Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Zauberweg V2

 Erinnerung ans Liether-Esinger Moor

von Geo-Magician     Deutschland > Schleswig-Holstein > Pinneberg

N 53° 42.589' E 009° 42.095' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 04. April 2006
 Gelistet seit: 24. April 2006
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC1CAC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

39 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
0 Ignorierer
281 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Erinnerung ans Liether-Esinger Moor

Newsflash

So sah es bis vor kurzem am Zauberweg aus. Ein Wagon lag, laut Luftaufnahme fast auf dem Cache. Die Gegend war weiträumig abgesperrt. Videos zum Zugunglück findet ihr hier.

Hamburg (ddp-nrd). Die Bahnstrecke bei Tornesch in Schleswig-Holstein gleicht am Dienstag einem Trümmerfeld. Mehrere Kesselwagen und mit Containern beladene Waggons liegen ineinander verkeilt links und rechts der Gleise. Aus einem der Waggons steigt weißer Rauch auf. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Bahn exakt um 3.19 Uhr. Aus noch unbekanntem Grund entgleiste der Zug auf der Bahnstrecke zwischen Pinneberg und Elmshorn. Von den 21 Wagen sprangen elf aus den Schienen. Verletzt wurde niemand. Mehr als 150 Helfer waren im Einsatz. Die Wohngebiete von Tornesch liegen weit genug von der Unglücksstelle entfernt. Den Unglücksort sperrten die Einsatzkräfte im Radius von 300 Metern ab. Die Restmengen der Chemikalien sollten von der Feuerwehr abgepumpt werden. Erst danach könne mit der Bergung der Waggons begonnen werden, sagte der Feuerwehrsprecher.



Zurück zum Cache

Schon der römische Schriftsteller Plinius beschrieb im ersten Jahrhundert nach Christus Anfänge der Torfgewinnung in Schleswig Holstein: "Indem die Bewohner der Nordseeküste die mit den Händen aufgegriffenen Erdschollen mehr an der Luft als an der Sonne trocknen, kochen sie mit Erde ihre Speisen und wärmen damit auch ihren durch den Nordwind starren Körper."

Das Liether-Esinger Moor war bis vor 200 Jahren mit neun Quadratkilometern eines der größten Hochmoore der ehemaligen Grafschaft Pinneberg. Heute ist es bis auf einige kleine Restflächen vollständig abgetorft und kultiviert.



So hat man heutzutage einige Schwierigkeiten, sich ein Bild von dem weitausgedehnten Moorgebiet zu machen, das vor der Entwässerung und dem Bau von Verkehrswegen diese Landschaft prägte. Unser Cache am Zauberweg führt euch zu einer Stelle, an der das Moor noch zu erahnen ist. Stellt Euch alle Wiesen um euch herum als Moor vor, dann könnt ihr erahnen wie es dereinst hier aussah.

In Tornesch selbst findet man Moor-Atmosphäre nur noch in den Straßennamen (am Moor, Moordamm, Grootmoor, Tüdjenmoor und Bültenweg -Bulten sind Erhebungen im Moor) und im Bereich der Straße "Am Torfsockel“. Doch auch "Am Torfsockel“, einer vom Prinzen- zum Pastorendamm führenden Verbindung, wurde kräftig gebaut, so dass von diesem letzten Naturdenkmal innerhalb des besiedelten Gemeindegebiets nur noch ein symbolisches Anschauungsobjekt verblieb.

Warum nun Zauberweg? Ganz einfach:
  1. Unser erster Cache lag im Zauberwald meiner inzwischen nicht mehr ganz kleinen Tochter Sonja. Irgendwie mag ich Zauberer ohnehin, warum also nicht Zaubercaches legen
  2. Ich habe die feste Absicht, noch einige Caches mehr in diese Region zu zaubern
Bitte kopiert euer Log nach Opencaching.de

Historischer Textteil in Anlehnung an Bertholt Wagner, Kulturgemeinschaft Tornesch.

    Hilfreiches

    Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Landschaftsschutzgebiete des Kreises Pinneberg (Info)

    Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
    Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
    Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

    Logeinträge für Zauberweg V2    gefunden 39x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

    gefunden 11. Juli 2016, 12:00 Fleder-Maus hat den Geocache gefunden

    Nach der Arbeit noch ein paar Dosen eingesammelt, diese hier war Nummer 5.

    Das Cachemobil an der Straße geparkt, die Klappgazelle aus der Dachbox geholt und die letzten Meter zum Cache geritten. Vor Ort lag die Dose sehr bodennah aber nur für die Kühe sichtbar  War mir nicht sicher ob es so gehört - Tarnung war da auch nix zu finden. Den Hint lese ich leider erst jetzt sonst hätte ich die wieder passend versteckt. Es scheint als wäre der Cache von einem Mugggel gefunden worden. Er hat brav mit Nachname und Adresse geloggt 

    Vielen Dank für den Cache sagt Fleder-Maus!

    gefunden 03. Juli 2015 Schmetterlingling hat den Geocache gefunden

    Eigentlich wollte ich heute einen "ganz leichten" finden, der sich aber einfach nicht zeigen wollte. Also bin ich kurzerhand weitergefahren zum Zauberweg. Das ist wirklich eine schöne Ecke hier. Leider hatte ich das Pech, dass der Himmel immer dunkler wurde und es dann so richtig heftig angefangen hat zu regnen... Und dann war auch noch die Bahnschranke gefühlte 10 Minuten lang unten. Was bin ich nass geworden... Jetzt war's eh egal und so ging's weiter zum Zauberweg. Der Feldweg ist sehr idyllisch und ich hätte gerne ein paar Fotos gemacht - dafür werde ich bestimmt nochmal wiederkommen. Am Zielpunkt angelangt habe ich erst an der falschen Stelle gesucht (hätte aber auch gut gepasst), bis ich dann dank des Hinweises doch noch fündig geworden bin.
    Vielen Dank fürs Zeigen dieser schönen Ecke und fürs Verstecken und Pflegen des Caches, den ich als meine Nummer 304 loggen konnte.
    DfdC
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schmetterlingling Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    gefunden 05. April 2014, 17:29 julingo hat den Geocache gefunden

    Dfdc. Julingo

    gefunden 31. März 2013, 21:45 Crocodylia hat den Geocache gefunden

    Um 21:45h war dieser der 3. auf unserem Weg durch die Nacht. Wiedereinmal zeigte sich, dass das Cachen in der Nacht besondere Eigenheiten mit sich bringt.
    Meint man, dass man in der Dunkelheit nichts sehen kann, nimmt man die Dinge im Schein der TL besonders intensiv wahr.
    So war diese Dose 0-Problemo für uns...

    TFTC

    gefunden 10. November 2012 drachenmaedchen hat den Geocache gefunden

    gefunden, Danke!