Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
K1

 Der erste Nachtcache von huirad, hihatzz und flomigulau!

von hihatzz     Deutschland > Bayern > Regensburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 01.981' E 012° 10.769' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 28. April 2006
 Gelistet seit: 28. April 2006
 Letzte Änderung: 30. April 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC1D17
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
3 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
10 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   

Parken könnt ihr bei N 49°02.051' E 012°10.688'.
Hier geht's los: N 49°01.981' E 012°10.769'.
Folgt den weißen Katzenaugen mit den weißen Nasen, sie weisen euch den Weg.
Die roten und blauen Katzenaugen mit den weißen Nasen halten Hinweise für euch versteckt.
Die Wege müssen nicht verlassen werden ausser am Ziel.
Dort seid ihr wenn ihr die einäugige blinzelnde Katze seht.

Viel Spaß wünschen euch huirad, hihatzz und flomigulau.


    Prefix Lookup Name Coordinate
  PA PA Parkplatz (Parking Area) N 49° 02.051 E 012° 10.688
Note:
  SP START Start (Stages of a Multicache) N 49° 01.981 E 012° 10.769
Note:

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Schutzverordnung im Landkreis Regensburg (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für K1    gefunden 14x nicht gefunden 3x Hinweis 0x

nicht gefunden 31. Oktober 2008 peter4171 hat den Geocache nicht gefunden

Schon nach dem zweiten paar (weißer) Katzenaugen war Feierabend... keine Hinweise mehr. Schade.

Wenn ein aktueller Check des Caches vorliegt, werde ich es aber gerne nochmal versuchen.

gefunden 27. September 2008 Hase&Igel hat den Geocache gefunden

Musste mich erst mal von der Couch loseisen, bevor ich mich zu Nonick und Murzal gesellen konnte, die extra nochmal umgedreht sind, um den Anstieg ein zweites Mal zu "geniessen".
Vielen Dank dafür!
Den Weg haben wir eigentlich schon recht gut gefunden, auch dank Murzals GPSr mit Kartendarstellung. Nur an manchen Stellen hätten wir gerne nach einem Hinweis gesucht, wo halt doch keiner war, aber sicher ist sicher...
Vereinzelten Angriffen von Hornissen sind wir am Ende geübt begegnet: "Alle Lichter aus, schnell!!!", ansonsten war´s eine schöne Tour an der frischen Luft mit Sternengefunkel.

TFTC!
Hase&Igel

gefunden 26. September 2008 NoNick hat den Geocache gefunden

Nachdem murzal und mir der Einstieg zu Junker Ulrichs dunkler Stunde verweigert wurde, entschlossen wir uns dem schon lange auf der Liste vorhandenen K1 anzunehmen.
Kurz nach Beginn des Caches erhielten wir noch unerwartete Unterstützung durch "Hase&Igel" der unser bereits eingespieltes Team vervollständigte. Zu dritt also den aus meiner Sicht raren aber gut erkennbaren Kennzeichnungen gefolgt und letztendlich den Final gehoben.

Danke für die nette Runde im Wald und den schönen Cache.

noTrade

gefunden 17. Mai 2008 ulister mclane hat den Geocache gefunden

Nachdem das Wetter doch noch stabil genug war, brachen wir kurz vor Einbruch der Dunkelheit zusammen mit d0wnl0rd und den Peanuts auf. Auch unser jüngster Spross entschloss sich kurzfristig mitzukommen, obwohl das Cachen bisher generell als "blöde Erwi-Beschäftigung" klassifiziert war.
So stapften wir den Berg zum Sender hinauf und hatten dann nach 1,5 Stunden den Cache gefunden. D0wnl0rd fand ihn unter Einsatz seines Kopfes...
Danke für die prompte Cache-Wartung.

gefunden 17. Mai 2008 d0wnl0rd hat den Geocache gefunden

Nachdem wir uns wegen der langen fundfreien Periode nie an diesen Cache gewagt hatten, fragten wir mal höflich an und erhielten auch gleich eine Cachewartung - das nenne ich Service, vielen Dank!
So zogen wir heute abend denn im Mini-Rudel los und waren nach etwa 1 1/2 Stunden auch erfolgreich am Final angelangt. Reflektoren waren zwar etwas spärlich gesät, um alle Zweifel zu vertreiben, ob man denn auf dem richtigen Weg sei, aber zahlreich genug, die Stationen auffindbar zu gestalten. Das Terrain war heute trocken, deswegen zwar anspruchsvoll aber gut machbar. Bei Nässe oder Schnee wollen wir uns das lieber nicht vorstellen...
Danke für den besten N8Cache der ... N8Cacher der Welt (Fremdzitat)
In: Minilogbuch
Out: Spongebob-Figur
[EDIT: Falsches Datum]

[This entry was edited by d0wnl0rd on Sunday, May 18, 2008 at 2:54:42 AM.]