Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Chapel Hill Treasure

 Rundweg auf historischem Boden mit Aussicht

von Team xS international     Deutschland > Hessen > Main-Taunus-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 05.743' E 008° 26.400' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 23. Mai 2004
 Gelistet seit: 22. April 2006
 Letzte Änderung: 21. Mai 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC1C78
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
4 nicht gefunden
5 Bemerkungen
1 Wartungslog
12 Beobachter
1 Ignorierer
677 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

/// CACHE WURDE IM OKTOBER 2008 ERNEUERT ///

CHAPEL HILL TREASURE

Nach intensiver Vorbereitung haben wir, das Team xS International, nun unseren ersten Cache gelegt. Für diesen MultiCache sollte man sich etwa 1 - 2 Stunden Zeit nehmen. An zwei Punkten hat man bei gutem Wetter beeindruckende Weit- und Rundumsicht. Man kann einiges über die Zeit der Römer in dieser Gegend und über die Geschichte der naheliegenden Stadt erfahren. Gutes Schuhwerk kann man eigentlich bei jedem Wetter, schon wegen der Waldwege, empfehlen. Als NightCache vielleicht nicht zu empfehlen, da im Zielgebiet Wildschweinspuren gesehen wurden. Unseren Hund hatten wir natürlich immer dabei.

Und hier geht´s los:


1.Stage: N 50° 05,743" E 8° 26,400" Startpunkt, Quersumme = 44

-----------------------------------------------------------------------------------


Am Startpunkt steht eine Infotafel mit einer Menge Text. Ein Buchstabe ist chronologisch gesehen ein Druckfehler. Der wievielte Buchstabe im Textblock ist der Druckfekler (nur Buchstaben ! im Textblock !) ? Zu der gefundenen Zahl noch 403 addieren und man erhält den Dezimalteil des Minutenteils der Nordkoordinate von Stage 2.

Textstelle + 403 = AAA


Für die fehlenden Angaben in der zweiten Koordinate müssen alle 4-stelligen Zahlen der Infotafel addiert werden. Zu der Summe noch 33574 addieren und durch die Jahreszahl der Erbauung der Kapelle teilen. Die resultierende Zahl ist der gesamte Minutenteil der Ostkoordinate von Stage 2.


2.Stage: N 50° 05,AAA" E 8° BB,BBB" QS = 47

-----------------------------------------------------------------------------------


... hier wird´s noch ´mal mathematisch. Die fehlenden Koordinatenstellen C von Stage 3 errechnen sich wie folgt:

C = 2 + lb(Anzahl der Stufen)

nebenbei bemerkt: lb ist der duale Logarithmus.


3.Stage: N 50° 05,8C7" E 8° 26,20C"

-----------------------------------------------------------------------------------


... und jetzt ganz nach oben. Hat man den Auffstieg geschafft, lassen sich in einer Verschnaufpause die Koordinaten von Stage 4 leicht berechnen.
Dazu muss man die entsprechenden Ziffern der Stufenanzahl in die zugehörigen Koordinatenstellen einsetzen.
(Achtung Nachtrag (Mai/2008): Das neue Schild am Zugang zu Stage 3 gibt eine unkorrekte Stufenzahl an !)

Anzahl der Stufen = D * 100 + 70 + E


4.Stage: N 50° 06,DD2" E 8° 26,E02" QS = 36

-----------------------------------------------------------------------------------


Angekommen ? ... am besten erst mal setzen und wieder rechnen.
Für die Berechnung der Nordkoordinate von Stage 5 muss erst mal die exakte Uhrzeit ermittelt werden.
Dann muss die Anzahl der verstrichenen vollen Stunden des Tages mit 6 multipliziert werden, dazu 942 addieren. Das Resultat halbieren. Jetzt die max. Höhe der lokalen Erhebung über Meereshöhe in Metern subtrahieren. Dann dreimal die Anzahl der vollen, jetzt noch verbleibenden Stunden bis Mitternacht addieren. Und abschließend noch die Summe der 1. und 4. bis 8. Primzahl subtrahieren. Das Resultat ist der Dezimalwert des Minutenteils der Nordkoordinate (,FFF).

(Das korrekte Ergebnis erzielt man nur im Zeitfenster 5 Minuten nach bis 5 Minuten vor der vollen Stunde)


Für die zweite Koordinate brauchen wir die Jahreszahl auf dem in der Nähe gelegenen Bauwerk. Von dieser Zahl 1475 abziehen und man erhält den dezimalen Teil der Minutenangabe der Ostkoordinate (,GGG).


Und jetzt geht´s zum Cache. Viel Spass beim Suchen.


5.Stage; N 50° 06,FFF" E 8° 26,GGG" QS = 54


Das Kennwort zum Loggen steht auf der letzten Seite des Logbuchs !

-----------------------------------------------------------------------------------


Wer den Rückweg abkürzen möchte kann am Stage 4 links gehen. Der Weg führt in fast gerader Linie direkt wieder zum Ausgangspunkt.



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

mh 3. m.O. 4 = yo(2 * 2 * 2 * 2) = yo(16),
mh 5. Uöur fgrug nhs qre Vasbgnsry nz Fgneg,
qvr refgr Cevzmnuy vfg qvr Mnuy 2! fvrur nhpu jjj.cevzmnuy.qr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Inhalt am 1.Tag
Inhalt am 1.Tag
Ausicht an Stage 2
Ausicht an Stage 2
Am Stage 5
Am Stage 5

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Osttaunus (Info), Naturpark Hochtaunus (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Chapel Hill Treasure    gefunden 4x nicht gefunden 4x Hinweis 5x Wartung 1x

OC-Team archiviert 21. Mai 2017 Schatzforscher hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Cache nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

Schatzforscher (OC-Support)

gefunden 02. November 2014, 10:52 Winterprinz hat den Geocache gefunden

Danke für den Cache. Recht schnell gefunden.

<br> ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ <br> <br> <font size="4" color="silver" face="Arial Black"> Viele Grüße aus Hofheim </font> <br> <font size="6" face="Comic Sans MS"> <b> Winterprinz </b> </font> <br> @2. November 2014 10:52 N°#2 <br> T4TC @Team xS international

In: --- Out: ---

nicht gefunden 02. April 2010 GReinhold hat den Geocache nicht gefunden

Wir haben den Zielort (Bild in der Beschreibung) gefunden aber ein Cache war nicht mehr dort. Schade!. Dennoch ein schöner Weg mit traumhaften Ausblicken.

Hinweis 16. Juli 2009 uffgerescht 64 hat eine Bemerkung geschrieben

Wir haben den Cache am 24.2.2008 gefunden. Kennwort? Keine Ahnung mehr. Ich weiß nur noch, dass er in mehreren Anläufen mit wechselnder Begleitung erarbeitet wurde.

Sei´s drum. Danke für den Cache nachträglich.

uffgerescht 64

Hinweis 18. Mai 2009 KT & Iki hat eine Bemerkung geschrieben

Gefunden! Nachdem wir beim ersten Versuch eine Stage übersehen hatten und beim zweiten Versuch der Cache gemuggelt war, haben wir nun endlich einen weiteren Smiley auf unserer Karte ergattern können! DFDC!
Ups - gerade gesehen, dass man zum Loggen vor Ort noch ein Passwort hätte notieren müssen.