Wegpunkt-Suche: 
 
Der Schatz der Raubritter

 In einer schönen landschaftlich Umgebung mit Abenteuereffekt für Kinder

von Magic_BeBu     Deutschland > Baden-Württemberg > Ortenaukreis

N 48° 19.598' E 007° 58.920' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 5.2 km
 Versteckt am: 26. August 2006
 Gelistet seit: 27. August 2006
 Letzte Änderung: 04. November 2006
 Listing: http://opencaching.de/OC23F2

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
8 Beobachter
0 Ignorierer
571 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Eines vorweg, um den Cache zu finden müsst Ihr an zwei landschaftlich und historisch bedeu-tenden Orten suchen. Die Orte sind Luftlinie 5,9 km voneinander entfernt. Man sollte zur Über-brückung das Auto oder zumindest ein Fahrrad benutzen. Die Gegend ist sehr schön und besonders auch für Kinder ein Abenteuer.

 Die Suche nach Teil 1 + Teil 2 kann an einem Tag absolviert werden. Mit kleineren Kindern kann man sie auch auf zwei  Tage verteilen.

 

„Technische“ Daten zum Cache:

 Teil 1:

Streckenlänge: 4,1 Km       (Hin + Rück)

Höhenmeter:   140 Hm

Dauer:              1-2 Stunden (Hin + Rück)

 

Fahrtdauer von

Teil 1 nach Teil 2:  25 Minuten

(Beim Parkplatz ist ein Kinderspielplatz)

 Teil 2:

Streckenlänge:  1,1 Km    (Hin + Rück)

Höhenmeter:    20 Hm

Dauer:              35 Minuten   (Hin + Rück)

  

Man sollte (stressfrei) 3-4 Stunden einplanen. Profis schaffen es unter 2 Stunden!

 

Wer sich noch ein Vesper gönnt und die schöne Aussicht genießt,  ist insgesamt schnell 5 Stunden unterwegs. Wem das zu lange ist,  teilt die Suche auf 2 Tage auf.

Druckt diesen Text am besten gleich aus und vergesst nicht einen Bleistift mitzunehmen. Der Schatz der Raubritter: 

Wir befinden uns im Mittelalter. Die Raubritter überfallen einen Bauern, der mit seinem Esekarren die nahe gelegene Passhöhe überschreitet. Auf dem Eselkarren hat er Kartoffeln, Hanf, Holz und Geschenke für seine Kinder geladen.

 

Die Raubritter verstecken ihre Beute und zeichnen einen Schatzplan. Siebenhundert­zweiund­zwanzig Jahre später,  wird der Schatzplan durch Zufall gefunden:

  Teil 1: 

Ausgangspunkt für die Suche ist der Parkplatz mit den Koordinaten:

 

N  48° 19.598

E 007° 58.920

 

Geht von hier zu

 Teil 1 – Punkt 1: 

N  48° 19.849

E 007° 58.617

 

Notiert Euch die Jahreszahl:   A=____________.  

 Teil 1 – Punkt 2: 

N  48° 20.051

E 007° 58.485

 

Notiert Euch die Lattenanzahl:   B=_______. 

 Teil 1 – Punkt 3: 

N  48° 20.047

E 007° 58.751

 

Notiert Euch die einzige Höhenmeterangabe auf dem Schild:   C= ________ m.

 Teil 1 – Punkt 4: 

N  48° 19.954

E 007° 58.830

 

Notiert Euch das Baujahr:  D=__________ .

 

Jetzt habt Ihr Teil 1 geschafft. Erkundet die schöne Lokation und schaut Euch um. Wer anschließend ein zünftiges Vesper braucht,  sollte zu

 

N  48° 19.824

E 007° 58.995   (liegt auf dem Weg zum Auto) gehen.

 

Im schönen Garten könnt Ihr in Ruhe bei einem Bier und einem Vesper das Rätsel lösen.
Ihr braucht ab hier mit Anfahrt noch ca. 1,5 Stunden bis Ihr den Schatz gefunden habt.

 Teil 2: 

Jetzt müsst Ihr rechnen!  Parkt Euer Auto bei:

 

N  48° [11+B].715

E 007° 54.[2175-A]

 

Geht von hier zum Schatz

 Teil 2 – Der Schatz  

N  48° 18.[D-672]

E 007° 54.[C-31]

 

(Die Koordinaten wurden wegen einer kleinen Abweichung am 4.11.06 korrigiert!) 

 Viel Spaß!

 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Geroldseck (Info), Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz der Raubritter    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. August 2015, 16:00 Ohlsbacher1978 hat den Geocache gefunden

Wir haben den Cache gefunden. ABER!!!

Allerdings ist das Schild zu Teil I.4 jetzt an einer anderen Stelle:

N 48° 19.964`
E 007° 58.826` (nur die erste Jahreszahl ist die Gesuchte)

Warum der zweite Teil in Lahr ist, weiß nur MagicBeBu. Sinn macht das nur, wenn man zu dem Landschulheim auf dem Langenhard gehört, oder dort eine Freizeit verbringt. Ansonsten nicht, wie auch die vielen Log-Einträge vor Ort zeigen.

Der Schatz liegt gut versteckt und querfeldein. Wir haben, auch wegen der oben beschriebenen Änderung des Schildes, nicht mehr daran gedacht, den Cache zu finden.

gefunden 07. September 2014, 16:30 Wiesl1007 hat den Geocache gefunden

Sehr Gutes Versteck ^^ Man muss ein bisschen suchen, aber man findet es schlussendlich :D

gefunden 21. April 2013, 15:00 roland-18 hat den Geocache gefunden

Unser erster Cache wurde in zwei Tagen in Angriff genommen.

Inhalt war etwas feucht.

Trotzdem Danke für den Cache.

gefunden 27. Mai 2012 liolun hat den Geocache gefunden

Heute diesen etwas anderen Multi ohne große Schwierigkeiten gefunden.
DFDC

gefunden 11. August 2011 hexchenlara2010 hat den Geocache gefunden

 wir haben den schatz der raubritter erfolgreich gefunden und verteidigt.
in der nähe von teil 2 haben sich captain jack sparrow und seine crew niedergelassen. ;-)

einen cache mit zwei teilen die so weit auseinander liegen, haben wir bisher auch noch nicht gehabt.
trotzdem tftc
hexchenlara2010