Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Turm-Diplom Bismarckturm

 Ein Cache zur Erlangung des Turm-Diploms Bad Freienwalde

von DL3BZZ     Deutschland > Brandenburg > Märkisch-Oderland

N 52° 47.520' E 013° 59.328' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 27. Juli 2006
 Gelistet seit: 28. Juli 2006
 Letzte Änderung: 19. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC2247
Auch gelistet auf: geocaching.com 

26 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
202 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Auf dem Burgfundament der Burg Malchow, deren Fundamentmauern in den Jahren 1893/94 von Dr. Eduard Heller freigelegt wurden, wurde dieser Bismarckturm auf dem Schloßberg im Jahr 1895 erbaut.
Angeregt wurde der Turmbau am 20.02.1894 in einem Schreiben an die Stadt von den Vorstandsmitgliedern des Freienwalder Geschichtsvereins (Dr. Eduard Heller, Baurat Düsterhaupt, Ziegeleibesitzer Busse, Oberlehrer Herrmann und Pastor Haase).
Das aus dem Geschichtsverein heraus gegründete Turmkomitee finanzierte den ca. 7.000 Mark teuren Turm über die Ausgabe von Anteilsscheinen zu mindestens 25 Mark bei 4% Zinsen. Als städtische Hilfe bat man um einige Feldsteine der Burgausgrabungen, die man nach Genehmigung für den Turmsockel verwendet hat. Der Magistrat genehmigte den Turmbau am 21.01.1895.
Am 01.04.1895, dem 80. Geburtstag von Bismarck wurde der Grundstein des Turmes "mit ausdrücklicher Genehmigung von Otto von Bismarck" gelegt.
Der Baubeginn verzögerte sich bis Mitte Mai 1895, da die benötigten Ziegel in der Alaunwerksziegelei erst gebrannt werden mussten.
Entworfen wurde der Turm vom Architekten Milde aus Berlin, die Bauleitung übernahm Baurat Düsterhaupt und die Maurerarbeiten wurden von Maurer- und Zimmermeister Emil Baeskow (beide Freienwalde) durchgeführt. Der Turm wurde vom Architekten dem "Charakter des alten Mauerwerks der Burg" angepasst.
Als Baumaterial für den runden Turm dienten Feld- und Backsteine (unten) sowie Ziegelsteine "im mittelalterlichen Format" (oben). Eine Holztreppe führt zur Aussichtsplattform in Höhe von 24,75 m. Eine geplante Feuervorrichtung wurde erst 1904 (Feuerkorb) realisiert (nach 1945 nicht mehr vorhanden).
Bis zum 2. Weltkrieg war der Bismarckturm ein beliebtes Ausflugsziel. Durch Artilleriebeschuss wurde das Bauwerk im Krieg beschädigt (zwei Einschusskrater).
Anfang der 50-er Jahre wurden die Schäden beseitigt. Der Bismarckturm wurde aus ideologischen Gründen in "Turm der Jugend" umbenannt. Bis Anfang der 80-er Jahre blieb der Turm ungenutzt und verfiel. Am 24.08.1981 bildete sich ein Freundeskreis, der mit Hilfe von Spenden im Jahr 1985 eine eiserne Treppe einbauen sowie ein Notdach über der Aussichtsplattform anbringen ließ.
Der Turm wurde von 1991 bis 1994, gefördert vom Land Brandenburg, sukzessive saniert. Am 13.08.1994 wurde der Bismarckturm (ab sofort wieder zurückbenannt) für den Besucherverkehr feierlich wiedereröffnet.
Die Metalltreppe wurde wieder durch eine Holztreppe ersetzt. Über 113 hölzerne Stufen gelangt man heute zur oberen Aussichtsplattform.
In den 90-er Jahren wurde der untere Teil des Turmes durch einen Anbau erweitert.

Öffnungszeiten:
April bis Ende Oktober jeweils Do., Fr., Sa., So. und an Feiertagen von 11:00 - 17:00 Uhr geöffnet
Eintritt:
Erwachsene: 1 ?, Erwachsenen Gruppen bis 25 Personen 20 ? Kinder: 0,50 ?, Schüler-Gruppen bis 25 Personen 15 ?

Das ist einer von 4. Türmen, die man in Bad Freienwalde ?erklimmen? muss, um das Turm-Diplom zu bekommen. Auf der Dose sowie dem Logbuch findet ihr Angaben für den Turm-Diplom Bonuscache GCXC5A.
Der Cache ist auch bei Opencaching.de gelistet.

Additional Waypoints

01XC2P - Parken
N 52° 47.716 E 013° 59.068
Parkplatz

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jhemry, fvrurovyquvag

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Bismarckturm
Bismarckturm
Hint
Hint
mein Turm-Diplom
mein Turm-Diplom

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Oderbruchrand Bad Freienwalde (Info), Landschaftsschutzgebiet Bad Freienwalde (Waldkomplex) (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Turm-Diplom Bismarckturm    gefunden 26x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 29. Dezember 2016 Euni hat den Geocache gefunden

 

Heute mit meiner Bekannten bei der Wanderung auf dem Fontaneweg gefunden. Als Fontane hier war, sah er die Überreste der Burg, der Turm stand noch nicht. Er schreibt: "Wir unsrerseits maßen zunächst die Überbleibsel der alten Umfassungsmauer aus, setzten uns dann, einen Strauch als Lehne, auf die Trümmerwand und blickten in die Schlucht nieder, auf der Elsen- und Birkengebüsch so dicht, so still, so schwellend heraufzusteigen schien, wie Blätter aus einem Korbe quellen, in den sie zuvor gepreßt wurden." Die Bonuszahl habe ich mir notiert. Am Eulenturm erwies sich das Haus der Naturpflege als geschlossen, so dass wir die Vier-Türme-Tournee auf den Sommer, wo alle Türme geöffnet sind, verschoben haben. Schon jetzt vergebe ich stellvertretend für die Caches in der Umgebung eine Empfehlung, obwohl es nur ein Mikro ist.
Euni

gefunden 22. August 2015, 16:14 Schrottie hat den Geocache gefunden

Endlich war die Turmdiplomwanderung fast geschafft. Nur noch ein Turm lag vor uns, hier schon zum greifen nah, aber bevor es dort hinauf ging, haben wir schon schnell nach der Dose gesucht und unseren Kringel ins Logbuch gemalt.

gefunden 14. Mai 2015 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Leider war OC am 14. down, als ich diese Caches loggen wollte, darum nur ein C&P-Log:

Die letzte Station auf dem Weg zum Turmdiplom für Muskratmarie und mich.
Kaum hatten wir das Döschen geborgen und uns im Logbuch eingetragen kamen auch schon die nächsten, uns bereits von der Schanze bekannten, Cachesucher angewandert.

DFDC

gefunden 03. April 2015, 13:12 skaty100 hat den Geocache gefunden

Zu Ostern gefunden und geloggt. DFDC

gefunden 25. Oktober 2014, 13:48 Vampeier hat den Geocache gefunden

Gefunden, trotz Nebel und viel Laub.