähe an einem Baumstumpf auf Kopfhöhe zu finden. Ich weiß nicht, ob das der 2. vom Mammutbaum ist. Habe mir leider nicht die Nummer notiert.

gefunden 15. Februar 2010 Albfahrer hat den Geocache gefunden

Habe den Cache schon im Sommer mal gefunden, war seinerzeit hier aber noch nicht gemeldet.. War gestern noch mal beim Vorbeilaufen da. Der Cache am Jakobsbrunnen ist noch da...

aber der bei den Mammutbäumen ist anscheinend vernichtet, da die Bank zwischen den Bäumen nicht mehr da ist.

 Grüße   rk

gefunden 01. Januar 2010 reversi hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache am Neujahrstag im Nebel!

gefunden 05. August 2009 arbor95 hat den Geocache gefunden


puh und heute noch mal hier rauf gestrampelt. Danke für das Zeigen des Brunnes und der Mammutbäume sagt araber95

gefunden 09. Juli 2009 minimuehli hat den Geocache gefunden

netter Cache am Abend