Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Geocache Völklingen vom Königshof zur Hüttenstadt

 Geocache Völklingen vom Königshof zur Hüttenstadt

von geonaud     Deutschland > Saarland > Stadtverband Saarbrücken

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 14.807' E 006° 50.494' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 18 km
 Versteckt am: 21. August 2006
 Gelistet seit: 21. August 2006
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC23AD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
126 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Name Völklingen taucht in der Geschichte erstmals im Jahre ABC auf, als Kaiser Ludwig der Fromme im Herbst genannten Jahres in unserer Gegend zur Jagd weilte, am 27. Oktober zu „Fulkolingas" eine Urkunde zugunsten der Förster des Wasgaues ausstellte. Und es erscheint nicht ausgeschlossen, dass die Gründung einer Kapelle in Völklingen in diese Zeit zu verweisen ist.
Wobei die Buchstaben eine Zahl ersetzten mit Hilfe dieser Zahl bekommst du die Koordinaten der 1. Station. Für die erste Aufgabe kannst du ein bisschen googlen, als Hint : Völklingen im Wandel

Station 1 : N49° 1D.E0F 50.G0H
Wobei :
D = B+C
E = A +1
F = A-1
G = A-2
H = C-1
Hier siehst du ein großes Bauwerk das aus vielen Schornsteinen besteht, zähle die Schornsteine die höher sind als die anderen. Anzahl der Schornsteine = I
Station 2 : N49° 1D.EFA 006° 50.AF3
Hier siehst du ein großes altes Bauwerk. Wie heißt das Bauwerk? (Das ältere von den beiden und nur das zweite Wort „alter …….“). Zähle die h`s in Namen dieses Bauwerks! Anzahl der h´s = J Hint : Bild 6

Station 3 : 49° 14.EKL 006° 51.B13O
Wobei :
K = I+J+I
L = J-1
Hier siehst du ein großes Bauwerk welches ein Wahrzeichen der Stadt ist, davor steht ein Brunnen und vor dem Brunnen steht ein Gedenkstein, schaue auf den Stein, wann ist der Bischof gestorben? Dritte Zahl der Jahreszahl = M

Station 4 : 49 ° 14.EDA 006°5N.30AO
Wobei
N=M-6
O=M+1
Hier siehst du zwei Bänke 1 Telefonzelle und einen Brunnen, an der Wand eine Gedenktafel mit Informationen über dieses Gebäude, schau auf die Tafel: Wann wurde dieses Gebäude erbaut?
Als Hint : Bild 1
Datum = PQRS
Station 5: 49° 15.HDD 006°51.CP3O

An der Südwestwestseite sind Figurengruppen zu sehen.
Zähle alle Figuren die du dort siehst, Anzahl der Figuren = ….. – K = T

Station 6: 49° P5.DD9 006° 5P.DDP
An Mathias Raspiller, den einstigen Besitzer der Fenner Glashütte erinnert dieser etwa 3m hohe Stein. Genau daneben siehst du ein ca. 3m Hohes Grabmahl das der berühmte Ingenieur Graf van den Broek seiner Verstorbenen Tochter machen lies.
Zwischen beiden Gedenksteinen siehst du einen Baum der nah an einer roten Hauswand steht unterhalb des Baumes hinten unter Efeu findest du den 1.Microcache der dich zu Station 7 führen wird! Als Hint : Bild 2
Auf dem Weg zur 7. Station könnt Ihr euch gerne noch bei: N49° 14.875 006°51.498O die Ausgrabungen zur Martinskirche ansehen!
Weitere Infos zu den Ausgrabungen findest du unter: (visit link)

Station 7 mit den Daten aus dem Microcache
Dort siehst du eine große schwarze Pyramide die auch eine Geschichte hat, schau Sie dir an, wenn du vor der Pyramide stehst siehst du links und rechts jeweils eine Bank begib dich zu der rechten Bank (dort kannst du dich auch ausruhen) direkt dahinter solltest du einen Baumstumpf finden (weiß) hinter diesem liegt der 2. Microcache in dem du die neuen Koordinaten findest ! (Diese Koordinaten kannst du auch für den Cache – Geonauds First Cache Maria hat geholfen gebrauchen!) Als Hint : Bild 3

