Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Juliusmühle

 Kurze Wanderung

von Steinmann     Deutschland > Niedersachsen > Northeim

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 49.275' E 009° 47.420' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 12. Mai 2006
 Gelistet seit: 12. Mai 2006
 Letzte Änderung: 08. Oktober 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC1E1C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

16 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
131 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Seine eigene Geschichte hat der zu Holtensen gehörende Ortsteil Juliusmühle. In früheren Zeiten hat man die Mühle zur Grubenhagener Seite gerechnet. Sie führt die Hausnummer 10, die im Dorfe fehlt. Juliusmühle bestand früher aus einer Mahlmühle als einzigem Bau. Mit dem Bau der Straße von Markoldendorf über Kohnsen kam im Jahre 1830 ein Wegehaus (heute Gastwirtschaft) hinzu. Über die Entstehung der Juliusmühle ist folgendes zu berichten:

Herzog Julius von Braunschweig - Wolfenbüttel reiste einst nach der Erichsburg. Er kam auf dieser Reise über die Ilme und bemerkte die bedeutende Wasserkraft derselben. Um diese auszunutzen, ließ er 1586 eine Mühle bauen, die nach ihm Juliusmühle genannt wurde. Sie war anfangs fiskalisch, später ist sie durch Verkauf in Privatbesitz übergegangen. Den Namen hat sie behalten. Er ist auch dem Ortsteil verblieben, obgleich die Mühle als Mahlmühle längst eingegangen ist. Im Jahre 1870 wurde sie zu einem Sägewerk umgebaut. Wegen angeblich schlechten Geschäftsganges wurde auch dieses im Jahre 1910 wieder abgebrochen. Dafür wurde eine Schweinemästerei großen Stils eingerichtet. Die Wasserkraft der Ilme wurde jetzt zum Antrieb einer Schrotmühle genutzt.

Eine unter dem Schweinebestand ausgebrochene Seuche brachte auch dieses Unternehmen zum Erliegen. Schließlich wurde Juliusmühle im Jahre 1920 für 410.000 Mark verkauft und zu einer Kettenfabrik umgebaut, die, je nach Konjunktur, 200 - 400 Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung Arbeit und Brot gibt. Der Bau der Ilmebahn war für Juliusmühle von großer Bedeutung. Ohne diese Bahn wäre die Kettenfabrik hier niemals errichtet worden. Im Jahre 1902 wurde auf Juliusmühle ein kleines Elektrizitätswerk angelegt, das den Strom auch nach Oldendorf abgab.

Quelle : http://www.einbeck-online.de

Viel Spaß bei der Suche, im Sommer hat das ganze
einen halben Stern mehr !


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nhfreunyo Ubymoergg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Juliusmühle    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. Februar 2012 Pfadi13 hat den Geocache gefunden

Lächelnd  Sehr schön .

gefunden 17. August 2011 w_traveller hat den Geocache gefunden

Bestens verpackt. Korn war gerade gemäht.

gefunden 23. Juli 2011 Thangart hat den Geocache gefunden

Nachdem wir zunächst falsch herum gelaufen waren, haben wir diesen dann auch gefunden :)

gefunden 18. März 2010 marcb109 hat den Geocache gefunden

Heute mit Mausi88 unterwegs gewesen und nach ein wenig Suchen fündig geworden! Sie hat irgendwie ein gutes Auge heute und findet als Neuling alles auf Anhieb! :( ;)

gefunden 01. November 2009 Candidula hat den Geocache gefunden

Auf kleiner Tour gefunden. Danke und viele Grüße, Candidula