Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Linotype

von diezweifragezeichen     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Koblenz, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 21.424' E 007° 36.718' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 03. Juli 2006
 Gelistet seit: 01. September 2006
 Letzte Änderung: 12. August 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC2442
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
4 Ignorierer
15 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die drei ??? hatten schon so viele Abenteuer erlebt und jetzt das: Onkel Titus hatte sich ja schon lange vorgenommen, das Können von Justus, Peter und Bob mit einem kleinen Streich auf die Probe zu stellen, aber dass er ihnen gleich die Druckplatte für die Die-drei-???-Visitenkarten verstecken musste, dass war gemein. Dafür hatten er und Tante Mathilda aber auch eine Belohnung ausgesetzt, die Justus sich auf gar keinen Fall entgehen lassen wollte: einen großen Kirschkuchen! Bedacht darauf, schnell wieder in den Besitz ihrer kostbaren Linotype-Druckplatte zu kommen und natürlich auch in den des Kuchens, machten sich die Jungs an die Ermittlungen. Nach einigen Recherchen konnten sie per Telefonlawine herausfinden, dass der Lastwagen der Brüder Patrick und Kenneth, den Mitarbeitern von Titus Jonas, an der Rhein-Mosel-Halle gesehen wurde, wie er gerade die Pfaffendorferbrücke in Richtung Ehrenbreitstein überquerte. Justus bestellte aus der Zentrale, einem ausgedienten Wohnwagen auf dem Gelände des Gebrauchtwarencenters T. Jonas, telefonisch Morton mit dem Rolls-Royce. Der Wagen mit den goldenen Beschlägen wurde den drei ??? von einem dankbaren Clienten zur Verfügung gestellt. Oder war es doch ein gewonnenes Preisausschreiben? Egal, sie ließen sich von Morton nach Ehrenbreitstein fahren. Der Chef der freiwilligen Feuerwehr, dem sie eine ihrer noch vorhandenen Karten überreichten, konnte ihnen breichten, dass Kenneth dabei beobachtet wurde, wie er einen Hang in unmittelbarer Nähe zum Feuerwehrgebäude in Ehrenbreitstein herunterkam. Ob die drei ??? wohl bei den Brüdern an mehr Informationen kommen konnten? Bei nächster Gelegenheit nahmen sie Patrick in die Mangel. „Justus, du erwartest doch wohl nicht, dass ich deinem Onkel in den Rücken falle, oder? Schließlich ist er ja mein Boss...!“ Als sich Justus damit aber nicht abfinden konnte, ließ sich Patrick dazu hinreißen, ihm ein paar Tipps zu geben: „Na gut, dann hör mal gut zu, du Genie. So wie ich dich kenne, dürften dich die Steine, die dein Onkel dir versucht in den Weg zu legen, nicht lange aufhalten! Wo wir in etwa waren, weißt du ja bereits. Dort schau dich um nach einem Teil eines Gebäudes, das seinen Namen 1847 zu Ehren des preußischen Generals Ernst Ludwig von Aster erhielt. Kleiner Tipp am Rande: Auch ein rechtsrheinischer Koblenzer Stadtteil trägt diesen Namen. Und noch etwas: Schick lieber deinen sportlichen Freund Peter auf den kurzen, aber heftigen Weg!“ Jetzt wusste Justus natürlich sofort, an welcher Stelle sich das Versteck nur befinden konnte und erneut ging es mit Morton im Rolls-Royce nach Ehrenbreitstein ...

Bitte das Logbuch, den Stift, den Spitzer und den Stempel im Cache lassen. Ein Stempelkissen ist nicht im Cache enthalten und muß selbst mitgebracht werden.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hrore qre ghre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Linotype    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 13. April 2007 diezweifragezeichen hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist weg. Schade um den Stempel, sowas bekomme ich bestimmt nicht nochmal. Mal schauen, was ich da mache.

gefunden 06. Februar 2007 Holzwurm1 hat den Geocache gefunden

Hallo Rainer, hallo Gerd,
ich war heute mit der Frau Feuerhabicht unterwegs.
Da habt Ihr ja eine echt geile Location ausgespäht!!!
Die Kletterei hat einen rissigen Spaß gemacht.
Danke für den Cache.
Gruß Stephan
#96 17:00

gefunden 20. Januar 2007 Glamourbabe hat den Geocache gefunden

Krasser Weg! Surprised

Am Ziel erwartete uns ein "Lost-Place" mitten in der Zivilisation - bei Nässe ist der Weg absolut nicht zu empfehlen, da man leicht ausrutschen und in den leider en masse vorhandenen Müll (Glasscherben!) fallen kann.

 Vielen Dank für den Cache :-)

 Trades: siehe Log von CDraws

gefunden 20. Januar 2007 cdraws hat den Geocache gefunden

Alter Schwede,

das ist hier ja so übel, dass schon der Hinweg eine Herausforderung ist, beim Rückweg brannten bei mir die Waden wie Feuer und Glamourbade und ich wussten, was wir für diesen Tag getan haben.

Bei Nässe sollte man auf jeden Fall die Finger von dem guten Stück lassen, derweil durch loses Geröll das Terrain dann Suizid-Charakter bekommt.

Dennoch "Lost Place".

In: 2x Quarter

Out: Anstecker 

gefunden 23. Dezember 2006 Wally the Cartographer hat den Geocache gefunden

Unser letzter Cache vor Weihnachten. Dank des für die Jahreszeit milden Wetters konnten wir auch diesen Cache erfolgreich abschliessen. Bei Eis und Schnee würde ich das nicht probieren.