Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Die 1000-jährige Eiche

 Ein gewaltiger Baum!

von Fabian16     Deutschland > Bayern > Eichstätt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 55.287' E 011° 40.564' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.4 km
 Versteckt am: 07. Juli 2006
 Gelistet seit: 07. Juli 2006
 Letzte Änderung: 30. März 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC212D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

35 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
7 Beobachter
0 Ignorierer
309 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Zur 1000-jährigen Eiche:


Die Eiche ist ca. 28 m hoch und hat einen Stammumfang von ca. 8 m.

Die stattliche Eiche, die auf nahezu 1000 Jahre geschätzt wird, ist eines der wenigen alten Exemplare des Königs der Laubbäume in unserer Gegend. Während sich die natürliche Bestockung der südlichen Frankenalb ursprünglich vor allem aus Buche und Eiche zusammensetzte, beträgt der Eichenanteil heute nur noch 2 %. Zahlreiche Eichen fielen der Axt zum Opfer, da das Eichenholz zu den besten und härtesten Holzarten gehört und daher von Tischler, Wagner und Zimmermann begehrt ist. Auch für Tief- und Wasserbauten wird Eichenholz verwendet, weil es wegen seines Gerbstoffgehaltes selbst im Wasser jahrtausendelang der Fäulnis widersteht; so haben sich Pfosten von Römer-brücken und Bohlen von Römerstraßen über nasses Gelände in der Eichstätter Umgebung erhalten. Da der Wald nicht nur Bauholz und Werkholz, sondern auch den gesamten Brennstoff lieferte, wurden mit zunehmender Bevölkerung im Mittelalter und in der frühen Neuzeit stark ausgeplündert.

Der Raubbau setzte sich im 17. Jahrhundert fort, als nach den Verwüstungen des 30jährigen Krieges für den Wiederaufbau allenthalben Bauholz benötigt wurde. Obwohl die oft jagdfreudigen Landesherrn die Eiche des Wildes wegen (Eicheln als Futter) unter besonderen Schutz stellten, nahmen die Bestände weiter ab. Die schnell wachsende Fichte war dann zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als eine geregelte moderne Forstwirtschaft einsetzte, der Ausweg, um die verwüsteten Waldflächen wieder zu bestocken. Geht man von der Tausendjährigen Eiche aus weiter den Waldsaum entlang und biegt beim zweiten Weg nach links in den Wald ab, so trifft man auf die Reste einer Burganlage mit noch sichtbarem 6 m tiefen und ca. 10 m breiten Halsgraben, vielleicht der ehemalige Sitz des Geschlechts der Ottersdorfer, die im frühen Mittelalter genannt sind.



Zum Cache selber:


Zum Cache kann man auf zwei verschiedene Wege gelangen; von Hexenagger her (auf einem Wanderweg, ist aber schwer zu finden) oder mit dem Auto bis nach Ottersdorf (einfacher). Bei beiden Wegen muss man höchstens 350m gehen!
Der Cache befindet sich ca. 20-30m von der 1000 jährigen Eiche entfernt.





Ich freue mich ganz besonders auf Euer Kommen, es wird sich sicher lohnen!
Fabian16

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre 2 teößrera Svpugra, uvagre Wätrefgnaq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Altmühltal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die 1000-jährige Eiche    gefunden 35x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 1x

OC-Team archiviert 30. März 2016 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 27. Dezember 2015 hackbeard hat den Geocache gefunden

tftc! :>

gefunden 14. April 2013 talentiertlos hat den Geocache gefunden

Schöner Cache und ein wirklich beeindruckender Baum !

gefunden 03. Oktober 2012 Markträuber hat den Geocache gefunden

Unser 1. Cache war schnell gefunden. Kinder sind begeistert.

gefunden 02. September 2012 2012Redbird hat den Geocache gefunden

Wir sind dem Wanderweg (? - steiler Anstieg) gefolgt. Oben angekommen waren wir so beeindruckt vom dem Baum, dass wir erstmal den Cache ganz vergessen haben. Schließlich und endlich haben wir uns dann doch noch auf die Suche gemacht. Vielen Dank fürs Verstecken.