Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Kiez-Cache

von StardadO     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 28.342' E 013° 25.708' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 18. Juli 2005
 Gelistet seit: 06. Mai 2006
 Letzte Änderung: 07. April 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC1DA3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
21 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Teil 1: N 52° 28.342 E013° 25.708

Wenn ihr die Koordinaten richtig gefunden habt Steht ihr vor einer Telefonzelle der Telekom findet die Standortnummer dieser Zelle. Die Nummer hat 7 Stellen[= A]. Bildet nun die Quersumme dieser Zahl, ihr müsst auf eine 2 Selige Zahl [= K] kommen.

Jetzt heißt es Rechnen:
[K] + 237 = Hausnummer

Ihr kommt auf eine Hausnummer die sich in der Straße befindet, in der ihr gerade Steht. Reist nun zu diesem Haus.

Teil 2:

Ihr steht nun vor einem Haus mit der Nummer die ihr aus Teil 1 errechnet habt. Dieses Haus ist Geöffnet vom Montag bis Freitag von 7:00 bis 22:00 Uhr und Samstag, Sonntag und Freiertags von 8:00 - 22:00 Uhr. Betretet dieses Haus ihr Trefft gerade zu auf eine Braune Holztür. Diese Läst sich Aufschließen, wenn sie nicht schon Offen ist. Jetzt geht hindurch vor bei an Mülltonnen, Links rum, Gerade aus die Treppe runter und ihr habt über euch ein paar Alte Rohre. Sucht nach einem Schild. Es hat die Aufschrift GC-BVG-[H] das H sind Ziffern.
Teil 3:

Jetzt müsst ihr Rechnen es geht um eine BVG Standort Nummer. Die auf dem Schild, ist nur ein Teil des Ganzen.

Nun Los:

[A] : 237 = [D]

[D] : [K] + [H] + 37 = Die Standort Nummer

Es Zählen nur die Ziffern vor dem Komma, alles andere wird Ignoriert.

Ihr habt jetzt eine BVG Standort Nummer mit er ihr nun raus finden müsst, wo es jetzt weiter geht. Dies könnt ihr mit folgenden Möglichkeiten tun:

1. Per Textdatei, mit einem *.pdf der BVG.

* http://gc.stardado.de/SMS-standorte-1212-tag.pdf
* http://stardado.st.funpic.de/SMS-standorte-1212-tag.pdf

2. Per WAP Handy auf http://wap.bvg.de

Teil 4:

Ich geh nun mal davon aus ihr steht jetzt an dieser Bärigen-Bushaltestelle. Gegenüber auf der anderen Straßenseite seht ihr nun eine Telefonnummer und zwar folgende 62YXXYX die stellen dir mit einem X und Y Markiert sind brauchen wir nun. Ihr habt eine 3 Stellige Zahlenreihe [= E] aus den X'en die man durch 5 teilen kann und eine 2 Stellige Zahlenreihe [= F] aus den Y'nen die eine Primzahl ist. Jetzt ist wieder etwas Rechnen angesagt.

[E] : 2 - [K] - [F] - 3 = [G]

Die Zahl [G] ± 1, ist die Hausnummer zu der ihr jetzt müsst.
Teil 5:

Ihr steht nun vor einer der Jüngsten Häuser hier in der Straße, betretet dieses Haus. Hinter einem Zeitungsladen der auch Geschenkartikel verkauft, befindet sich ein Eingang zu einem großen Geschäft. Wenn ihr mitten in diesen Gang steht befindet sich Rechte und Links eine Rote Tür. Diese für uns nicht weiter Wichtig ist, Wichtig ist das Silberne Metall-Schild auf der Linkenseite mit einer 2 Stellige Zahlenreihe [= L]. Falls ihr die Richtige habt ist sie identisch mir einer der Zahlen zwischen [A] bis [H].

Nach 20:00 Uhr in der Woche und nach 16:00 am Samstag, ist dieser Gang mit einer Glastüre Verdeckt, man kann sie Öffnen und Trotzdem Schnell schauen welche um welche Nummer es geht.
Teil 6:

Um heraus zu finden wo es jetzt weiter geht müsst ihr wieder etwas Rechnen.

