Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Die Schwarze Hand

von Teamcara     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hagen, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 20.673' E 007° 34.195' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 27. April 2005
 Gelistet seit: 14. April 2006
 Letzte Änderung: 05. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC1B9E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
77 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Ein kurzer Spaziergang mit der Möglichkeit, ein Schloß zu besichtigen und die echte "Schwarze Hand" zu sehen.

Der Sage nach handelt es sich um die Hand eines ungezogenen Edelknaben, der im Zorn seine Mutter schlug. Als Strafe für die Missachtung des vierten Gebots wurde die Hand des sündigen Knaben vor der versammelten Stadt Limburg durch einen Scharfrichter mit dem Richtschwert abgeschlagen. Als Warnung für alle Kinder wurde die Hand bewahrt und einbalsamiert. Das schaurige Relikt wird seither auf dem Schloss ausgestellt.
Generationen von Eltern haben die Geschichte von der Schwarzen Hand ihren Kindern als Erziehungshilfe ähnlich den Grimmschen Märchen überliefert. Tatsächlich wurde die mumifizierte Hand jedoch in den Trümmern des 1811 durch einen Blitzschlag zerstörten Bergfrieds gefunden. Zunächst war sie durch den Kalkmörtel konserviert, nahm jedoch bald nach der Entdeckung ihre charakteristische schwarze Farbe an. Wahrscheinlich handelt es sich um ein mittelalterliches Leibzeichen, ein Beweisstück aus einer ungeklärten Morduntersuchung, welches im Turm des Schlosses eingemauert worden war.

Der Cache hat nichts mit den Öffnungszeiten des Schlosses zu tun, aber wer eine Besichtigung vor oder nach der Suche plant, sollte sich an folgende Zeiten halten:

April bis September: Dienstags bis Sonntags 10 – 18 Uhr
Oktober bis März : Samstags 14 –17 Uhr, Sonn- und Feiertags 11-17 Uhr

Eintrittspreise: 4 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Kinder unter 12 Jahren

Aber nun genug der Geschichte, jetzt geht es los. Nehmt Euch Zeit, um in Ruhe alle Berechnungen vorzunehmen. Ihr wisst ja: Wer lesen kann ist klar im Vorteil und „In der Ruhe liegt die Kraft“. Einen Stift, einen Taschenrechner und ein Handy solltet Ihr auf Eurer Tour dabeihaben (oder zumindest den Buchstaben-Zahlenschlüssel des Handys)


Position 1 N51 20.673 E007 34.195
Hier ist ein Schild angebracht, das von der Geschichte des Schlosses erzählt. Hier notiert Euch bitte das Wort, das bei Position 8 eingetragen ist.
_ _ _ _ _ _ _ _ _

Wandelt nun die Buchstaben in Zahlen um, wobei A=1, B=2...Z=26 ist, addiert diese Zahlen (nicht die einzelnen Ziffern) und bildet daraus die Quersumme = A

Außerdem notiert Euch bitte, wieviele durchnumerierte Sehenswürdigkeiten auf dem Schild eingetragen sind.
_ _

Bildet auch daraus die Quersumme = B

Weiter geht es zu

Position 2 N51 20. 117 * B + 1 E007 34. B²/2 * A + 4
Von dieser Position habt Ihr einen wunderschönen Blick auf das Tal. Wenn Ihr aber Richtung Schloß blickt, erzählt Euch ein Schild, wann dieser Teil des Schlosses entstanden ist. Seit ein paar Wochen gibt es ein Kassenhäuschen, das den freien Zugang zu Pos. 2 verwehrt. Wenn man sagt, man wolle ins Schloßrestaurant, soll es gehen. Falls es nicht klappt, findet Ihr die gesuchte Zahl unten im verschlüsselten Hinweis.

_ _ _ _ = C

Nun machen wir einen kleinen Abstecher
(Bei der folgenden Rechnung fallen die Zahlen hinter dem Komma weg.)
Position 3 N51 20.C/B * Quersumme von A + A * 10 E007 34. C – 132 * A

Hier findet Ihr eine ganze Reihe lustiger Schilder. Auf einem Schild wird vor dem Kampfhund gewarnt, der dort wohnt. Womit kämpft der Hund?
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Wandelt auch hier die Buchstaben in Zahlen um (wie in Pos. 1) und addiert die Zahlen (bei dem Umlaut ignoriert einfach die Pünktchen). Die Summe = D


Nun geht es aber los mit unserem kleinen Spaziergang. Geht zu

Position 4 N51. 20. D * B - 70 E007 34. D * Quersumme aus A - 37

Ein Schild gibt den Überblick über die verschiedenen Wege, die man gehen kann. Wieviele Wege werden auf dem Schild vorgestellt?

