Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Falke im Apetal

von hugi     Deutschland > Hessen > Main-Kinzig-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 08.494' E 009° 09.497' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 12. Juli 2006
 Gelistet seit: 11. Juli 2006
 Letzte Änderung: 11. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC2161
Auch gelistet auf: geocaching.com 

34 gefunden
2 nicht gefunden
11 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
163 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren

Beschreibung   

Nach meiner Serie von einfachen Caches hier mal eine anspruchsvollere Variante. Nicht unbedingt für den Anfänger geeignet. Es handelt sich um einen 3 Stufen Multicache. Zur Suche ist ein Kompass nötig. Der Cache ist nicht nachttauglich ! Bitte hinterlasst jede Station wie ihr sie vorgefunden habt.


Parkposition :

N 50° 08.494 E 009° 09.497 GPS-Abweichung +/- 9 Meter


Station 1 : N 50° 08.663 E 009° 09.430

GPS-Abweichung +/- 9 Meter

Wenn du an der „Schmetterlingsbank“ bist, wähle den mittleren Weg !
An den Koordinaten angekommen, könnt ihr auch schon das erste Rätsel lösen :
Wie heißt der Cache „ FALKE IM APETAL“ wirklich ?

Der Anfangsbuchstabe der Lösung nimmt die wievielte Stelle im Alphabet ein ?

Lösung A :


Station 2 :

Folge den vielen Stufen hinauf. An der elfte Stufe von oben findet ihr eine Zahl in Stein.

(ACHTUNG BITTE UNBEDINGT BEACHTEN : DAS ANHEBEN DER STUFE SOWIE AUS ODER UNTERGRABUNGEN SIND NICHT NÖTIG und führen allenfalls zur Beschädigung! Falls dies künftig nicht beachtet wird, muss ich den Cache dauerhaft deaktivieren. Unter der Stufe wurde Papier als Keil untergelegt, hierbei handelt es sich nicht um die gesuchte Information)

Lösung B :


Folge nun dem Pfad weiter nach oben und laufe in südlicher Richtung dem Ausgangspunkt („Schmetterlingsbank“) entgegen.


Station 3 :

Wenn du nun wie eben schon (am Anfang) vor der Bank stehst, dann folge dem linken der 3 Wege nach:

N 50° 08.608 E 009° 09.322

GPS-Abweichung+/-9 Meter

Hier angekommen musst du den Nistkasten Nr.: 6.12 aufsuchen. Suche von dort ca. 20 Meter in nördlicher Richtung nach einem Badewannenstöpsel in Holz ! Hier verbirgt sich welche Zahl ?

Lösung C :


Final :

N 50° 08.A,C,0 E 009° 09.B,5+B,0

GPS-Abweichung +/- 9 Meter

Suche in den Überresten des ehemaligen Bauwerks.


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1 : Yöfr qnf Nantenzz
Fgngvba 2 : Mvru fvr qve enhf
Fgngvba 3 : Jravtr Mragvzrgre üore qrz Obqra na rvarz Onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hessischer Spessart (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Falke im Apetal    gefunden 34x nicht gefunden 2x Hinweis 11x Wartung 1x

archiviert 11. September 2013 hugi hat den Geocache archiviert

gefunden 18. November 2012 die_kakadooos hat den Geocache gefunden

Kompliment. Schöner Cache mit tollen Details.

die_kakadooss

gefunden 05. November 2011 julien85 hat den Geocache gefunden

Heute mit meerholzer eine kleine Runde Rund um Horbach gedreht. Neben all den Tradis konnten wir auch diesen schönen Multi machen. Alles war gut zu finden, danke fürs Zeigen!

gefunden 23. April 2011 bene66 hat den Geocache gefunden

Unverhofft kommt oft!

Diesen Horbacher-Cache steht zwar schon lange auf der ToDo-Liste, heute hatte ich ihn aber gar nicht auf der Agenda!
Doch bei einem Spaziergang von Bernbach aus zeigte mein Navi plötzlich Stationen eines Multi-Caches an. So konnte ich den Falken mit seinen drei schönen Stationen heute nahezu nebenbei lösen. Vor allem Station Zwei hat mich tief beindruckt, das hab ich so noch nie gesehen und war bestimmt eine Menge Arbeit.
Station Drei war einfach nur drollig - und daher gut.

bene66

gefunden 18. September 2010 DieMurdocks hat den Geocache gefunden

Diesen Multi als letztes auf unserer Freigericht-tour angegangen.
Die Stationen sind schön gemacht,alles gut gefunden.
Nur das Final ist durch einen umgestürzten Baum nicht mehr ganz so einfach zu heben.

Danke für das zeigen der schönen Plätze.