Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Mathildas Geheimnis

 Ein Cache in der Quedlinburger Innenstadt

von Tasa     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Quedlinburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 47.322' E 011° 08.323' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 03. September 2006
 Gelistet seit: 03. September 2006
 Letzte Änderung: 29. August 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC246B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
309 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Wissenswertes:

Quedlinburg, gelegen an der Bode, ist die Kreisstadt des Landkreises Quedlinburg am nördlichen Harzrand im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt.

Quedlinburg ist Deutschlands größtes Flächendenkmal und zählt deshalb seit 1994 zu den Welterbestätten der UNESCO.

Sehenswert sind insbesondere die Altstadt mit Kopfsteinpflaster, verwinkelten Gassen und 1200 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten. Darin befindet sich der Markt mit dem Renaissance-Rathaus und der Roland sowie das Schloss, die romanische Stiftskirche mit dem Domschatz, die romanische Wipertikirche und der Brühl-Park.

Das Wohnhaus, das als Versteck dient, ist besonders wegen seiner markanten Straßenlage wie auch aufgrund der mächtigen, bogenförmigen Schaufenster im Straßenbild zwischen den kleineren angrenzenden Fachwerkhäusern eine Eigenheit.

Erst in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde die bis dahin barock ansichtige Fassade mit Schaufensterbögen weit geöffnet. Anhand der Schnittzeichnungen von 1933 kann man erkennen, dass der Wandaufbau im Erdgeschoss sich einst aus Stein zusammensetzte.

Hier hat sich einst der Pröpstinnenhof der Stadt befunden, eine Abgabestation der Äbtissin vom Stiftsberg. Die rundbogige steinerne profilierte Hofeinfahrt dürfte auch schon in der Erbauungszeit so repräsentativ ausgesehen haben, wie sie um 1933 erneuert worden ist.

Das zweistöckige Gebäude wurde wahrscheinlich um 1700/1710 als einstöckiges Haus errichtet. Erst wohl in den späten Zeiten des 18. Jahrhunderts wurde das Sparrendach ausgebaut. Auf den Oberstock wurde ein zweites Geschoss aufgesetzt, das sich im Bereich des liegenden Stuhls befindet. Wahrscheinlich wurde die Aufstockung nötig, als das Gebäude als Gasthof genutzt wurde, um die Unterbringungskapazitäten zu erhöhen.

Die Archivarien belegen, dass im ausgehenden 18. Jahrhundert dieses Gebäude im Volksmund als das Krantzsche Haus bezeichnet wurde und als Gasthof mit dem Titel "Deutsches Haus" bekannt war.

Der Cache:

Die größte Schwierigkeit bei diesem Cache ist die extrem hohe Muggelgefahr! Es ist nicht nötig, Privatgelände zu BETRETEN!!

Es ist unser erster Cache und wir sind gespannt, wie er bei euch ankommt!

Viel Spaß beim Suchen wünschen Lisa und Tamara

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rvasnpu zny anpu hagra frura!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Harz Teil ST (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mathildas Geheimnis    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

Hinweis 29. August 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

Hinweis 22. Februar 2009 dazzguhl hat eine Bemerkung geschrieben

Ist derzeit nicht vorhanden, soll aber wieder errichtet werden.

gefunden 12. Oktober 2008 Mamomi-1 hat den Geocache gefunden

Es war Sonntag und trotzdem waren jede Menge Menschen unterwegs, was ich ja auch gut verstehen kann, bei super Wetter und einer tollen sehenswerten Stadt. Wir wurden schon arwöhnisch beäugt als wir das so rumsuchten, fanden und loggten. Schönes Versteck, hoffentlich bleibt es lange erhalten.
Danke sagt Mamomi-1 und die Gastcacher aus Hessen

gefunden 06. September 2008 zufallstreffer hat den Geocache gefunden

Raffiniertes Versteck, wirklich nicht ganz einfach zu finden und schon garnicht unbeobachtet zu bergen!

gefunden 29. August 2008 kupesp hat den Geocache gefunden

Auf der Fahrt zum Brocken hier halt gemacht und diesen Cache gehoben. War gar nicht so einfach, der Muggel wegen.
Quedlinburg selber hat uns sehr gut gefallen und wir kommen sicher wieder

Danke sagen kupesp