Station 8 mit den Daten aus dem 2. Microcache
Dort angekommen kannst du wenn noch offen eine Kerze für alle verstorbenen Geocacher anzünden. Such nun das Bild wie in Bild 5 zu sehen, dahinter an diesem Stein ziemlich oben liegt der 3. Microcache. Such dir erst einen Aufgang zum Stein Wie auf Bild 4 zu sehen dann ist es einfacher an den Micro zukommen!

Auf dem Weg zur 9. Station könnt Ihr euch noch bei N49° 14.094 006° 50.079O das Denkmal anschauen, und auf der anderen Seite des Denkmals noch ein Eis genießen!

Station 9 mit den Daten aus dem 3. Microcache
Hier findest du ein schönes Weißes Bauwerk mit einer Steintreppe achte auf das Zeichen das an der Treppe ist, das Zeichen hat einen Namen, zähle die „e“ in diesem Namen (als Hint : Es sind 15 Buchstaben !) Anzahl der „E“ in Namen = U
Hint 2: Bild 5

Station 10 Parken N49° NU.S5T 006° DQ.5US
Such dir hier irgendwo einen Parkplatz wenn du mit dem Auto gekommen bist, jetzt kannst du zu Fuss oder mit dem Fahrrad weiter die eigentliche Wegstrecke bis zum Cache sind jetzt noch ca. 2,5 km

Station 11 Der Cache liegt bei: N49° NV.IDE 006° XY.Z0D
Wobei:
V = T+P
X = R-T
Y = Q
Z = Q-P

Startinhalt des Caches :
- Erstfinderurkunde
- E-plus Weihnachtspin
- O2 Schusselband
- Elmex Interdentalbürste
- Baby an Board Aufkleber
- Nokia Kugelschreiber
- B Braun Flaschenöffner
- Nike Brillenetui
- 5 O2 Aufkleber
- CDROM Hannover Explorer Cebit 2006
- Schlüsselanhänger zum Selbstbauen
- Schlüsselmäppchen Vodafone

Ein Lösungsblatt im PDF Format kannst du dir unter www.gcc-saar.de – GCC Geocaches runterladen

Bilder

Bild 1
Bild 1
Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Bild 4
Bild 4
Bild 5
Bild 5

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 26. August 2006 thomas63 hat den Geocache gefunden

Ja !!! Gefunden !!! Und sogar als ERSTER !!! FTF !!!

CoolCoolCool GOLD !!! CoolCoolCool

Nachdem ich gestern die ersten 8 Stationen gemacht hatte, bei Station 9 meinen "Heimvorteil" als "Einheimischer" nutzen konnte, habe ich mich heute morgen Richtung Final aufgemacht. Nach etwas Suche war es dann soweit : GOLD !!!  Alle Koordinaten (bis auf Station 1, wo ich ca. 70 m daneben lag) sind sehr exakt. Auch die Cache-Koordinaten.

Vielen Dank an geonaud für diesen schönen und höchst interessanten Cache und die wirklich toll gemachte Erstfinder-Urkunde! Wink

Es ist schon eine nette Strecke zum Heben dieses Caches zurück zu legen - aber es lohnt sich auf jeden Fall ! Smile

IN: Softball, Reflektor-Figur
OUT: Erstfinder-Urkunde (Ist leider ein Buchstabe zu viel drauf: ErstfinderurkAunde), Schlüsselanhänger

Ein weiterer sehr gelungener Cache vom "geonauden" !
Bitte weiter so !!!  Tongue out

Vielen Dank sagt thomas63

Bilder für diesen Logeintrag:
Weltkulturerbe Alte Völklinger HütteWeltkulturerbe Alte Völklinger Hütte


zuletzt geändert am 14. Februar 2017