Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Schloss Schwerin

von ArDo     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Schwerin, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 37.505' E 011° 25.074' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 25. Mai 2006
 Gelistet seit: 25. Mai 2006
 Letzte Änderung: 14. Dezember 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC1ED2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
61 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser Multi-Cache lädt dich ein, den Schweriner Burggarten ein wenig zu erkunden. Als "Burggarten" wird die historische Parkanlage rund um das Schloss (Schlossinsel) bezeichnet. Die Wegstrecke, die im Rahmen dieses Caches zurückgelegt werden muss, ist somit recht überschaubar. Allerdings gelten daher für diesen Cache auch folgende Einschränkungen, resultierend aus der Parkordnung:

  • Der Burggarten ist täglich ab 8:00 Uhr geöffnet und wird bei Einbruch der Dunkelheit (im Sommer spätestens um 22:00 Uhr) geschlossen. Auch bei Sturm wird der Burggarten geschlossen. Das Betreten des Burggartens außerhalb der Öffnungszeiten ist nicht gestattet.
  • Im gesamten Burggarten gilt Fahrverbot, auch für Fahrräder und Inline-Skates.
  • Hunde müssen angeleint werden.
  • Die Wege dürfen nicht verlassen und die Grünanlagen nicht betreten werden. Blumenpflücken, Abbrechen von Ästen etc. sowie Ballspielen, Zelten und Angeln sind verboten.

 

  1.  Aus Richtung "Alter Garten" kommend wirst du schnell obigen Herrn hoch zu Ross sehen: Außer seinem Namen ist dort auch eine Jahreszahl vermerkt. Die Quersumme sei A.
  2. Betritt nun den Burggarten und folge dem Weg! Bei N 53° 37.465 / E 11° 25.196 erinnert umgeben von Farnen und Flieder ein Gedenkstein an eine Großherzogin. Wann wurde er errichtet? Die Jahreszahl sei B.
  3. Gehe nun nach N 53° 37.451 / E 11° 25.175. Du findest dort eine ungewöhnliche Sonnenuhr. Auf wie vielen  Flächen kann man (Sonnenschein vorausgesetzt) die Zeit ablesen? Diese Zahl sei C.
  4. Von hier aus nicht zu übersehen ist die Herakles-Statue, von der aus man einen guten Ausblick auf den Schweriner See hat. Gehe dorthin und wende dich dann schlosswärts! Hinter einer geometrisch-ornamental angelegten Gartenanlage kannst du die Orangerie sehen, davor den Kolonnadenhof mit einem Springbrunnen. Wie viele Löwenköpfe  speien dort Wasser? Die Quersumme dieser Zahl sei D.
  5. Verlasse die Kolonnaden in Richtung N 53° 37.423 / E 11° 25.206! Diese Insel ist nur über eine Brücke zu Fuß zu erreichen. Wie viele Holzkreuze bilden die beiden Geländer? Diese Zahl entspricht E.
  6. Verlasse die Insel und gehe in westlicher Richtung weiter, bis du zu zwei Karyatiden kommst! Aus welchem Jahrhundert stammen sie? Das Jahrhundert sei F.
  7. Bei N 53° 37.425 / E 11° 25.141 steht eine weitere Plastik. Finde die Himmelsrichtung heraus, in die der ausgestreckte Arm des Hirten zeigt! Norden = 8, Süden = 3, Osten = 6, Westen = 11. Der der Himmelsrichtung entsprechende Wert sei G.

Wo der Cache zu finden ist, erfährst du bei

N 53° 37.tuv / E 11° 2w.xyz. Suche dort nach einer kleinen Dose!

tuv = 3*A*G + A*E + D*F

wxyz = 3*B - [C*(F+G) + E*(A+D)]

Bitte verhalte dich an beiden Orten besonders umsichtig und vermeide auffälliges Verhalten und ein dadurch verursachtes Enttarnen der Verstecke! Als allgemeine Sehenswürdigkeit und touristische Attraktion zieht speziell das Schloss, besonders im Sommer und bei trockenem Wetter, regelmäßig größere Menschenmengen an. Hab' also im Zweifelsfall ein wenig Geduld, genieße die wirklich schöne Umgebung und warte die nächste "Besucher-Lücke" ab! Es ist zu keiner Zeit notwendig, sich auf wenig einladenden Trampelpfaden durch die Wildnis zu schlagen.

