Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Wasserhaus rohrberg

von barbie_bruettler     Deutschland > Hessen > Werra-Meißner-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 14.192' E 009° 42.516' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 10. Juli 2006
 Gelistet seit: 10. Juli 2006
 Letzte Änderung: 31. August 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC2150
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
53 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Auch wir wollen unseren Beitrag zur anspruchsvollen Serie der Wasserhäuser leisten.

Diese 2 Hochbehälter mit je 2 Kammern dienten der Sprengstofffabrik Hirschhagen zur Wasserversorgung.

Da euch dunkle, unbekannte Tiefen erwarten, packt die Taschenlampe ein!

Ansonsten sind keine Hilfsmittel mitzubringen.

Lest aber die Hinweise genau…

 

Kurz zur Geschichte der Wasserversorgung in Hirschhagen:

Trinkwasser wurde aus fünf Tiefbrunnen entlang der Losse bei Helsa gefördert. Nachdem es eine Kiesfilteranlage und eine Chlorierungsanlage durchlaufen hatte, wurde es vom Pumpwerk Helsa, in die westliche Kammer des einen Hochbehälters auf dem Rohrberg gepumpt. Aus dieser Kammer mit 500 m³ wurde das Versorgungsnetz I gespeist.
Das Brauchwasser wurde dem Hergesbach und dem Wedemannsbach entnommen. Es durchlief mehrere Filter und wurde in die anderen drei Kammern der Hochbehälter gedrückt. Diese fassten zusammen 2500 m³ und speisten Versorgungsnetz II.

Ein drittes Netz versorgte die Großverbraucher. Es wurde aus dem 1940 angelegten Kühlteich gespeist. Das Wasser aus dem Kühlteich wurde aufbereitet und in das Versorgungsnetz III geleitet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

na Onhz hagre Fgrva

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler 1. Station
Spoiler 1. Station
Abgang zum Schieberraum
Abgang zum Schieberraum

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wasserhaus rohrberg    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 19. Mai 2007 Polizei hat den Geocache gefunden

Im Team *sarah*, funki und Sven (Muggel) einen lockeren Spaziergang über die Hinterlassenschaften von Kyrill gemacht.

An einer Station brauchten wir leichte Schläge auf den Hinterkopf um weiter zu kommen
Die 3. Station ist gespickt mit leeren Dosen (nicht ersichtlich ob Niete oder geplünderte Dose). Ein Hinweis ist nicht auffindbar.
Am Final hätten es so schöne Bilder werden können, aber ein Teammitglied wurde leider vom Strip zurückgehalten

Letztendlich den Cache mit vereinten Kräften geborgen.

Danke für diesen Cache

gefunden 13. Mai 2007 Nordhesse hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf haben wir es endlich geschafft :-)
Der Final ist nicht gemuggelt worden (da sind wir letzte Woche ständig, äh... vorbei.... argh), aber wie Deadman schon schrieb, scheint die 3 Station weg zu sein.

Danke für den tollen Cache, hat echt Spaß gemacht.

No Trade.

Nordhesse

gefunden 13. Mai 2007 Deadman hat den Geocache gefunden

Augen auf das hilft!So dann im zweiten Anlauf dieses Wasserhaus bezwungen. Mal wieder einschönes Ding von B&B, das uns sehr viel Spaß bereitet hat.
Leider ist die 3. Station gemuggelt worden.
TFTC & Grüße
Deadman

gefunden 23. Juli 2006 kpit51 hat den Geocache gefunden

Mit kleiner Hilfe dann doch gefunden. Komischerweise habe ich hier nur einen Fake gefunden, wo ich doch immer erst alles Falsche finde.

In/Out: Coin

Vielen Dank für eines der besten Wasserhäuser. Mögen eure Ideen nie ausgehen.

Peter und Brigitte

gefunden 15. Juli 2006 Rokop hat den Geocache gefunden

Heute zusammen mit Nandro auf einem der größten nordhessischen "Abenteuerspielplätzen" gewesen um diesen Cache zu heben. Neben dem Wasserhaus von Kaschmahaan ist dies sicherlich der anspruchsvollste Teil der Serie. Auf der Suche nach dem Final hörten wir plötzlich Stimmen und bei genauerem hinsehen entdeckten wir Brut und Force, die sich der Location näherten. Wir mussten ein klein wenig ihre Fähigkeit in Anspruch nehmen, um das Rätsel entgültig zu lösen.
Alles in Allem ein super gemachte Cache in (alb)traumhafter LostPlace Atmosphäre. Vielen Dank dafür.
Und jetzt noch eine Bitte an alle nachfolgenden Cacher: Seid sehr sehr vorsichtig mit dem Heben der Dose !!! Ansonst haben nicht mehr Viele etwas davon.

In: 3 x Geocoin / Out: TB und Coin

Viele Grüße, Rokop