Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Normaler Geocache
Keltengold

 Unterwasser-Cache mit Sprungfelsen

von h4/v/v0     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hochsauerlandkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 14.672' E 008° 29.386' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 20. Juli 2006
 Gelistet seit: 20. Juli 2006
 Letzte Änderung: 18. April 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC21CD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
155 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Es waren einmal die Kelten, sie opferten ihren Göttern in heiligen Seen, Waffen und Schätze. Doch das Schicksal der alten Götter war in Vergessenheit zu geraten und ein neuer Glauben kam von Osten her.
Nun entstand jedoch in nicht allzu ferner Vergangenheit ein neues Göttergeschlecht die Geocacher. Doch die alten Riten und Gebräuche waren schon längst vergessen worden und ihnen wurde an den verschiedensten Orten Opfer da gebracht. Bis sich ein im Wald umherstreifender Druide beim Anblick eines wunderschönen Sees auf den alten Weg besann. Er opferte den Göttern in einen Schatz in einer Amphore, welche er in den Wassern versenkte, in der Hoffnung in der Unendlichkeit des World-Wide-Web ihre Dankbarkeit und Anerkennung zu erfahren. 2 ½ Mann tief liegt der Schatz unter einer Klippe aus hartem Fels welche mit seinen 10m zum Sprung lädt.

So ziehet aus, OH IHR GÖTTER, geleitet von unsichtbarer Hand der Technik und hebet was euch da gebracht, jedoch beachtet:

>Taucherbrille und Flossen sind hilfreich
>Nur am Ufer loggen
>Nur wasserbeständige Gegenstände tauschen

Bilder

Zielgebiet
Zielgebiet
Weg zum Cache
Weg zum Cache
Weg zum Cache
Weg zum Cache
irgendwo da
irgendwo da

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Keltengold    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 18. April 2014 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 16. Juli 2008 Die Cherusker hat den Geocache gefunden

Eine einmalig schöne Umgebung und einen Ausflug mit Zelt&Grillgut wert!

Unser Equipper und Cacheführer Maarten hat nichts unberücksichtigt gelassen und so konnten wir bestens Ausgerüstet mit Neoprenanzug, Brille und Bleigurt den Grund des Sees absuchen. Anfängliche Blockaden in das ungewisse Dunkel zu tauchen wurden schnell überwunden. Nach unzähligen erfolglosen Tauchvorgängen weiteten wir die suche auf einen 15 m Radius aus.
Dies brachte uns auch den gewünschten Erfolg!

Nachdem wir das gewässerten Logbuch durch ein provisorisches ersetzt haben, deponierten wir den Cache an seine Ursprüngliche Position direkt unter dem Stein zurück.

Die Cherusker bedanken sich für zwei super Tage im HSK und für einen wirklich aufregenden und abenteuerlichen Cache!

Teutonische Grüße

gefunden Empfohlen 16. Juli 2008 Caches_Clay hat den Geocache gefunden

Ewig und drei Tage hatte ich diesen besonderen Cache schon auf der Watchlist um ihn immer und immer wieder versonnen zu beobachten, mit dem Wissen: Irgendwann wird er mein sein :o)

Nun war es endlich soweit, es ergab sich, dass wir zusammen mitten in der Woche frei hatten und da das Wetter einigermaßen war, dachte ich dass nun die Zeit gekommen ist.
Die Logs brachten mich auf die glorreiche Idee, Neopren und Flossen auszuleihen (Hier nochmal lieben Dank an den Tauchshop in der Exterstrasse in Detmold, die Dame hat uns einen guten Preis gemacht und wenn noch mal Geocacher aus dem Lipperland diesen Cache angehen wollen, kann ich nur empfehlen dort was zu leihen und zu erzählen was ihr vorhabt ;)

So und nun zum Fund:

Mittwoch 16.07.08 so um 13:00 MEZ
Einige Stoßgebete an Teutates später, tauchte Tobias mit einem Jubelschrei und der Amphore in der Hand, aus den Fluten auf. Von euphorisch gesungenen Lobeshymnen begleitet, trat er mit dem Gefäß aus dem Wasser.
Das Logbuch war komplett aufgeweicht, so das wir einen neuen
Behälter und ein provisorisches Logbuch gespendet haben.
Nachdem wir gelogt hatten, schlüpfte Maarten in den Neopren um die Vase wieder ordnungsgemäß zu verbergen(wir haben ihn an der Stelle auf den Grund gelegt, wo der Hint ihn auch vermuten lässt, bei uns war er da nicht..:-))
Mit einem wehmütigen, aber zufriedenen Gefühl verließen "Die Cherusker" diesen schönen Ort.

Noch mal tausend lieben Dank
Die "Cherusker" Maarten,Tobias,Marc,Olaf,Karsten und Loki der Hund

Bilder für diesen Logeintrag:
Der HeldDer Held
ChewbackaChewbacka

gefunden 09. April 2007 disy hat den Geocache gefunden

Nach der ganzen Kletterei vorher ... ging es hier dann doch mal in die andere Richtung. Schöner Badespaß! [:D]

Wassertemperatur war angenehm, die Sicht war auch noch ganz gut. Dank unseres Dirigenten am Ufer konnte Nightrider nach einigen kleinen Abtauchern den Fund vermelden! [:D]

Gruß und Dank für den tollen Cache
DiSy

Bilder für diesen Logeintrag:
Wie beim Fund war mir hier ...Wie beim Fund war mir hier ...

gefunden 09. April 2007 kruemelmonster hat den Geocache gefunden

Kruemelmonster dürfen bekanntlich nicht Schwimmen und Tauchen. Aber irgendwer mußte ja auch trockene Finger behalten, um zu Loggen und die angerückten Muggel mit einem nicht endenden Strom von Fragen zu beschäftigen, sodass die nicht auf dumme Gedanken kommen.
Ein toller Cache, bei dem allerdings jeder wissen sollte, was er tut.
Danke
8|

Bilder für diesen Logeintrag:
Helden mit Cache :DHelden mit Cache :D