Wegpunkt-Suche: 
 
Dreiburgenblick

von sricas     Deutschland > Thüringen > Gotha

N 50° 52.165' E 010° 49.618' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 7 km
 Versteckt am: 04. Mai 2003
 Gelistet seit: 09. April 2006
 Letzte Änderung: 09. April 2006
 Listing: http://opencaching.de/OC1B10
Auch gelistet auf: geocaching.com 

43 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
382 Aufrufe
12 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

[english version beneath]
An den angegebenen Koordinaten befindet sich ein grünes Schild an einer Hauswand.
Dort steht die Jahreszahl der Erneuerung des Gerinnes, diese sei ABCD.

E = A + D
F = 2 x D
G = B - F - A
H = B - C

Von hier aus geht man zu den Koordinaten
N50°5G.HFA und E10°EB.EH5, wo sich ein weiteres Schild befindet.
Darauf steht das Todesjahr der Radegunde von Thüringen, es sei IJK.

Bei N50°IG.HDA und E10°EC.DFB befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit des kleinen Ortes. Diese wurde vor langer Zeit neu aufgebaut. Um zum letzten Wegpunkt zu gelangen, wird von der Jahreszahl des Neuaufbaues JHE abgezogen, das Ergebnis ist LMN.

Bei N50°5A.LMN und E10°4N.GGK befindet sich eine sehr kleine Brücke. Wenn man auf dieser Brücke steht und in Richtung der Burg schaut, so sieht man links ein gelbes Schild und rechts eine Quelle. Die Anzahl der Eissorten auf dem gelben Schild gibt die Zahl PQ. Auf einem der Schilder an der Quelle ist die Jahreszahl des Niedergangs des Thüringer Königreiches angegeben, dieser hat sich um das Jahr RST herum ereignet,
56 Jahre später starb Radegunde.

Der Schatz befindet sich außerhalb des Ortes auf einem Berg bei N50°RT.STF und E10°QL.PSK.
Viel Spaß beim Suchen!
------------------------------------------------------------
At the given coordinates you will find a green sign on a building wall containing a text. The year of the rebuilding of the brooklet is ABCD.

E = A + D
F = 2 * D
G = B - F - A
H = B - C

From there you walk to the coordinates
N50°5G.HFA and E10°EB.EH5, where you will found again a sign.
There you read the year of the death of Radegunde of Thuringia, this is IJK.

At N50°IG.HDA and E10°EC.DFB is the next sight of the little village.
The sight was new rebuilt a long time ago. In order to find the last waypoint you have to take the year of rebuilding and subtract JHE from this number, which gives you LMN.

At N50°5A.LMN and E10°4N.GGK is a very small bridge. Standing on that bridge and looking in the direction of the castle you will see on left hand side a yellow sign and on the right hand side a spring. The number of different ice sorts on the yellow sign gives PQ. On one of the plates nearby the spring the year of the approximately decline of the Thuringia Kingdom is given with RST, Radegunde died 56 years later.

The cache is located outside the village on a mountain at N50°RT.STF and E10°QL.PSK.
Have a lot of fun!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

EFG = VQN
Qre Fpungm orsvaqrg hagre rvarz Onhz haq vfg zvg Fgrvara notrqrpxg.
Gur pnpur vf haqre gerrf naq pbirerq ol fgbarf.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dreiburgenblick    gefunden 43x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. November 2016 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Auf der Anfahrt nach Sachsen wollten wir uns 4 Jahre nach unserem letzten Cache um die 3 Gleichen mit diesem Multi die Beine vertreten, zumal der Cache bestens zur Vervollständigung meiner Versteckdatum-Matrix passt.
Vielen Dank für den netten alten Multi in einem historischen Dorf. Leider ist das Final so vergammelt, dass wir auf ein Logeintrag verzichtet haben.
Vielleicht kann jemand den Multi mal adoptieren, der Owner ist wohl nicht mehr aktiv.

Grüße aus Köln

gefunden 05. Oktober 2016 cento hat den Geocache gefunden

Dieser Ort hier ist echt sehenswert mit seinen vielen alten, schön hergerichteten Häuschen. Die Daten konnten wir fast alle vor Ort finden und da wir uns die letzten Tage hier und dort schon einmal umgeschaut hatten, wußten wir gleich wo wir die letzte Station im Ort finden würden. Somit stand dem Ausrechnen des Finals nichts mehr im Weg. Als wir die Dose gefunden hatten, war uns klar, die liegt schon lange hier, an diesem Platz mit Blick auf die drei herrlichen Burgen. Cacher die schon etwas länger ihrem Hobby nachgehen, werden verstehen was wir meinen. Ein klein wenig Pflege, ein neues Logbuch, da dieses schon recht unansehnlich geworden ist und der Schimmel steckt wohl auch schon drin, am besten ohne Tüte wieder verstecken und alles ist wieder in bester Ordnung. Denn die Dose ist noch Top.
Danke fürs herloggen.
Grüßle cento

gefunden 12. Juni 2015, 21:00 daRAMA hat den Geocache gefunden

Das war eine sehr interessante - und bei um die 30°C angesichts der für mich als norddeutschem Flachländer ungewohnten dritten Dimension - auch recht anstrengende Runde, aber der Ausblick ist wirklich toll.

Danke für's Herlocken.

DfdC daRAMA

gefunden 10. März 2015 fraggle_DE hat den Geocache gefunden

Begonnen hatte ich diesen Multi bereits vor Längerem. Alle Informationen konnten auf der interessanten Runde durch Mühlberg gut gefunden werden. Allerdings war mir damals das Final zu weit entfernt.

Heute hat es dann gepasst und ich war wieder in der Nähe. Es ist ein ganz schönes Eckchen, bis man zum Versteck gelangt (es wäre übrigens gut, wenn die Gesamtstrecke z.B. in den Cacheattributen von vornherein sichtbar wäre). Immerhin entschädigte der Ausblick auf die drei Burgen bzw. was davon noch übrig ist.

Danke für die Runde durch Mühlberg und die Aussicht.
(p.s. diesen Cache hatte ich bereits auf gc.com geloggt und trage den Fund hier nun nach.)

gefunden 01. August 2014 BESTPOE hat den Geocache gefunden

Die Tour führte uns quer durch den Ort und am Ende haben wir auch unter OC die drei Burgen gesehen.

DFDC