2 x [L] + [K] + 3 + Die Quersumme aus [F] = [J]

Die Zahl [J] ist die Hausnummer zu der Ihr jetzt müsst. Wenn ihr dort angekommen seit, steht ihr vor einem Haus dessen Tür man immer Öffnen kann. Tretet ein! Geht auf den 2. Hinterhof ihr steht vor einem Fabrikgebäude das 1904/05 erbaut wurde und sich im Gegensatz zu den für die Zeit typischen Rixdorfer Gewerbe-Hinterhäusern, beispielsweise durch die großen kleinteilig gegliederten Fenster, die Lichterfüllte Räume schaffen äußerlich abhebt. Schmuckformen und Namenszug betonen Mittelachse und Portal in einer Weise, die für Gewerbebauten ungewöhnlich ist. Ihr wisst jetzt auch wie dieses Haus heißt. Auch hinter diesem Haus gibt ein en Hinterhof begibt euch dort hin. Auch hier geht es weiter auf einen Hinterhof (wir sind jetzt schon auf dem 4.) der einen Knick nach Links macht. Ihr steht auf einem Parkplatz, geht weiter geradeaus und ihr werdet sehen das dieser einen Knick nach Rechts macht. An einer der dort sich befindenden Befestigungs-Stangen (ca. 60 cm hoch) findet ihr den nächsten Hinweis!

Teil 7:

Wenn ihr das Hinweisschild gefunden habt steht dort wo ihr hin müsst. Es ist ein Haus, in dem die Leute von Öffentlichen-Geldern bezahlt werden. Wenn ihr an dem Eingang zu diesem Haus steht. Seht ihr auf der anderen Straßen Seite eine Weißetür mir einem Runden-Fenster. Diese Tür könnt ihr öffnen, geht in die Unterste Etage. Dort befindet sich in einem Feuerlöch-Schrank (der als Solche nicht mehr benutzt wird) der Cache.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kiez-Cache    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 12. Januar 2006 icheben hat den Geocache gefunden

11:20 Uhr gefunden
Heute endlich zu Ende gebracht. Ohne Taschenlampe war es schon sehr dunkel da unten, aber als sich die Augen daran gewöhnt hatten konnte ich ungestört loggen.
No Trade
Dank und Gruß
Tom

nicht gefunden 07. August 2005 icheben hat den Geocache nicht gefunden

Hallo
Auch wir sind einfach mal bei Station 6 eingestiegen. Allerdings standen wir am Ziel vor verschlossenen Türen / Haus. Es war absolut kein Reinkommen. Ich finde ein Hinweis wäre schon angebracht. [:(!]
Gruß
Tom


[This entry was edited by icheben on Sunday, August 07, 2005 at 1:12:36 PM.]

gefunden 29. Juli 2005 UllZi hat den Geocache gefunden

Bei Station 2 erfolglos und vom Regen überrascht, zu Hause Station 6 gefunden (zufällig trennt mich nur ein kleines Mäuerchen von ihr .
Zu Station 7 durchgefragt, Tür verschlossen, aber umgehbar.
Tolles Versteck! Gefunden um 15:30

UllZi

in: Würfel
out: Schlüsselanhänger

gefunden 29. Juli 2005 Mortes Porta Vitae hat den Geocache gefunden

10:50
Gestern im ersten Anlauf habe ich an Station 2 erstmal aufgehört. Bin nach Hause und habe meinen Impfpass geprüft. In dieser peeckigen Ecke bekommt man ja Angst das die Keime einen ansprechen.

Heute dann mit einem Quantensprung zur Station 6 und von dort weitergemacht. Zur letzten Station habe ich mich dann durchgefragt und den Cache gut und schnell gefunden.

No Trade

Vielen Dank für den Cache

gefunden 26. Juli 2005 Xylanthrop hat den Geocache gefunden

Auch im zweiten Anlauf habe ich die Rechnung nicht geschafft.
Ich habe im ersten Anlauf versucht, mich anhand der Zahlen vorzuarbeiten, aber das war nicht möglich. Teil 1 scheint mir nicht erreichbar zu sein. Habe eine andere Nummer verwendet. Teil 2 konnte trotz falscher Hausnummer gefunden werden. (Ich sehe jetzt, daß bei Teil 1 schon eine erste Korrektur im Listing gemacht worden ist.)
Aber bei Teil 3 ergab nichts wirklich Sinn.
Habe dann also die Augen offen gehalten und konnte bei Teil 5 wieder einsteigen, brauchte aber auch da eine Bestätigung vom Telefonjoker, daß ich hinter der Glastür richtig sei.
Der Hausnummernbereich für Teil 6 war mit Hilfe des Landeskartenwerks vorher eingegrenzt worden, und so wurde die offene Tür zum richtigen Hof auch ohne Hausnummer bald gefunden.
Die Tür von Teil 7 war entgegen der Ankündigung doch verschlossen, ließ sich aber umgehen.
So lag er um 17:50 Uhr auch ohne richtige Zahlen vor bzw. hinter mir. :-)
No Trade; Danke für den Cache.
Gruß, Wolfgang