Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Bruecken

 Multi im Norden von Wien (ab Nussdorf)

von CityRunner     Österreich > Ostösterreich > Wien

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 15.615' E 016° 22.040' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 14. Mai 2006
 Gelistet seit: 14. Mai 2006
 Letzte Änderung: 16. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC1E2C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
4 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
42 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Multi im Norden von Wien mit Start in Nussdorf; Länge ca. 4 Kilometer, Dauer ca. 2-3 Stunden. Die Stages sind barrierefrei erreichbar, Rollstuhlfahrer brauchen aber eine Begleitperson (Rampen, Cache). Die Tour kann auch gut mit dem Fahrrad absolviert werden. Der Ausgangspunkt ist öffentlich mit den Linien S40, D, N36, 238 und 239 (Haltestelle 'Nussdorf S') erreichbar, mit dem Rad am Schönsten entlang des rechten Donauufers oder dem Donaukanal. Der Weg führt nicht zum Startpunkt zurück.

Die Stricherlliste:

Bei dieser Tour geht es, wie der Titel schon sagt, um Brücken. Zähle also sowohl alle Brücken, welche du zur Gänze überquerst (A), als auch alle Brücken bzw. Unterführungen, unter welche du durchgehst (B)! Brücken, die du mehrmals passierst, zählen nur einmal.

Station 1: Dunkles Loch

Hier am Ausgangspunkt gehe einfach 'Richtung Wien' (Rad bitte schieben)! Sobald du wieder das Tageslicht erreicht hast (in der Nacht analog Sternenlicht oder dergleichen ;-), erblickst du eine Brücke, welche die Älteste und Schönste auf unserer Tour sein wird. Strebe ihr zu! Aber Halt: Mach zuvor einen Blick nach oben und ein weiteres Stricherl zu deiner Liste!Nocheinmal werde ich dich nicht daran erinnern!

Station 2: Die alte Schöne

Nun überquere diese Brücke, die im Schatten ihrer jüngeren Schwester steht und ein kräftiges Geheimnis unter sich verbrigt! Wieviele unterbelichtete Gestalten - mit dunklen Augenhöhlen und offenen Mündern - zählst du am ganzen Bauwerk (C)? Mit vereinten Kräften geht es weiter, von vorne betrachtet weist dir die linke Kreatur kaudal den Weg zur nächsten Brücke.

Station 3: Panta rhei

Alles fließt! - Aber nur, wenn der Mensch es will (und es auch beherrscht). Regeln, was zu regeln ist; im Verkehr geschieht dies durch bunte Lichter. Solche Lichter findest du hier - wenn auch in einer für dich eher ungewohnten Funktion. Die Anzahl der Lichter - inklusive der erloschenen - der dir näheren Einrichtung sei D! Bevor du weiter schreitest, wirf noch einen Blick hinab und ermittle die oberste römische (E) wie auch die oberste (nicht höchste!) arabische Zahl (F)! Ermittle die aktuellen Koordinaten und subtrahiere E×F×2 von der Nordkoordinate und addiere E×F×3 zur Ostkoordinate (jeweils in Milliminuten)! Diese neuen Koodinaten - du hast es sicher erraten - suche auf!

Station 4: WWW

Das gesuchte Objekt ist trotz des 'WWW' kein Internetcafé. Egal, am Kleinen kannst du dich erfrischen, im Großen die nächste Station ermitteln. Notiere dir aber vom großen Objekt noch die dreistellige Zahl über der II (G)! Hint: Fhpur Svyzqbfr!

Station 5: Die Überwindung des Wassers

Blicke dich um! Irgendetwas hier hat mit der Überwindung des Wassers oder zumindest mit dessen Versuch zu tun. Wenn du willst, dann wandle alle Buchstaben der Wörter unter dem Logo um (A=1,...), bilde die Summe und multipliziere diese mit deinem Alter. Die Anzahl der Buchstaben solltest du aber auf jeden Fall der Variablen H zuweisen! Setze deinen Weg fort, bis zu der Stelle, wo du eine Brücke überschreiten könntest!

