Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Der heilige Brunnen beim Feld der Türken

 Seit 16.04.09 Neue Dose, normaler Cache, TAUSCHEN MÖGLICH

von uma58     Deutschland > Bayern > Landshut, Landkreis

N 48° 40.170' E 012° 03.874' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 16. April 2006
 Gelistet seit: 18. April 2006
 Letzte Änderung: 18. April 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC1C3A

22 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
8 Beobachter
0 Ignorierer
284 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Seit 16.04.09 Neue Dose, normaler Cache, TAUSCHEN MÖGLICH

Parkplatz ist auch da.

Suche den Punkt im Osten der Kapelle.
Peile Richtung 150° (SO) und gehe ca 200m

Viel Spass beim Suchen

Bitte nach dem Loggen wieder gut verschließen!!

p.s. Infos über die Christlichen Gemeinschaft unter
http://www.FamilienmitChristus.de


Der Wallfahrtsort Heiligenbrunn
Die Geschichte des Ortes Heiligenbrunn beginnt im November 1662 mit einer Heilung von Stummheit. Ein Bauer aus dem benachbarten Türkenfeld hatte bei einem Arbeitsunfall die Fähigkeit zu sprechen verloren. Durch einen Sturz vom Dach war er "ganz stumb wordn". Er trank aus der Wiesenquelle oberhalb des Dorfes. Neben der Quelle stand ein Wegkreuz mit einer Darstellung Mariens. Dieser Weg wird heute noch von den Oberpfälzer Wallfahrern beschritten, von Neumarkt (100 km) nach Altötting (90 Km). Der Mann betete in Verbindung mit dem Trinken um Heilung. Es erschien ihm, so berichtete er, Maria als schwarze Madonna, so wie sie in Altötting geehrt wird, und konnte wieder sprechen. Eine Urkunde im Bayerischen Staatsarchiv in Landshut belegt dies ausführlich. Bald kamen zahlreiche Menschen und erfuhren Heilungen in persönlichen Nöten. Votivtafeln erzählen von Schicksalsschlägen und Gebetserhörungen: z.B. Krankheit des Vaters bzw. der Mutter im Kindbett, Unglück im Stall oder auf dem Feld, Pestepidemien und Feuersbrunst. Aus Opfergaben wurde eine Kirche gebaut und, als diese zu klein wurde für die Pilgerströme, eine größere, die 1714 eingeweiht und 1988 renoviert wurde. Patrozinium Mariä Heimsuchung (2. Juli). Aus den weiteren Gaben wurde es 1851 möglich, eine Heimvolksschule für "von Verwahrlosung bedrohte Knaben" zu begründen, die bis 1986 von Mallersdorfer Schwestern geführt wurde.
Über das 150-jährige Jubiläum finden Sie hier einen Zeitungsbericht.
1989 übernahm der Verein Familien mit Christus das leerstehende Haus, um Familien auf ihrem Weg zu fördern und zu begleiten. Eine Not unserer Zeit ist die Sprachlosigkeit in Ehe und Familie. Durchschnittliche Ehepaare reden täglich nur neun Minuten miteinander. Die Seminare fördern die Beziehungsfähigkeit zu sich selbst, zum Partner und zu Gott. Viele sind auch heute dankbar für die Erfahrung, durch seelsorgliche Hilfe, Gebet und Trinken aus der Quelle neu zu Dialogfähigkeit gefunden zu haben und mit mehr Freude Ehe und Familie zu leben.
Die Luftaufnahmen (Bildchen einfach anklicken) zeigen den Wallfahrtsort von Süden mit Familienzentrum, Kirche und Meßnerhaus, im Blick von Westen im Hintergrund das Dorf Türkenfeld und im Vordergrund ein Hopfengarten. Weitere Fotos zeigen die Brunnenkapelle über dem Ort der ersten Heilung und den Hochaltar der Wallfahrtskirche mit dem stilisierten Brunnen über dem Tabernakel und darüber Maria in Altöttinger Gestalt. Verschiedene Ansichten des Familienzentrums runden einen Eindruck der Landschaft ab.
Siehe auch Informationen auf der Homepage der Pfarrgemeinde www.pfarrei-hohenthann.de.

Text aus
www.FamilienmitChristus.de->Geschichte->Der Wallfahrtsort Heiligenbrunn

p.s. Der Ort Türkenfeld hat natürlich nichts mit den historischen Türken zu tun, sondern deutet auf das "trockene" Feld hin.

tauschen

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

yvaxf, yvaxf, Fgrvar

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der heilige Brunnen beim Feld der Türken    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 08. November 2015 Tominski hat den Geocache gefunden

Heute auf dem Weg zum GIFF 2015 Event im Kino Abensberg hier vorbeigeschaut.
Kurze Peilung, schneller Griff. Alles perfekt.

Danke fürs Legen und Pflegen

gefunden 09. August 2014 chholzmann hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zu den Katzenkindern hab ich noch in Heiligenbrunn angehalten.

Die Angaben zur Peilung stimmen nicht so ganz, das Ziel ist aber trotzdem klar ersichtlich und der Cache leicht zu finden. Eigentlich also fast ein "hin und mit". Für die Kirche und die kleine Kapelle sollte man sich aber etwas Zeit nehmen.

Freundliche Grüße
Christian

gefunden 09. Februar 2014 ihoida hat den Geocache gefunden

Oh, hier hat ja lange keiner mehr geloggt.

 

Heute hab ich es endlich mal geschafft, hier anzuhalten und den Cache zu suchen.

War erstaunlich schnell gefunden.

Die Kirche ist auch sehr, sehr schön! Von aussen wie von innen.

Hinweis 23. April 2011 uma58 hat eine Bemerkung geschrieben

heute die dose ausgewechselt.

hoffe das dasneue system. dose in dose laenger dicht ist.

gefunden 15. November 2010 Harleywaa hat den Geocache gefunden

Alle Wege führen SO ans Ziel.
IN - Teutonic Knights
OUT - nix
Danke