Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
In die Röhre geschaut?

 Eine alte Industriebrache nahe des Hülser Bergs.

von RaK&Family     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Krefeld, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 23.313' E 006° 31.956' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 18. März 2006
 Gelistet seit: 22. März 2006
 Letzte Änderung: 15. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC19D0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

62 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
0 Ignorierer
88 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Hintergrundgeschichte zur Location

An der Nordseite des Hülser Berges erwarb Viktor Carstanjen Ende des letzten Jahrhunderts eine Sandgrube. Er gründete eine Zementwarenfabrik. Aus den am Berg abgebauten Materialien Sand, Kies und Ton wurden Abflussrohre, Platten und ähnliches hergestellt.

1960 stieg mit dem einsetzenden Bauboom die Produktion an. Infolge des allgemeinen Rückgangs in der Baukonjunktur in den 80er Jahren verringerte sich bald die Nachfrage nach Baustoffen erheblich. Ende 1985 wurde das Werk stillgelegt.

Nur noch zurückgelassene Betonrohre erinnern an die Vergangenheit. Nach Abriss fast aller Hallen und Gebäude hat die Natur begonnen die Flächen für sich zurückzugewinnen.

Ein richtig schöner Spaziergang am Wochenende. Der Weg ist offiziell als Erlebnispfad erschlossen und somit ein kindersicherer 'Lost Place'. Das da vor uns noch niemand einen Cache gelegt hat ;).

Der Cache eignet sich hervorragend als kleine Cachetour zusammen mit dem Hülser Berg (GCG245). An den Startpunkt kommt ihr vom Parkplatz aus spielend. Dort befindet sich auch ne Kneipe und ein Kinderspielplatz.

Erster Inhalt

  • Logbuch, Bleistift und Spitzer (wie immer kein Tauschobjekt!)
  • 5 Pixi-Bücher
  • zwei Blinkies
  • zwei leuchtende Sterne
  • eine Kinderschere
  • ein Flummi
  • ein kleines Geduldspiel
Cacheanweisungen

1) Parken könnt ihr an den Startkoordinaten. Orientiert euch an der Übersichtskarte. Wie lange ist der Erlebnispfad? A ist die Zahl vor dem Komma, B die Zahl hinter dem Komma.

2) Bei N51 23.374, E6 31.952 findet ihr die PLZ der Langen GmbH. C ist die linke Ziffer dieser PLZ. Schlagt euch rechts von der Straße in den Wald.

3) Der Pfad führt euch zu N51 23.444, E006 31.944. Wann erwarb Hr. Carstanjen die Sandgrube? D ist die dritte Ziffer der Jahreszahl (Bsp. bei 1983 ist die 8 die dritte Ziffer).

4) Bei N51 23.556, E006 31.920 findet ihr ein Stahlrohr. Die Quersumme der ersten 4 blauen Ziffern von oben ergeben E.

5) Sucht bei N51 23.610, E006 31.928 nach dem Talring. In seiner unmittelbaren Nähe findet ihr eine Zahl mit zwei Ziffern. Ihre Quersumme ist F.

6) Bei N51 23.684, E006 32.017 können die Kinder sich austoben während die Eltern nach dem Herstellungsjahr des Spielgeräts Ausschau halten und den Final ermitteln. Die Quersumme der Jahreszahl ist G. Man muß nicht ans andere Ende des Seils um zum Final zu kommen!

A B C D E F G
____ ____ ____ ____ ____ ____ ____

7) Das Final findet ihr bei N51 23.(G-2)(D-B)(C+A), E006 32.(E-F-A)(E/5)(D-C*3).

Beachtet Punkt vor Strich!

