Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Freyburgs Vorfahren

von lindolf     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Burgenlandkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 12.901' E 011° 46.059' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 06. August 2006
 Gelistet seit: 06. August 2006
 Letzte Änderung: 09. Dezember 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC22BE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
76 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Ein kleines Zentimetermaß gehört sowieso in Deine Ausrüstung? Wenn nicht, dann solltest du, falls Du nicht gut schätzen kannst so ein Teil mit einpacken. Ist aber auch ohne zu machen. Du kannst die Runde besinnlich zu Fuß machen, oder hektisch mit dem Auto. Zu Fuß sind es mit Rückweg 6km.

Für Touristen ist Freyburg ein sehenswertes Städtchen. Erfährt man hier doch eine Menge über deren Vorfahren und wie sie sich die harte Arbeit mit manch gutem Tröpfchen versüßt haben.

Parkst Du bei. N51 12.901 E11 46.059 so kannst Du sogar heute noch deinen Rucksack mit guten Getränken füllen, die Dir die ?schweißtreibende? Tour durch die kleine Stadt zu einer recht lustigen Runde enden lassen. Du solltest nicht weiterlaufen, ohne Dir das Gebäude im Stile der Barockzeit genauer anzuschauen. Zwei Jahreszahlen berichten aus der Geschichte, als hier begonnen wurde mit solch edlen Gesöffen zu handeln. Merke Dir dazu die obere Zahl ABCD.

Gehe nun hinunter in die alte Stadt hin zum Marktplatz. Du kannst natürlich auch dein Pferd mitnehmen. Für einen berühmten Sohn der Stadt wäre so eine Art bequeme Fortbewegung allerdings Frevel gewesen. Sein Lebenswerk war ein anderes und die Freyburger sind ihm heute nach dankbar, da sie ihm ein Denkmal errichteten, nachdem er EFGH starb. Auf Deinem Weg zum Markt wirst Du daran vorbeikommen.

Stehst Du allerdings schon an dem Reiterstandbild, welches die Stadt um IJKL für ein paar Taler erwarb, so bist Du schon am Markt. Ebenfalls am Markt solltest Du einen Blick haben für das Haus Nr. MN. Es ist das wohl älteste Gebäude hier mit sehr schönem Portal und  rätselhaften Inschriften darüber. Sollte es Dir zu heiß sein, so tritt näher an den Brunnen heran und Du erhältst eine gute Abkühlung.. Trinken darf man dort nicht. Dazu solltest Du Deine eigene Literflasche aus dem Rucksack nehmen. Während Du weiterläufst bis zur Kirche St.Marien, solltest Du unbedingt herausfinden, wie viele Ltr (-Flaschen, abgerundet) PQ Du um 1308 mit einem Eimer Bier hättest füllen können. Alles unterliegt im Laufe der Jahre halt dem Schwund.

Unsere Vorfahren waren bei dieser Menge an Bier wohl viel seltener durstig als wir heute.

Nun wollen wir uns bei N51 12.L(M+P+H)H  E11 4D.(D-A)MA versammeln, um von dort einen Blick über das Tal der Unstrut zu haben. Ein Rohr mit einem Kaliber von R cm (aufgerundet) erzählt von bewegten Zeiten. Du kannst Dich hier noch eine wenig umsehen, auch ohne Wegezoll entrichten zu müssen.

Falls unsere Vorfahren an dieser Stelle Durst verspürten, so war einiges an Armkraft erforderlich und bei niedrigstem Wasserstand weiterhin noch ein Seil von bis zu STU.V Metern Länge.

Falls Du nun genug über die Trinkgewohnheiten der Freyburger Vorfahren weißt und noch Lust auf einen kleinen Waldspaziergang hast, bei dem Dir die Vögelchen ein Lied singen sollen, so schau zum Schluß noch bei N51 1H.P(L+H)N E11 4(U+V+M).(C-V)(Q-M-H)(R-A)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saale-Unstrut-Triasland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Freyburgs Vorfahren    gefunden 2x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

gefunden 25. Mai 2008 PhunkyNipple hat den Geocache gefunden

Eines vorweg, Freyburg ist eine herrliche Stadt in einer herrlichen Gegend und immer einen Besuch wert! :-)

An Station 1 haben wir uns das Angebot angeschaut, aber wegen den heißen Temperaturen nichts gekauft.
Rund um den Markt herum war heute eine Gruppe von Großjenaern unterwegs, die die Stadt aufmischten und Karnvalsstimmung verbreiteten :-)))

Am Markt hielten wir uns bestimmt zwei Stunden auf, erstens weil es an vielen Ecken leckeres Eis gibt, zweitens weil es lustig ist, den Brunnen zu beobachten und DRITTENS weil wir gemeinsam mit einigen Anwohnern und der Ratskeller Belegschaft ein Bier Phantom jagten...

Nach einem klärenden Gespräch ging es weiter und wir drehten eine Runde über den Gipfel des Berges und wieder runter, das war aber falsch, dann wieder hoch und letztendlich wieder runter :-)

Achso...und den Cache fanden wir natürlich auch. Der ist jetzt erstmal wieder relativ leer, weil wir beide TBs rausgenommen haben, da wir dachten die beiden würden zusammen gehören, ein paar kleine Sachen haben wir trotzdem reingetan...


Danke für das Genusscachen sagt Team PhunkyNipple :-)

Hinweis 09. Dezember 2007 Oli hat eine Bemerkung geschrieben

Der Geocache ist offensichtlich nicht mehr vorhanden und wird demnächst archiviert.

Sollte der Geocache noch oder wieder vorhanden sein, bitte den Geocache wieder aktivieren und eine Bemerkung schreiben damit es alle Benutzer die sich für den Geocache interessieren mitbekommen. Diesen Logeintrag bitte danach löschen.

Falls noch Teile des Geocaches versteckt sind, wird der Owner gebeten diese zu entfernen.

nicht gefunden 19. August 2007 Mathelehrer hat den Geocache nicht gefunden

Eine anspruchsvolle Aufgabe, aber leider auch beim 3. Anlauf nichts gefunden, obwohl die Koordinaten jetzt stimmen müssten. Musste allerdings beim Nachforschen auf geocaching.com feststellen, dass der Cache gar nicht mehr existiert. Schade.

nicht gefunden 04. August 2007 ztor hat den Geocache nicht gefunden

Leider habe ich den Cache nicht gefunden. Bis auf die Sache mit dem Bier habe ich alle Hinweise entdeckt (und die zwei fehlenden Zahlen möglichst sinnvoll geraten), allerdings zeigte die Koordinate dann in eine Kleingartensiedlung o.ä. Dort war nichts zu finden. Ich muss allerdings dazu sagen, dass das mein erster Versuch war einen Cache aufzuspüren.
Hat aber trotzdem richtig Spaß gemacht durch Freyburg zu laufen und die Stadt zu erkunden.
Danke für den Cache

gefunden 09. August 2006 Portitzer hat den Geocache gefunden

Oha, man muß für einen FTF heutzutage ganz schön weit reisen . Aber es hat sich gelohnt!
Haben einen wunderschönen Spaziergang durch Freyburg gemacht und alle Stationen gut gefunden. Ein Teil des Teams hat aber nach dem Fund der vorletzten Station (sehr schön gemacht!) etwas gestöhnt... die sind wahrscheinlich keine guten Spaziergänge mehr gewöhnt.
Im Anschluß haben wir uns am Startpunkt noch ein leckeres Getränk gegönnt und ein bissel ins Glas geschaut.

Danke und viele Grüße
Kurt