Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Gnadenberg

von DaSuPa     Deutschland > Bayern > Neumarkt i. d. OPf.

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 22.162' E 011° 24.680' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 01. September 2006
 Gelistet seit: 02. September 2006
 Letzte Änderung: 19. August 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC2454
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
35 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Ihr benötigt einen kleinen Spiegel(Taschenspiegel oder brecht einen von Eurem Auto ab.)und was zu schreiben. Stage 1 befindet sich auf Privatgrund es ist aber erlaubt die Ruine zu besichtigen.Verhaltet Euch dementsprechend und kommt nicht bei Dunkelheit,denn es wird bestimmt auffallen,wenn Ihr da rumfunzelt. Auch sind leider keine Hunde erlaubt. Es kann auch nichts getauscht werden. Viel Spass beim Suchen,es ist nicht ganz leicht.
Eigentlich sollte es ein Traditional werden, aber wegen mangelnder Versteckmöglichkeiten an Stage 1 N 49°22.127 E011°24.689 welche gleichzeitig das Highlight dieses Caches ist wurde es eben ein kurzer Multi (Stage1+Final). Im Final befindet sich ein Logbuch aber kein Stift.Da Ihr sowieso was zum schreiben braucht dürfte das kein Problem sein.
In Gnadenberg stand das erste Brigittenkloster Süddeutschlands und wurde 1426 gegründet.
Der Brigittenorden ist eine Schöpfung der hl.Brigitta von Schweden(1303-1373)
Er unterschied sich von den meisten katholischen Orden dadurch,daß er Klöster vorsah,in denen sowohl Nonnen als auch Mönche lebten.
Die Gnadenberger Kirchenruine ist die einzige Repräsentantin einer mittelalterlichen Brigittenordenskirche in Bayern.
Die Kirche war eine dreischiffige Hallenanlage. Jedes der drei Schiffe umfaßte fünf Gewölbejoche von ungefähr quadratischem Grundriß.
Die Gewölbe ruhten an der Umfassungsmauer auf profilierten Konsolen,von denen noch zehn samt den darauf sitzenden Gewölbeanfängen erhalten sind.
Das Ausmaß der Kirche betrug 70m x 37m
Die ganze Anlage,auch ihre Ausrichtung nach Westen, entsprach den Bauvorschriften der hl. Brigitta von Schweden.
Am 23 April 1635 legten ausgerechnet schwedische Truppen im Zuge des dreißigjährigen Krieges das Kloster in Schutt und Asche.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Gnadenberg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gnadenberg    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 21. August 2009 ossmanns hat den Geocache gefunden

Haben nach 2. Anlauf mit freundlichem Hinweis von DaSuPa das Cache gefunden. Suche hat wirklich viel Spaß gemacht. Tolles Final!

T4$

 

gefunden 20. Juni 2009 daredevilgps hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Ort und eine klasse Idee für die Stage 1 und fürs Finale sowieso.

Danke.

gefunden 29. März 2009 lovertux hat den Geocache gefunden

Wir waren heute mal wieder zu Besuch hier in der Gegend. Und weil nach so langer Zeit der Regen endlich das Weite gesucht hat, zog es uns alle hinaus an die frische Luft. Das Kloster sieht man ja schon beim Vorbeifahren. Diesmal also wollten wir anhalten. Nur die Koordinaten zeigen irgendwo hin... <br/><br/>Als wir den n&#xE4;chsten Punkt zu Ground Zero erreicht hatten, waren es noch 15m. Jedoch stand da die Klostermauer im Weg. H&#xE4;h? Erst mal bl&#xF6;d rumgesucht, denn den langen Hint wollten wir nicht wirklich entschl&#xFC;sseln. Irgendwann haben wir es dann aber eingesehen und uns an ROT13 versucht. Am Ende wurde es dann Licht in unseren K&#xF6;pfen w&#xE4;hrend sich um uns rum der Tag dem Ende zuneigte. Also ohne Hint w&#xE4;re das nix geworden, daf&#xFC;r sind die Koordinaten zu weit off. <br/><br/>Begeistert eilten wir der Stage entgegen und genossen den Anblick des Klosters. Das mitgebrachte Hilfsmittel kam zum Einsatz. Ganz sch&#xF6;n fies...<br/><br/>Endlich ging es in Richtung Final. Der Ort an sich hat uns nicht so begeistert, daf&#xFC;r aber der getarnte Cache.<br/><br/>Vielen Dank.<br/><br/>Gru&#xDF; lovertux<br/><br/>

gefunden 27. April 2008 Grainmaichala hat den Geocache gefunden

Schöne Location mit nett gemachtem Final.
TFTC

Die Grainmaichala

gefunden 26. Februar 2008 Starfisch hat den Geocache gefunden

Diesen kurzen und schnelle Multi am heutigen Tage auch gleich mitgenommen. Bei dem Kloster war ich schon öfter aber immer zu unschönen Angelegenheiten.