Bilder

Impressionen
Impressionen
Alte Zeichnung vom Werksgelände
Alte Zeichnung vom Werksgelände
Spoiler für den Final
Spoiler für den Final

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Huelser Berg_ Huelser Bruch (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für In die Röhre geschaut?    gefunden 62x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

gefunden 25. Mai 2016 MisterStringer hat den Geocache gefunden

Heute waren wir mit Frau SherLog H auf dem Hülser Berg unterwegs und haben uns auch diesen Multi vorgenommen. [:)]

**Station 1**
Der Ansprechpartner war klar definiert. [:P]

**Station 2**
Auch die PLZ war schnell gefunden. [:)]

**Station 3**
Nach kurzer Verwirrung [?] fanden wir einen Hinweis, der offenbar für uns bestimmt war. [:D]

**Station 4**
Jetzt wurde das Gelände sehr interessant! [^]
Rohre aus Stahl gibt es ja nicht sooo viele hier. [:o)]
Da haben wir also nicht in die Röhre geschaut. [;)]

**Station 5**
Die Frage war relativ eindeutig zu beantworten. Der Hint half noch etwas dabei. [8)]

**Station 6**
Kinder hatten wir nicht dabei, so konnte es zügig weiter gehen. [:D]

**Final**
Die Koordinaten konnten wir ***schon*** [;)] im zweiten Anlauf richtig errechnen. [:o)]
Damit hatten wir dann gleich eine Punktlandung und konnten uns muggelfrei ins Logbuch eintragen. [:)]

Danke für den schönen Spaziergang in interessanter Umgebung! [^]

TFTC!

gefunden 22. April 2012 dieSchluempfe hat den Geocache gefunden

Diese nette Runde bei strahlenden Sonnenschein gelaufen. Während des errechnen der Finalkoordinate zog es sich lamgsam grau am Himmel zusammen. Nach einem Rechenfehler, weil falsche Zahl ermittelt, die Position die für das Final passend war gerechnet. Och das schaffen wir noch bevor der Regen kommt. Ja von wegen, den Regenguß in einer Röhre abgewartet und um 17:20 Uhr die Dose gefunden. Leider befindet sich kein Trackable mehr in der Dose.
DFDC

gefunden 08. April 2012 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Nachlog!
Heute diese schöne Runde angegangen.
Wir waren erstaunt ein so interessantes Gelände vorzufinden.
Es hat viel Spaß gemacht, diese Gegend zu erkunden.
Es ist eine tolle Industriebrache, wo man nebenbei auch noch viel lernen kann.
Danke fürs zeigen und viele nette Grüße von den Landschildkroeten
in/out: nix

gefunden 03. März 2012 QuaerensThesaurum hat den Geocache gefunden

Dies war der zweite Multi am heutigen Tag. Ich wollte ihn unbedingt angehen, wenn ich mal in der Nähe wäre. Und es hat sich wirklich gelohnt!
Der Ort ist echt toll - schade, dass die Infotafel an Station 3 nicht mehr zu lesen ist. Auch St.5 fanden wir etwas abgeändert - so eine "Wartung" ist mir auch noch nicht untergekommen.
Zum Ende hin fürchteten wir schon, dass der hier stattfindende Kindergeburtstag unsere Suche um einiges verzögern würde. Gott sei Dank zogen die Kiddies der Gruppe "Die Mini-Hexen" alsbald von dannen und wir konnten uns ungestört dem Final und seinem Logbuch widmen.

Danke für das Zeigen dieses Ortes mit einem Cache und an meine Begleitung für den netten Nachmittag.
QuaerensThesaurum

PS: Dieser Multi erhält einen Platz in der "Meine Besten"-Liste!

gefunden 03. März 2012 clanfamily hat den Geocache gefunden

So. Nun müssen wir aber auch loggen. Sorry, das wir den TB noch nicht abgelegt haben. Aber zur Runde. Vielen dank für diese schöne Runde. Sie ist zwar klein, aber unsere Kids, 2.5, 4.5 und 12.9 :D haben sich zeit gelassen und gut 4.5 h dort gekrabbelt und geklettert. Dann hatten wir in einer Röhre noch ein interessantes Gespräch mit dem Räuberhäuptling :). Das Finale war dann ein gelungender Abschluss für eine gute Kletterspassrunde. Wie sagt man "ihr Name kommt auf meine Liste ".
Trade, ja klar. TB in, keinen discovert

** ADD: Statt Fotos mal ein YouTube Video: (visit link) , ein interessante Unterhaltung **

This entry was edited by Clanfamily on Monday, 05 March 2012 at 15:31:52 UTC.