Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Zauberknick

 Zauberknick hinterm alten Schulhaus Ahrenlohe

von Geo-Magician     Deutschland > Schleswig-Holstein > Pinneberg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 42.523' E 009° 44.687' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 23. April 2006
 Gelistet seit: 24. April 2006
 Letzte Änderung: 21. Dezember 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC1CAF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

64 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
345 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Zauberknick hinterm alten Schulhaus Ahrenlohe

Seit ich von unserer gemeinsamen Sucht (Geocaching) befallen bin, möchte ich hier einen Cache verstecken. An diesem Weg gibt es unglaublich viele wundevolle Verstecke. Wenn ihr einen Moment Zeit habt, solltet ihr unbedingt mal dem Weg einige Meter folgen. Es wimmelt hier nur so von Verstecken. Da Sonja (5 Jahre) diesen Weg jedes Wochenende unter meiner Führung auf Ramses (Schetlandpony) abreitet, können wir zwei natürlich auch ständig kontrollieren, wie es um den Cache steht.

Das Haus direkt am Cache (viel Auswahl gibt es nicht) ist die ehemalige Dorfschule von Ahrenlohe. Hier wurde bereits seit 1738 der Unterricht, wie früher üblich, in kombinierten Klassen (alle Altersstufen in einem Raum) gehalten. Die Lehrkraft wohnte im Schulgebäude und nutzte die Biologiestunden, um mit der Klasse im eigenen Garten das Gemüse zu pflegen.

Der Cache verbirgt sich am Weg neben dem Schulgebäude in einer der typischsten norddeutschen Feldbegrenzungen, dem Knick. Wird ein Weg beiderseits von Knicks begleitet, so ist dafür der Begriff Redder weit verbreitet. In Norddeutschland tragen vielerorts Straßen, in ländlichen oder auch vormals ländlichen Gegenden, diesen Zusatz im Namen.

Die Knicklandschaft entstand unter der Herrschaft des Dänenkönigs Christian VII, der zwischen 1766 und 1770 Verordnungen zur Verkoppelung (Feld das mit Knicks umschlossen wird) der Fluren für das Herzogtum Schleswig einführte. Der Name Knick leitet sich aus dem regelmäßigen „Abknicken“ der Büsche ab. Ungefähr alle zehn bis fünfzehn Jahre wird das Buschwerk knapp oberhalb der Erdoberfläche abgeschnitten („abgeknickt“), um einen starken Neuaustrieb zu fördern. Dabei werden in der Regel einzelne größere Bäume („Überhälter“) stehen gelassen, die restlichen Gehölze bis auf den Boden zurückgeschnitten („auf den Stock gesetzt“). Durch diese Maßnahme verhindert man das die Pflanzen aufkahlen, so dass der Windschutz beeinträchtigt ist.

Inverse Hints
Da es hier in der Gegend nur so von potentiellen Verstecken wimmelt gibt es hier einige Hints im inversen Klartext: Ihr müsst nicht über Bäche springen. Ihr müsst nicht unter Büschen/Bäumen herumkriechen. Ihr müsst nicht graben. Der Cache ist nicht so gut einsehbar, wie es der schnurgerade Weg befürchten lässt. Sherlock Holmes sagt: Wenn Du alle unwahrscheinlichen Fälle ausgeschlossen hast, bleibt am Schluss die Lösung übrig .

Koordinaten:
Mittelwert aus 333 Messungen (6 Minuten Non-Stop). Gut, dass ich ein schlaues Töchterchen habe, dass zur Tarnung Blumen sammelt, so kann ich quasi überall herumstehen und keiner stellt dumme Fragen .

Sonstiges
Der Weg ist, wie alle Feldwege momentan, natürlich vom Dauerregen betroffen. Bitte an adäquates Schuhwerk denken (heißer Tipp: meine Cachingtreter fahren im Kofferraum ständig mit). Dennoch ist keine Schlammschlacht zu befürchten. Ich habe den Cache ohne Schuhreinigung gut legen können.

Es gibt Brombeeren in der Nähe des Caches und auch direkt am Cache habe ich eine Ranke gesehen. Nichts dramatisches, aber mit kleinen Kindern bitte ein wenig aufpassen.

Ponyreiten
Ach ja, wenn ihr Kinder habt und die Tour zusammen mit Ramses oder einem seiner Kollegen machen wollt: Samstag und Sonntag ab 14:30. 53°42.465'N 9°44.989'E. 7 Euronen für eine halbe Stunde. Wenn ihr wollt, dürfen die Kinder helfen, das Pony fertig zu machen (Sattel holen, Striegeln, Hufe kratzen, ...). Die Ausleihe ist etwas unkonventionell, aber die Chefin (fragt nach Susi) hilft euch weiter.

Viel Spaß am Zauberknick wünschen Holger und Sonja.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zauberknick    gefunden 64x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 21. Dezember 2016 mic@ hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Falls Hilfestellung gewünscht ist, dann einfach mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 21. November 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Hier stimmt leider das Listing nicht mit geocaching.com (GCVM53) überein, da die Koordinaten abweichend sind und der Hint fehlt. Der Owner sollte hier dringend das Listing aktualisieren, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (21.12.2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 20. Mai 2015, 00:10 papabaer1975 hat den Geocache gefunden

War gerade in der Nähe und dachte mir, verwandel ich mal die ganzen unbekannten Dosen in Smiley's auf meinem c:geo-Display.

Die Versteck ist ungemuggelt und das Logbuch ist trocken!

Vielen Dank an den Owner für das Verstecken der Dosen, ohne das dieses Hobby ja nicht möglich wäre. #375 ( 362 x GC / 13 x OC / 1 x FTF )

gefunden 04. März 2015, 12:30 Schmetterlingling hat den Geocache gefunden

Heute ging's los zum "Zauberknick". Vor Ort habe ich erst einmal das alte Schulgebäude bewundert. Hier bin ich schon oft vorbeigefahren, ohne zu wissen, was für ein Gebäude das früher war. Danke für's Zeigen dieser Ecke und für die interessante Erklärung des "Knicks" und des Schulgebäudes im Listing. So lernt man beim Cachen doch auch noch was
Dann ging's weiter um die Ecke, um den Cache zu finden. Lange konnte sich die Dose auch nicht vor mir verbergen
DfdC

gefunden 14. August 2014 Kancha-Kanchi hat den Geocache gefunden

Gefunden in den frühen Abendstunden! Ein schönes Gebäude ist das Schuhaus!