Station 6: Europäische Wegekreuzung

Hier kommen mehrere "grüne" Wege zusammen. Zwei davon sind lange. Sehr lange sogar! Auch wenn es auf den Wegweisern gar nicht so ausieht (du kannst sie ja bei Gelegenheit bewältigen). Ein kleines Stück ihres Weges teilen sie miteinander. Auch mit deinem Weg! Aber zuvor zählst du noch die Stufen, die auf dieser Seite zur Brücke hinaufführen (J)!

Station 7: Die ungleichen Geschwister

Wenn du dich noch nicht verlaufen hast, dann begegnest du jetzt zwei ungleichen Geschwistern. Die Ältere ist schon etwas ergraut von der schweren Last, während sich die Kleinere recht farbenprächtig gibt. Am Beginn der beiden Schwestern stellt sich die eine dem Besucher vor, auch wenn sich kaum jemand dafür interessiert. Du interessierst dich aber schon, denn sonst kannst du der Variablen K nicht die Differenz der beiden Zahlen zuweisen! An dieser Stelle notiere dir übrigens die aktuellen Koordinaten (N7 und E7)! Wie geht´s weiter? Folge an der nahen Wegkreuzung nun wieder einem gemeinsamen Stück der beiden langen "Grünwege", diesmal jedoch in deren entgegengesetzte Richtung ohne deinen Weg zurück, sondern durchaus weiter vorwärts zu gehen! Alles& klar?

Station 8: Unten durch oder oben drüber?

Hast du noch den Überblick oder geht schon alles drunter und drüber? Oben oder unten? Das ist hier die Frage! Wähle den Weg mit der um eins niedrigeren Nummer, die auch gleich notierst (L)! Nach dem Passieren dieser Brücke wende dich nach links!

Station 9: Sozialbau

Nachdem du die nächste Brücke passiert hast, stehst du vor einem etwas renovierungsbedürftigen Gebäude. Dies ist der erste Sozialbau in diesem Bezirk. Betrachte das Haus etwas genauer und es wird dir ein Leichtes sein festzustellen, für welche Berufsgruppe es gedacht ist.
• Donauschiffer: Ca. 500 Meter Kurs 180, dann ca. 50 Meter Kurs 100!
• Eisenbahner: Wende dich gegen Süden und bei der nächsten Brücke nach links!
• Gaswerkarbeiter: Folge dem Weg des Architekten. dann der Straße des Bauwerks zu dessen Park!
• Weinbauern: N10=48°(J).(G); E10=016°(C+J).((C+J)²-J)
Update: Tja, der Sozialbau wurde nun ziemlich herausgeputzt und der Hinweis auf die - durchaus nahe liegende - Lösung ist verschwunden. Egal, such dir eine Antwort aus.

Station 10: Heiliges Pärchen

Hier findest du einen Heiligen und eine Heilige. Schau dich um! W ist das Sterbejahr des Heiligen, X das Stiftungsdatum, zu finden am Solarchronometer des Objektes der Heiligen, ebenso wie das erste städtische Renovierungsdatum (Y) und die angegebenen Secunden (Z). Die nächste Station ermittelst du durch folgende Milliminutenrechnung: N11=N7+W-Y; E11=E7-X+Y-Z

Station 11: Viechereien

Hier tumelt sich allerlei Getier. Beschränke dich aber auf jenes, welches man normalerweise unter Brücken antreffen kann. Zähle die Anzahl der Tiere (M). Solltest du dabei ins Schwärmen geraten - egal ob groß oder klein: diese zählen nur einmal. Hint: Qvr Pnpursbezry uvysg!

Station 12: Der Stein

Nach wenigen Metern geht es einmal noch in den Untergrund (Rad bitte schieben), bevor du dich auf den ansteigenden Weg zur letzten Brücke dieser Tour machst. Dabei kommst zu einem markanten Stein, welcher zwar mit dieser Brücke zu tun hat, aber doch wesentlich älter ist. Das Jahr dieses Steines sei N.

Der Cache

Nun hast du inklusive der Stricherlliste alle Zutaten, um den Standort des begehrten Doserls zu ermitteln.
aa=M; bbb=G-(D+E+F)-5; cc=A+B+C; ddd=F+L-(H+J+K+M+N)+6
N 48°aa.bbb'; E 016°cc.ddd'

Die Dose ist etwa in Kopfhöhe versteckt. Das Versteck ist etwas exponiert, Geduldproben sind nicht auszuschließen.