Speziell für den Final-Cache gilt: Vor dem Bergen bitte genau ansehen, wie und wo der Cache platziert ist, um ihn anschließend genauso wieder verstecken zu können! Um den Cache gezielt und schnell entdecken zu können, ist eine normale Taschenlampe hilfreich.

 

 

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schloss Schwerin    gefunden 13x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 03. Oktober 2008 el.Barto hat den Geocache nicht gefunden

Wir haben alles gut gefunden, nur aus welchem Jahrhundert die Karyatiden stammen, konnten wir leider nicht herausbekommen. Da stand nämlich leider nichts dran.
Jetzt müssen wir mal ein paar Jahrhunderte in die Formel einsetzen und mit GoogleEarth schauen, wie es da aussieht. Vielleicht können wir den Cache ja so doch noch finden.
Spaß gemacht hat es uns trotzdem!

Team el.Barto

gefunden 21. Juli 2008 Zartbitter hat den Geocache gefunden

Bei den errechneten Koordinaten war einfach die Hölle los: Bauarbeiter, Touristen en masse und misstrauische Polizisten. Etwas verunsichert habe ich mir die Koords vom Owner bestätigen lassen (danke nochmal ) und dann die Dose zu einem späteren Zeitpunkt schnell gefunden. Und: Ich hatte sie vorher schon mal gesehen, nur nicht erkannt . Im Cafe wurde die letzte Botschaft entschlüsselt und anschließend der Cache gehoben.
Hat Spaß gemacht, danke für diesen Cache!
No Trade

gefunden 24. März 2008 haenselmen hat den Geocache gefunden

Das war Geocaching für Männer ,eisig kalt und ein schöner Wind.Dann noch die Beschreibung halb gelesen und wie wild
hin und her gerechnet,mit klammen Fingern und nörgligen Kindern noch mal gerechnet ,gleiches Ergebniss =irgendwo
in der Pampa.
Abbruch und Kaffee trinken bei Studienkollegen von der Mutti[:)],dabei noch mal auf die Beschreibung geschaut,mein Gott.
Gegen 18:30 Uhr noch mal vor Ort und da war er auch.[:D].

PS: Sir Gadebout hat ein neue Burg bezogen

gefunden 13. Januar 2008 BigScholzi hat den Geocache gefunden

Wunderschöne Tour durch den Burggarten, tolle Idee für den Prefinal mussten ein paar Minuten suchen bis wir die Dose endlich fanden.
Bei Final mussten wir etwas warten um einen günstigen Moment zu erwischen.

out: Kettenanhänger
in: goldener Anstecker

LG BigScholzi

PS. Ich hatte einen größeren Cache erwartet, ich finde die Bezeichnung Micro passender.. :-)

gefunden 27. August 2007 muhpISTen hat den Geocache gefunden

Bei leichtem Sprühregen in der Hoffnung auf wenig Muggels in Angriff genommen und gehoben. Die finale Location war eigentlich schon vorher klar, doch ohne genauere Hinweise etwas zu aufwendig zum Durchsuchen. Also der Reihe nach die Hinweise abgearbeitet. Bei Station 7 mangels eines analogen Kompasses (bzw. durch die geringe Auflösung des GPS-Kompasses) erst auf die falsche Himmelsrichtung getippt, die uns dann an eine Stelle geführt hat, die zwar beim Darauf-Zugehen geeignet schien, nach genauerer Untersuchung aber weder einen Hinweis noch ein mögliches Versteck für solchen gefunden.
Also nach Backtracking-Prinzip zur letzten unsicheren Station zurück, die andere mögliche Himmelsrichtung ausprobiert und siehe da - diesmal richtig. Der Rest war dann fast wieder ein Spaziergang.
Danke für diesen Cache, der uns wieder Unbekanntes in der eigenen Stadt gezeigt hat.