Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
einser's birthday

 Wer schon einmal in der Gegend ist, der sollte auch die Römerwand besuchen. Dort findet sich noch eine Gel

von Tafari     Österreich > Ostösterreich > Wiener Umland/Südteil

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 05.184' E 016° 14.738' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:36 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 30. April 2006
 Gelistet seit: 04. Mai 2006
 Letzte Änderung: 07. April 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC1D7B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
9 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Wer schon einmal in der Gegend ist, der sollte auch die Römerwand besuchen. Dort findet sich noch eine Gelegenheit einen Cache zu finden......Panem et circenses ist auch nicht weit...

  Dieser Cache ist speziell einser, einem noch jungen aber doch sehr ambitionierten Cacher gewidmet.
Dies hat zwei Gründe:

1.) Der Cache hat am selben Tag Geburtstag wie einser, nur ist der Cache um  30 Jahre jünger.

2.) einser wollte schon immer einen Cache vor der Haustür liegen haben, damit er den anderen
    Cachern beim Lösen der Stages zuschauen kann :o)

Aber das sind nicht die einzigen Gründe warum es diese Dose gibt. Letztendlich führt euch dieser Cache durch einen kleinen Teil des alten Ortskerns von Hinterbrühl. Die Stages sind alle sehr leicht zu erreichen und für den gesamten Spaziergang braucht man ungefähr 10 Minuten. Lediglich ein paar Meter vor dem Cache wird's vielleicht für Kinderwagen ein wenig stressig (eigentlich eher für die, die sie schieben müssen *gg*). Wie lange jede/r dann noch zum "enthinten" und rechnen braucht, muss jeder selber am besten einschätzen können.

Der guten Ordnung halber weise ich darauf hin, dass die Berechungen in Milliminuten erfolgen, es ist daher mit ganzen Zahlen zu rechnen.

 

Stage 1

Bei den Startkoordinaten befindest du dich unmittelbar vor einem alten Feuerwehrhaus. Das Haus selbst wird schon seit Jahren nicht mehr für das verwendet was über dem Tor draufsteht, aber es ist ein nettes kleines Häuslein. Konvertiere die Aufschrift über dem Tor in Zahlen nach dem bekannten Schema: A=26, B=25.....Z=1 und summiere die Ergebnisse. Somit hältst du A schon einmal in Händen. Eventuell vorkommende Umlaute sind in Vokale zu trennen (z.B.: Ä=AE).

Wenn du dich nun um 180° drehst und du jemandem aus einem Fenster winken siehst, dann wink einfach zurück. Die Chance, dass dir ein Geocacher winkt ist dort verdammt groß!

 

Stage 2

Ein paar Schritte östlich von der alten Feuerwehr wirst du ein nicht zu übersehendes Wegkreuz finden. Begib dich dorthin und versuche herauszufinden, Was hier einmal war und bis wann es bestanden hat (Jahreszahl =B). Wenn du den Begriff nach dem oben genannten Schema wieder konvertierst, erhältst du C.

 

Stage 3

Nun gilt es, sich wieder ein paar Meter ostwärts zu bewegen. Es sollte nicht schwer sein, bald eine Kirche auszumachen. Wenn du jetzt noch erspähst, von wievielen freistehenden Säulen die Frontfassade getragen wird, dann hast du nicht nur D, sondern auch noch dazu alles was du brauchst um den Cache zu finden. Ach ja, hier noch die Fromel die euch in eine ruhige Ecke, ganz in der Nähe, bringt:

N2=N1+B-A-C-D-1153
E2=E1+B/5-C-D-166

 

Der Cache.....

.....ist eine kleine Filmdose. Für was größeres hat es in der Eile leider nicht gereicht. Aber dafür konnte ich mich wieder erfolgreich dafür verwenden, bei der Versteckhöhe auf kleinwüchsiges Volk zu achten. Die Ecke ist manchmal sehr einsam und verlassen, manchmal ist aber auch ganz schön was los dort. Es hängt also von der Tageszeit und vom Wetter ab, wie ungestört man suchen, loggen und wieder verstecken kann.

Ursprünglich waren im Cache:

1 Log

einige bunte Büroklammern

Leider hat nichts zum Schreiben hineingepasst, also bitte selbst ein Schreibgerät mitnehmen!!!!

So wünsche ich nicht nur einser alles Gute zum runden Geburtstag, sondern allen anderen auch noch ein

happy caching!!

Ras Tafari

Version 1.2

 




Click to rate this cache

.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

UVAG UVAG UVAG

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für einser's birthday    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 07. Januar 2007 Mausbiber hat den Geocache gefunden

Faustus getroffen und mit ihm gemeinsam in die Falle gelatscht. Dann aber doch mit Hilfe von Faustus (Er interpretierte mein... "sicher wieder ein Leger von Tafari" .. richtig) alles wieder richtiggestellt.
Im Eck war außer dem Cache heute niemand.
LG die Mausbibers, Susanna & Heinz

 

 

gefunden 29. November 2006 Salewa hat den Geocache gefunden

23.11. Alle Stationen gemacht, aber Cache nicht gefunden, Ort kam uns sehr seltsam vor!

29.11. Nach einer Rücksprache und einem Tipp des Owners "TAFARI" den Cache gehoben.
Das Versteck ist so einfach, das es eigentlich schon wieder schwer ist!!!!

TNLN TFTC
SALEWA

gefunden 10. November 2006 sterau hat den Geocache gefunden

Das Versteck ist relativ einfallslos. Ich steh nicht auf Micros außerhalb stark frequentierter Plätze. NT

Sterau

gefunden 18. Juli 2006 Chiroptera hat den Geocache gefunden

Bei Stage 1 gabs ein Rennen Hirn gegen Excel (= während ich also schon längst fertig war und bereits an Stage 2 arbeitete, spuckte das Excel eine falsche lösung aus [}:)])
Der Fehler wurde schnell entdeckt, BeveMa hat bewundernswerterweise noch MEHR Buchstaben gelesen als dort gestanden sind und diese auch konvertieren lassen.

Bei Stage 2 hat dann das Excel gewonnen, das Hirn hat so was wie 20 + 20 = 60 gerechnet und mit dieser Art von Mathematik kommt man nicht sehr weit. Ab dann habe ich nur noch BeveMa arbeiten lassen, denn ich habe beim Cache dauernd einen Hund gehört und es war schließlich schon 23h (der hund war eingebildet und wahrscheinlich ein Igel und die Zeit stammt noch aus dem Urlaub. Fazit: man sollte nach dem Urlaub nicht arbeiten gehen, das führt zu Übermüdungserscheinungen [;)])
Dunja


gefunden 09. Juli 2006 bagsj hat den Geocache gefunden

Found No. 2/3

Together with termite2712 it was no problem to convert all the letters with united forces. [:D]

At the hideout we searched for quite a while in the heat. At the end we used the phone joker, who showed us the only remaining place we had not examined...

Thnx!