_ _ = E


Position 5 N51. 20. E * 47 + 1 E007 34. E² - 1

In luftiger Höhe hängt hier ein altes Schild, das an einen Mann erinnert, der hier in Hohenlimburg lange Jahre im Wald gearbeitet hat. Wie hieß der Mann mit Nachnamen?

_______ die gesuchte Zahl lautet = F

Da das Schild mittlerweile verschwunden ist, addiert einfach die beiden Zahlen am Stamm des Baumes, die mit einem Pluszeichen verbunden sind.

Position 6 N51 20. F * 100 E007 34.0 B * 7

Hier muß man sich vor allem im Winter in Acht nehmen. Wovor warnt das gelbe Schild?

_ _ _ _ _ _ _ _ _

Diesmal rechnet die Buchstaben entsprechend in die Zahlen der Handytastatur um und addiert die Zahlen = G

Wieviele Gefahrenobjekte befinden sich auf dem Schild?

_ _ = H


Position 7 N51 20. G * A – Quersumme aus H E007 33. H³ - Quersumme aus H

Jetzt kann sich zumindest einer gemütlich niederlassen und entspannt zählen, aus wievielen Holzteilen dieser nette Sitzplatz besteht. (Der Sitzplatz ist leider mittlerweile verschwunden, es sind 12 Holzteile gewesen!)

_ _ Die Quersumme aus dieser Zahl ist = I

Nun habt Ihr alle Informationen zusammen, die Euch zum Cache führen.

Wer noch Lust auf eine schöne Wanderung hat, der kann von hier dem A3 folgen. Der direkte Weg zum Cache geht entweder auf dem Weg zurück, den Ihr gekommen seid (bis das GPS nachdrücklich vom Weg herunter will), oder Ihr folgt dem schmalen Pfad gegenüber von Position 7. Es sind zwar ein paar Kyrillschäden zu umwandern oder zu überklettern, aber man kommt gut durch.
Bleibt solange es geht auf den Wegen.

Position 8 (Cache) N51 20. H² * B – I² * I² - A E007 34. E² - A

Viel Erfolg bei der Suche!


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

frpumruauhaqregshrasmrua

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Stoppelberg(westlich Nahmer) (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Schwarze Hand    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 1x

OC-Team archiviert 05. Juni 2013, 05:10 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 04. April 2008 mtb-db hat den Geocache gefunden

11:30
Diesen Cache wollte ich schon war Jahren machen, aber immer wenn ich Zeit hatte war er disabled[}:)] oder umgekehrt[:D]
Jetzt passte fast alles und kurz vor Toresschluß konnten wir uns noch im Logbuch verewigen[:D]
Viele Grüße aus Oeventrop
mtb-db
Dietmar und Sigrid feat. Paula

Hinweis 21. Januar 2008 Teamcara hat eine Bemerkung geschrieben

Mittlerweile sind schon 3 Stationen nicht mehr so, wie sie sein sollten, wir planen am Schloß eine neue Runde und werden den Cache so wie er ist wohl nicht neu beleben, schade.

Hinweis 25. Juli 2007 Teamcara hat eine Bemerkung geschrieben

Wegen Wartungsarbeiten kurzfristig nicht verfügbar.

Carola vom TeamCaRa

gefunden 08. Juli 2007 Ardey hat den Geocache gefunden

Schöne Umgebung, Cache gut gefunden, danke! 2 Anmerkungen: seit ein paar Wochen muss man direkt beim Schlosseingang Eintritt zahlen; liegt wohl am neuen Schlossgarten... Zumindest heute am Sonntag gab es am Eingang kein Pardon. Damit ist Position 2 nicht mehr frei erreichbar. Direkt vor dem Final haben wir die 2 A-Wanderwege nicht gefunden; es lagen viele geschlagene Bäume rum. Den Cache findet man trotzdem gut auf direktem Weg.
In: Achat
Out: TB 'Le Roi' aus Ägypten

Ardey + Nati