Wegpunkt-Suche: 
 
Hochsimmer

 schöner kleiner Multi mit schönen Aussichten

von Jocky     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mayen-Koblenz

N 50° 21.943' E 007° 12.981' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 14. März 2003
 Gelistet seit: 17. Mai 2006
 Letzte Änderung: 17. Mai 2006
 Listing: http://opencaching.de/OC1E6A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

27 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
4 Ignorierer
228 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Ein Parkplatz ist bei N 5580816 E 373147, gehe von hier aus über N 5580242 E 372453 nach N 5580184 E 372358.

Hier findest Du einen Stein mit einer Jahreszahl und einer Kilometerangabe, ordne der Jahreszahl ABCD zu und der Kilometerangabe EF zu.

Dann suche hier ganz in der Nähe ein weißes Schild des Eifelvereins. Darauf findest Du eine Entfernungsangabe zu einer Mineralquelle, ordne dieser Zahl GH zu.

I = C + F + G

Dann gehe zu N 5GHBAFA, E 3IFEGF

Suche hier eine Steintafel welche verschiedene Zahlenangaben enthält. Ordne der zweistelligen Zahl JK zu, ordne der Kommazahl LMNO zu und der größten aller Zahlen ordne PQRS zu.

Der Cache ist bei N 5GMDFQS E 3NJKLR versteckt.


Viel Spaß bei einem schönen Waldspaziergang!



Click To Rate This Cache

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Hagre Fgrvara haq Ynho xnaafg Qh vua svaqra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hochsimmer    gefunden 27x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. Mai 2015 argus1972 hat den Geocache gefunden

Diesen alten Multi hatte ich mir schon vor einiger Zeit vorgenommen, doch bei den letzten Besuchen reichte einfach die Zeit nicht, oder das Wetter war enttäuschend und der zu erwartenden schönen Aussicht unwürdig.
Heute ergab es sich dann endlich, dass ich mir diesen Multiklassiker aus den alten Tagen vornahm und ich wurde nicht enttäuscht.

Trotz des Wochenendes war in der ganzen Gegend absolut nichts los, was auch an dem steifen Wind und der etwas unangenehmen Kälte gelegen haben könnte, aber um unterwegs seine Ruhe zu haben, kam mir dieser Zustand gerade recht.

Ich fand eine etwas näher an der ersten Station gelegene Parkmöglichkeit und verzichtete wegen der Kühle auf den schönen Wegteil durch Wiesen und Felder. So erfolgte der Einstieg etwas extravagant, was aber das Gesamterlebnis nicht schmälerte.
In völlig menschenleerer Umgebung tappte ich los und konnte die erste Station auch ohne die geringsten Probleme lösen. Zum Verweilen hatte ich noch keine Lust und so ging es weiter auf dem überraschend moderaten und höhenmeterarmen Aufstieg. Unterwegs gab es noch mal schöne Aussicht mit Vulkanblick und die folgende Waldetappe sorgte dafür, dass ich das Tempo anzog, weil es so kalt war.

Schließlich war ich ganz oben, konnte auch die Aufgabe vor Ort problemlos erledigen und dann war erst einmal schöne Aussicht angesagt. Der stürmische Wind fegte mich bald vom Turm, aber der tolle Blick in die Umgebung war wirklich spektakulär.
Ich blieb oben, bis ich fast festfror, erledigte dann noch die Berechnungen und weiter ging es in Richtung der finalen Dose.
Deren ermittelte Lage irritierte mich und ich lief den Punkt etwas zweifelnd und mit der Sorge auf einen fiesen Rechenfehler meinerseits an, doch vor Ort war alles klar.
Den Cache konnte ich ohne Schwierigkeiten punktgenau finden und schmökerte begeistert im uralten Originallogbuch, das dezent den von Kennern geliebten leichten Modergeruch nach "historischer Geocache" verströmte. Ich reihte meine Signatur in die lange Namensliste der Abenteurer aus 12 Jahren ein und machte mich dann zufrieden wieder auf den Rückweg.

Vielen Dank fürs legen und den Erhalt dieses Klassikers, der mein privates Schatzkästchen der über 10 Jahre alten Caches um eine schöne Erfahrung mit einem Spaziergang, viel Aussicht und Locationanspruch bereichtert hat, sagt

argus1972!

gefunden 22. März 2015, 16:06 Geondalf hat den Geocache gefunden

Auf großer Gassirunde mit MouseLemur entdeckt. Hat eine Weile gedauert, da ich mit UTM schon länger nicht mehr gearbeitet habe.
TFTC - Danke für den Käsch!

gefunden 23. November 2013 Labradormix hat den Geocache gefunden

Standardtext vorweg:

Schon lange wollte ich hier mal hin. Beim Event am letzten Sonntag in der Koblenzer Brauerei wurde ich durch ein Gespräch mit Frau gorgaz und Herrn multicacher erneut neugierig auf Hochstein und Hochsimmer. Die Berge kannte ich zwar, da sie bei vielen meiner Cachetouren als Landmarken weithin sichtbar waren. Aber ich war noch nie auf dem Hochsimmer, auch wenn ich schon öfter in der Nähe war. Heute war also „Erstbesteigung“ angesagt. Den Hochstein sparte ich mir heute, da wurde gejagt! Sicher ist sicher!

Und sonst:

Ich war mir ja nicht sicher, ob ich mit dem ungewohnten Koordinatenformat klar komme. Also habe ich vorher die Systematik eingehend studiert. Gar nicht schlecht, diese Einteilung. Jedenfalls war mir klar, dass es weder G noch H braucht, um die Dose zu finden. Das ließ sich vorab sicher eingrenzen.

Ein schöne Wanderung, bei der es zwei Tradis am Wegesrand und einen schönen Aussichtsturm zu besteigen gab. Die Stationen sind eindeutig. Die Steintafel an Station 2 ist definitiv da. Und ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass sie verschwindet.

Als ich das Final berechnet hatte, wusste ich schon, dass es richtig ist. Dort hätte ich notfalls ohne Koordinaten gesucht, falls ich nicht weiter gekommen wäre.

Der Dose geht es gut. Auch dem Original Logbuch, dass nur ein wenig klamm ist. Und nach dem Lesen der ersten Einträge wr dann auch klar: Ein alter Malamute Cache! Schön, dass der so lange überlebt hat. Danke für die Dose und die schöne Wanderung.

gefunden 27. April 2012 aleis hat den Geocache gefunden

Der Cache ist intakt und es macht Spaß, ihn zu suchen.

Einzig vermisst man das weiße Schild des Eifelvereins bei der Suche, doch die fehlenden Angaben kann man herausfinden.

Das verwendete Positionsformat ist UTM UPS.

Danke dem Verstecker Lächelnd 

gefunden 01. August 2010 Fahrradhelden hat den Geocache gefunden

Das wei&szlig;e Schild vom Eifelverein war nicht auf zu finden.<br />Dadurch fehlten zwei Zahlen, die aber leicht zu erraten waren.<br /><br />Vielen Dank f&uuml;r diesen sch&ouml;nen Cache.<br /><br />Sch&ouml;ne Gr&uuml;&szlig;e<br />Die Fahrradhelden<br /><br /><br />In: Schl&uuml;sselanh&auml;nger<br />Out: &Uuml;-Ei<br />