Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rheingauer Gebück 1 - Bärstadter Schanze

von nasenbaer55     Deutschland > Hessen > Rheingau-Taunus-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 05.624' E 008° 04.032' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 19. März 2006
 Gelistet seit: 20. März 2006
 Letzte Änderung: 25. Juni 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC19AF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
214 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das Rheingauer Gebück wurde als Grenzsicherung des Rheingaus ungefähr in der Mitte des 14 Jahrhunderts angelegt. Es verlief von Walluf im Osten, über den Taunuskamm bis nach Lorch im Westen.

Das Gebück bestand hauptsächlich aus einem Streifen von Hainbuchen, die gebückt bzw.geknickt wurden und so zu einer undurchdringlichen Hecke heranwuchsen.

Außerdem wurden an manchen Stellen zur zusätzlichen Sicherung Gräben vor dem Gebück angelegt, sogenannte Landgräben.Auch natürliche Geländehindernisse wurden mit einbezogen.
An Stellen, an denen Straßen das Gebück kreuzten, dienten Bollwerke zur Sicherung der Grenze.

Um mögliche Angreifer rechtzeitig zu sehen, gab es an manchen Stellen hinter dem Gebück Erdschanzen oder Beobachtungsposten. Diese Posten waren verbunden durch einen Postenweg, der entlang des Gebücks verlief.
Ab 1770 wurde das Gebück offiziell aufgegeben und von da an nicht mehr gepflegt.
An einigen wenigen Stellen sind am Grenzverlauf auch heute noch Relikte zu sehen.

Für Interessierte seien das Buch von Christian Grubert "Rheingau, Taunus und Gebück" sowie der "Rheingauer Gebückwanderweg" herausgegeben vom Zweckverband Nuturpark Rhein-Taununs empfohlen.


Dies ist der erste einer Serie von (noch anzulegenden) Caches, am Verlauf der ehemals befestigten Grenze.

Er befindet sich in der Nähe der "Bärstadter Schanze" oder auch "Schanze am Sauerwasserpfad".

Hierbei handelt es sich um einen befestigten Beobachtungsposten, der früher auf freiem Feld Stand, sich aber heute in Mitten eines Hochwaldes befindet. Im Inneren der Schanze stand vermutlich früher ein hölzerner Turm, der mit einem Schieferdach bedeckt war.

Den Cache findet man vom Nordrand der Schanze aus gepeilt in 75° ca. 30 Meter entfernt.


Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Taunus (Info), Naturpark Rhein-Taunus (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rheingauer Gebück 1 - Bärstadter Schanze    gefunden 21x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 1x

OC-Team archiviert 25. Juni 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Vorlog hier läßt darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

nicht gefunden 01. Januar 2014, 17:00 mammutjaeger hat den Geocache nicht gefunden

Leider haben wir, 2 Erwachsene und 4 Kinder, den Cache nicht finden können. Nach ca. 30 Minuten Suche haben wir bei einbrechender Dunkelheit aufgeben müssen Weinend Vermutlich haben hier die Wildschweine wieder zugeschlagen, da der Bereich doch ziemlich zerwühlt aussah.

Trotzdem hat der Weg dorthin viel Spaß gemacht und vielleicht werden wir in naher Zukunft auch einmal einen Cache in der Gegend auslegen.

Gruß Mammutjaeger samt Anhang

gefunden 23. Juni 2013 erdbot hat den Geocache gefunden

Heute mit dem MTB und dem Hund von Eltville hier hoch gestrampelt Cool krass, diese Stelle kannte ich noch nicht und auch die Schanze also der Hügel ist noch erhalten, nachdem ich dann gepeilt hatte und gerade anfangen wollte zu suchen hatte ich den Cache schon gefunden Lachend alles i.O. Logbuch ist trocken, Tüte bisschen angenagt Unschuldig danach ging es quer durch den Wald zur Wambacher Mühle, denn dort wartete ein dickes Schnitzel auf mich Zunge raus

 

Danke für´s zeigen hat Spaß gemacht..!

 

erdbot

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
Fieses, digges Schnitzel :-PFieses, digges Schnitzel :-P
Tageslauf war Marathondistanz mit anständigem Höhenprofil 8-)Tageslauf war Marathondistanz mit anständigem Höhenprofil 8-)

Hinweis 24. April 2013 nasenbaer55 hat eine Bemerkung geschrieben

Ein neues Versteck ausgesucht und das Listing angepasst.

Es kann gesucht werden.

Hinweis 27. Mai 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch "Momentan nicht verfügbar", sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder gändert werden.

Schrottie (OC-Admin)