Update: 10.08.2010 13:00

gcvote.php?bannertype=stars&waypoint=GCW img.aspx?txt=Mail+to+CityRunner&uid=8991

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bruecken    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 4x Wartung 1x

archiviert 16. April 2016 CityRunner hat den Geocache archiviert

Sorry, der Wartungsaufwand ist mir im Verhältnis zu den Found-Logs hier zu groß. Auf geocaching.com ist der Cache weiterhin verfügbar.

gefunden 14. November 2013 Boipl hat den Geocache gefunden

Dass ich diesen Multi jemals loggen werde - daran hätte ich eigentlich schon gar nicht mehr geglaubt.
Insgesamt bin ich vier oder fünf mal ausgerückt. Es ging am Anfang ganz gut voran - aber bei den zwei Radwegen bin ich das erste mal ins Stocken gekommen... irgendwie habe ich mich dann weitergewurschtelt bis zur um eins niedrigeren Brücke... ?? Irgendwie dann richtig geraten. Ein Vorfinder hat mir dann bei den Heiligen weitergeholfen. Da war ich zwar richtig, aber blind. Irgendwann war ich dann bei der letzten Brücke, aber anscheinend habe ich eine Brücke nicht gezählt bei A oder B.
Dann Hilferuf an den Owner, der mir weitergeholfen hat. Eh fast alles richtig!
Heute schnell mit dem Bus hingefahren und Dose gefunden - ich muss gestehen, dass ich beim Loggen fast geweint hätte. Immerhin eine kleine Freudenträne ist mir entkommen.
Der Dose geht´s super und es war kein Mensch unterwegs - die Lauf-, Skate- und Radsasion ist offensichtlich schon vorbei.

In Summe ein nicht ganz trivialer, aber netter Multi, bei dem ich mich extrem blöd angestellt habe. Aber jetzt kann ich wieder gut schlafen!

TFTC!

gefunden 23. August 2012 pri0n hat den Geocache gefunden

Hurra, einer der letzten Multis, die mir in Wien noch fehlen, ist wieder aktiv - vielen Dank an CityRunner!

So habe ich gleich mein heutiges After work-Sportprogramm umgestellt und bin diesen Multi am Nachmittag abgelaufen - heiss wars, aber nach einer guten Stunde bin ich wirklich punktgenau beim Doserl gelandet, obwohl ich mir unterwegs manchmal nicht ganz sicher war, ob alles passt. Immer wieder ging es unten drunter, oben drüber, da entlang, dort weiter usw. - wobei mir einige Plätze im Nachhinein von diversen anderen Runden bereits bekannt waren (die Viecher und die Stufen habe ich bestimmt schon mal zählen müssen, ein gesuchtes Objekt habe ich auch schon mal besucht und dabei eine Stage dieses Multis entdeckt).

Die gesuchten Variablen waren meist eindeutig, nur bei den römischen/arabischen Zahlen von Stage 3 musste ich mich für eine der beiden wenige Meter auseinanderliegenden Anzeigen entscheiden (durch Rückrechnen von der nächsten Stage war aber klar, welche gemeint war), und bei Stage 8 war ich mir zunächst nicht sicher, welche Nummer da gesucht war - schließlich hat sich aber alles in Wohlgefallen aufgelöst, als mich meine Finalberechnung an einen stimmigen Platz geführt hat. Dort wars zwar nicht muggelfrei, aber doch so muggelarm, dass das Doserl gefahrlos gesucht und gehoben werden konnte.

Vielen herzlichen Dank fürs Reaktivieren dieses netten Caches!

gefunden 19. April 2009 tweetykojote hat den Geocache gefunden

danke für die schöne radtour und die dose

tweetykojote

gefunden 01. März 2009 guenti hat den Geocache gefunden

ich wusste gar nicht dass es so viele Brücken gibt...also drüber dann drunter, dann wieder drunter und drüber, es geht schon drüber und drunter, drüber? ja...nein doch nicht, wieder retour und doch drunter.... gemeinsam mit schnuffel diese tour gemacht und letztendlich die dose punktgenau gefunden -danke für die "brückentour"
tftnc
guenti
p.s.: beim nachhause fahren: über 2 brücken drüber und unter 3 durch..... NEIN jetzt reichts aber.... -lol-