Wegpunkt-Suche: 
 
Leonhardi

von reindeer     Deutschland > Bayern > Passau, Landkreis

N 48° 18.598' E 013° 15.567' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 16. September 2006
 Gelistet seit: 16. September 2006
 Letzte Änderung: 18. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC252F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
103 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Aigener Leonhardilegende:
(aus dem Sulzbacher Kalender des Jahres 1876)

„In alter, alter Zeit, wo von Aigen noch nichts stand, weil es ja seinen Ursprung und jetziges Bestehen sowie Gewerblichkeit größtenteils der Leonhardiwallfahrt verdankt, standen an dem monotonen Innufer einzelne Hütten, deren Bewohner sich von Fischen im Inne spärlich ernährten.

Da traf´s sich denn eines Tages, daß auf dem Wasser beschäftigte Fischer ein schwarzes hölzernes Bild auffingen, das indessen keiner kannte. Sie stießen es daher mit den Rudern wieder weg in die tiefere Strömung des Flusses, damit es stromabwärts weiter triebe, allein es schwamm ihnen immer wieder zu. Darüber betroffen und von heimlichen Schauder ergriffen, zogen sie das seltsame Bild aus dem Wasser an das Land.

Auf die Kunde hievon eilten viele Leute herbei, unter diesen auch der Burgherr des nahen Schlosses Katzenberg, der, weil er viel in Frankreich gewesen, das Bild als die Statue des dort hoch in Ehren gehaltenen Hl. Leonhard erkannte. Nachdem früher schon die Tochter des Katzenberger´schen Burgherrn auf Anrufung des Hl. Leonhard die Freiheit aus ihrer Gefangenschaft (sie war nämlich geraubt worden) erlangt hatte, beschloß der Burgherr aus Dankbarkeit gegen den Heiligen im Einverständnis mit seinem jenseitigen Nachbar, dem Grafen von Riedenburg, an der Stelle der heutigen Wallfahrtskirche eine Kapelle erbauen zu lassen."

Bei den angegebenen Koordinaten befindest du dich beim Zugang zur
Wallfahrtskirche St. Leonhard in Aigen am Inn:
Schon 1256 entstand in Aigen am Inn eine romanische Kirche für den hl. Leonhard, eine spätere spätgotische Wallfahrtskirche von 1450 wurde schließlich noch ABCB barock ausgestattet. In der Schatz- und Eisenkammer für Opfergaben der Pilger werden die sechs “Würdinger“ aufbewahrt, schwere Eisenfiguren, die von den Burschen am Festtag des hl. Leonhard “geschutzt” (gehoben) wurden, ein Brauch zum Schutz vor Krankheit. Am Hauptfest der Wallfahrt, am 1. Sonntag im November, finden um 9 Uhr der Festgottesdienst und um 14 Uhr der Leonhardiritt mit Reitern aus Bayern und Österreich zu Ehren des Heiligen statt. Dazu gehören ein historischer Festzug, der die Entstehung zeigt, und die große Leonhardidult. Von 1840 – 1849 pilgerte Johann Birndorfer, der spätere hl. Konrad, fast wöchentlich einmal zu Fuß hierher. In Aigen erhielt er entscheidende Impulse für seine Berufung zum Ordensstand.

Weiter geht es zu folgenden Koordinaten:
N 48° 18.CB(C-A) E 013° 15.B(A+B)A
Hier findest du ein markantes Gebäude, das ACDE unter Bischof Ulrich von Nußdorf erbaut wurde. Es war Sitz des Pflegegerichts, Bischöfliche Tafernenwirtschaft und diente zur Lagerung des Zehnts. Hier lässt sich gut Rast machen, bei schönem Wetter auch im Biergarten.

Der Cache befindet sich schließlich bei diesen Koordinaten:
N 48° 17.(A+A+B)(C+D)B E 013° 15.(C+D)AA


Viel Spass beim Suchen!

reindeer

www.reindeer-geocaching.de

Besuche bitte unsere Homepage und trage dich ins Gästebuch ein, wenn du willst.

Bilder

*** spoiler ***
*** spoiler ***
Leonhardi
Leonhardi

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Leonhardi    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. Januar 2012 Barkley72 hat den Geocache gefunden

Eigentlich ein recht netter, kleiner Multi. Das Final hab ich wegen der großen Entfernung dann mit dam Auto angefahren.

Vorgewarnt durch die Vorlogs bin ich dann gleich auf Gummistiefel umgestiegen. Am kürzesten Weg war kein Durchkommen, das Wasser war zu tief. Also hab ich mich auf die Suche nach dem Trampelpfad gemacht und nach einiger Zeit auch gefunden, weil ich zum Glück gleich in die richtige Richtung los bin.

Dort hat es anscheinend sogar mal einen kleinen Steg gegeben, der aber mittlerweile verfault ist, so dass ich doch um meine Gummistiefel froh war.

Die Dose konnte ich dank passgenauer Koordinaten dann auch schnell entdecken.

Im übrigen muss ich mich meinen Vorloggern anschließen: ich finde die Location des Finals, sagen wir mal, suboptimal.

Danke fürs Herführen.

gefunden 19. September 2010 SDBH-R hat den Geocache gefunden

Die beiden Jahreszahlen an den sehenswerten Gebäuden konnten auf der einen oder anderen Radlrunde durch die Gegend schon vor einiger Zeit ermittelt werden. Heute war dann auf einem frühherbstlichen Spaziergang auch der Final fällig. Bis etwa 50m vor dem Ziel verläuft tatsächlich ein Trampelpfad (man muß nur den Anfang finden), der zu einem lauschigen Anglerplätzchen führt, danach aber mußten wir uns ein klein wenig durch die Brennessel kämpfen, bis wir uns schließlich ins Logbuch eintragen konnten.
Danke für den Cache!!!

gefunden 13. April 2010 schachtmeister hat den Geocache gefunden

TFTC

gefunden 17. November 2007 npg hat den Geocache gefunden

Wollt ich ja schon länger machen, heute endlich Leonhardi besucht.
Keine Probleme die Stages trotz Dunkelheit zu finden, zum Cache ohne Licht vorgedrungen - war aber nicht zu verfehlen [;)]
thx npg- TB hab i wohl im finstern übersehen

gefunden 07. Oktober 2007 FriCa hat den Geocache gefunden

Den Leonhardi-Ritt haben wir etwas vorgezogen und Aigen auch ohne Pferde unsicher gemacht.
Danke an reindeer für den Cache.

Viele Grüße,

FriCa + Happy