Wegpunkt-Suche: 

Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Korbstadtrundgang

 Ein kleiner Lichtenfels-Multi

von damiel     Deutschland > Bayern > Lichtenfels

Diese Cachebeschreibung ist wahrscheinlich veraltet. Weitere Erläuterungen finden sich in den -Logeinträgen.

N 50° 08.819' E 011° 03.739' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 06. Oktober 2006
 Gelistet seit: 06. Oktober 2006
 Letzte Änderung: 22. März 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC2677
Auch gelistet auf: geocaching.com 

22 gefunden
2 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
622 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Dieser Multi-Cache mit kurzen Wegen führt Euch durch die historische Altstadt von Lichtenfels, der Deutschen Korbstadt mit heute ca. 21000 Einwohnern. Die Korbmacherei hat dort eine lange Tradition, ihre Blütezeit begann in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Schon für 1780 ist der Export ins Ausland belegt, der sich bis zu weltweiter Anerkennung der Produkte steigerte. Auch heute noch ist Lichtenfels ein wichtiges Zentrum dieses Handwerks, mit der einzigen Korbfachschule in Deutschland sowie dem 1996 gegründeten Innovations-, Technologie- und Designzentrum des Deutschen Flechthandwerks. Davon abgesehen ist es eine schöne fränkische Stadt, in der ein Rundgang sicherlich lohnt.

Ausgangspunkt (N 50° 08.771 E 011° 03.644): hier könnt Ihr auch in der Kernzeit mit Parkscheibe zwei Stunden kostenlos parken, das sollte für diesen Cache locker reichen. Wenn Ihr mit dem Zug anreist, kommt Ihr auch hier an - der Bahnhof liegt gleich gegenüber dieses Parkplatzes.

Stage 1 (N 50° 08.819 E 011° 03.739): hier findet Ihr ein historisches Uhrwerk, dessen Jahr des Umbaus wissenswert ist. Zur nächsten Stage folgt Ihr am besten der Richtungsangabe Eures GPS-Empfängers durch die Nebenstraßen hinauf zur katholischen Pfarrkirche "Zu unserer lieben Frau", die im 14. bis 16. Jahrhundert erbaut wurde.

Stage 2 (N 50° 08.808 E 011° 03.994): hier findet Ihr nicht nur den 41 Meter hohen Oberen Torturm, der auch schon mal als Verließ genutzt wurde, sondern auch den "Dümpelschöpfer". Nein, die nach ihm benannte Kneipe ist nicht gemeint. Vielmehr interessiert uns das Jahr der Stiftung. "Dümpelschöpfer" ist übrigens ein Spott- oder Kosename für die Lichtenfelser Einwohner. Er geht auf den Markgrafenkrieg 1553 zurück, während dem ein Schatz in einem Tümpel versteckt wurde. Nach dem Krieg machte man sich Gedanken, wie der Schatz denn wieder gehoben werden könnte, und beschloss, den Tümpel dafür auszuschöpfen. Nachdem den ganzen Tag erfolglos geschöpft wurde, bemerkte man schließlich, dass der Zulauf in den Tümpel viel höher ist, als was man herausschöpfen könnte.

Tipp (für die Lösung des Caches nicht notwendig): wenn man hier noch einfach um die Ecke in die Langheimer Straße geht, findet man eine Informationstafel mit einigen interessanten Details zur Geschichte und dem Wirtschaftsleben von Lichtenfels. Rätselhaft bleibt, warum die Tafel an diesem seltsamen, fast schon versteckten Ort steht.

Stage 3 (N 50° 08.774 E 011° 03.814): hier findet Ihr den größten Präsentkorb der Welt, sofern ihr nicht gerade während dem Winter hier seid, oder am Wochendende zum 3. Sonntag im September, wenn der Korbmarkt stattfindet - das größte Stadtfest in Lichtenfels. Der Korb steht direkt vor dem 1740-45 erbauten Rathaus, an dessen Seite Ihr auch öffentliche Toiletten findet. Auf der anderen Straßenseite der Fußgängerzone befindet sich die Touristeninformation. Herauszufinden ist jedoch zunächst die Anzahl der Sandsteinwappen am Rathaus. Anschließend geht die Fußgängerzone südwestlich des Rathauses 123 Meter entlang.

Stage 4: hier am Säumarkt findet Ihr einige Schweine. Über ihre genaue Anzahl kann man sicherlich streiten, aber ich hoffe, Ihr seid der gleichen Meinung wie ich. Wenn das geklärt ist, geht einfach durch das Untere Tor.

Stage 5: hier findet Ihr einige eingemauerte Kanonenkugeln, die an den Markgrafenkrieg im Jahr 1553 erinnern sollen. An der Anzahl ist jedoch leicht festzustellen, dass es sich nicht um Markgraf Georg Wilhelms Kanonenkugeln handelt.

Final: nun könnt Ihr das gegenüberliegende Stadtmuseum besuchen, im Korbladen einkaufen oder Euch in ein Straßencafé setzen und die Koordinaten des Caches berechnen. Er liegt nicht weit weg bei N 50° 08.(S3+S4) (S1-S2) (S4-S3) E 011° 03.(S4+S5) (S4-S3) (S3+S5) (Ziffern berechnen, nicht multiplizieren). Bitte achtet beim Suchen darauf, dass Ihr nicht aus parkenden Autos heraus beobachtet werdet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Stage 4] mjrv unyor fvaq rva tnamrf
[Final] Unatfrvgr, üoreqnpug, orv "Fghsr"

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Korbstadtrundgang    gefunden 22x nicht gefunden 2x Hinweis 3x

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 15. Juni 2016 dogesu hat eine Bemerkung geschrieben

Laut dem Listing auf der anderen Plattform finden an Stage 3 Bauarbeiten statt, dazu gibt es den Hinweis:

Haltet einfach nach den großen Holzabdeckungen zwischen EG und OG des Gebäudes ausschau. Jede Holzabdeckung entspricht einen Sandsteinwappen.

gefunden 22. Mai 2015, 15:20 Koerbi2 hat den Geocache gefunden

Schöner Stadtbummel!

gefunden 10. April 2015 Flip04 hat den Geocache gefunden

Mit Rronk und LillyCat2011 gefunden.

gefunden 10. April 2015 LillyCat2011 hat den Geocache gefunden

Danke für nette Runde durch Lichtenfels. Zusammen mit Rronk und Flip04 absolviert.

gefunden 10. April 2015 Rronk hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Flip04 und LilliCat2011 gefunden