Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Bismarckturm in Köln

von Thoto     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Köln, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 54.397' E 006° 58.638' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 03. Oktober 2006
 Gelistet seit: 03. Oktober 2006
 Letzte Änderung: 12. Dezember 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC264E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

29 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
8 Beobachter
0 Ignorierer
204 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Bismarckturm in Köln

Inmitten eines heute dicht besiedelten Wohngebietes liegt dieses Kronjuwel der Kölner Kirchen-, Stadt- und Kunstgeschichte.

Am 20.06.1902 wurde mit dem Bau eines der ungewöhnlichsten Bismarcktürme am Oberländer Rheinufer begonnen. Die Baustelle des Turmes, dessen erster Abschnitt im Jahr 1903 fertiggestellt wurde, markiert den südlichen Endpunkt der um die Stadt herumführenden Gürtelstraße.

Angeregt wurde der Turmbau von Franz Schultz aus Köln. Architekt des Turmes war Arnold Hartmann aus Berlin-Grunewald, als Bauleiter fungierte Baurat Heimann und ausführender Architekt war Wilhelm Asbach (beide aus Köln).

Seit dem Jahr 1900 sammelten die Kölner Spenden für den Turm. Den Hauptteil der Kosten trug der Schokoladenfabrikant Stollwerck.

Der Vorbau des Bismarckturmes zeigt eine 15 m hohe Rolandfigur, die im oberen Bereich plastisch aus dem Turm herausragt. Im unteren Teil geht die Figur in die massive Architektur des Turmes über. Der Kopf Bismarcks ist mit einem Helm bedeckt. Der wie ein Ritter gepanzerte Bismarck hält einen großen Schild, auf dem sich ein als Relief erkennbarer stilisierter Reichsadler mit Krone befindet. Die Figur wird links und rechts von zwei großen Strebepfeilern flankiert, aus denen seitlich das Eiserne Kreuz in Stein zu erkennen ist. Die Pfeiler sind mit einem Fries abgeschlossen, an denen jeweils ein bronzener Eichenkranz befestigt wurde (fehlt heute). Hinter der 15 m hohen Figur, von Bildhauer Adolf Berchem aus Köln erschaffen, erhebt sich der 27 m hohe Turm mit rechteckigem Grundriss.

Im oberen Bereich befinden sich vier rundbogenartige Öffnungen. Über der östlichen Öffnung ist das Wappenemblem der Bismarcks angebracht. Eine geometrisch angelegte Grünanlage übernahm die Sockelfunktion. Auf dem Turm wurde ein Feuerbecken angebracht, welches man durch eine eiserne Leiter im Innern des Turmes erreichen kann.

Wegen Rauchbelästigung der Anwohner und ungenügender Flammenentwicklung auf der Feuerschale wurde die Bismarcksäule vor 1907 von den städtischen Gaswerken an die Gasleitung angeschlossen.

Das Gas wurde durch ein Rohrsystem in die Feuerschale geleitet und dort entzündet.

Der Bismarckturm wurde von März bis Juli 2001 saniert (Reinigung, Beseitigung von Einschusslöchern aus dem 2. Weltkrieg, Rekonstruktion des Metallaufsatzes und der Lorbeerkränze aus Kupfer an der Rheinseite, statische Sicherung im Inneren).

(Quelle mit Fotos: http://www.bismarcktuerme.de/website/ebene4/nrw/koeln.html)


Schau dich am Bismarckturm um und lies dir die Infotafel durch. Die untere der beiden Tafeln gibt dir einige Infos über ein Naturdenkmal. Der Umfang des "Denkmals" sei ABC sowie das "Baujahr" der Grünanlage DEFG. Der Cache liegt von der Startkoordinate aus in (G*G)(E-B-C) Meter und (D+F)(A)(A+G) Grad.

Bitte unbedingt einen Stift zum Loggen mitbringen!

Anfahrt

Straßenbahn:
16 (Haltestelle Bayenthalgürtel)




Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Bismarckturm in Köln    gefunden 29x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. August 2008 FORN hat den Geocache gefunden

Auf meiner Südstadtrunde am frühen Morgen (oder zur späten Nacht?) gut gefunden. Wenn der Cache auch extrem feucht ist. DfdC.

gefunden 27. Juli 2008 Tünnes und Hexe hat den Geocache gefunden

Auf kleiner Kölntour heute gefunden.
Danke und Grüße
Tünnes und Hexe

das wird wohl unser Log sein der da verlaufen ist [:O]
sorry

gefunden 21. Mai 2008 gelöschter account hat den Geocache gefunden

gefunden 11. April 2008 Fliegenfischer hat den Geocache gefunden

Schneller kleiner Multi für zwischendurch mit geschichtlichen Hintergrund

 Vielen Dank und Gruss Hans

gefunden 08. März 2008 TravellingJack hat den Geocache gefunden

Haloa!

Nach der Parkplatzsuche (das war ja einfach!) spazierten wir bei herrlichstem Wetter zum Türmchen.

Ein schöner Turm, wie ich finde. Das Final gestaltete sich zwar unspektakulär, dafür eröffneten sich an Ort und Stelle einige schöne Aussichten.

Danke & viele Grüße
Travelling Jack

Nachtrag @ Owner: Der Logstreifen ist auswringbar...