Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Speik

 Mittelschwerer Wandercache auf der Koralm zwischen der Steiermark und Kaernten. Seehoehe 2140m. Hoehenunterschied 600m

von Hynz     Österreich > Südösterreich > Unterkärnten

N 46° 47.171' E 014° 58.362' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 16 km
 Versteckt am: 30. September 2006
 Gelistet seit: 07. Oktober 2006
 Letzte Änderung: 23. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC2685
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
517 Aufrufe
9 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Speik

Der klassische Ausgangspunkt fuer diese Wanderung ist die Passhoehe Weinebene (PARK1: N46 50.404 E015 01.010) auf 1668m die am besten von der steirischen Seite ueber Deutschlandsberg erreichbar ist. Dort befinden sich die ganzjaehrig geoeffneten Huetten "Weinebene Haus" und "Goessler Huette"

Von dort geht es ueber die "Huehnerstuetze" (HUEHN: N46 48.385 E014 58.940) auf den Kamm und man erreicht (die "Seespitze" passierend mit Blick auf den kleinen "Speiksee") den 2140m hohen "Speik" (eigentlich "Grosser Speikkogel") (SPEIK: N46 47.216 E014 58.318) mit den sehr markanten Radaranlagen des oesterreichischen Bundesheeres ("Goldhaube") die leider unmittelbar neben dem Gipfel das Naturfeeling etwas trueben.

Der Abstieg kann entweder ueber das Koralpenhaus (N46 47.454 E014 57.386) bei 1966m oder durch Zurueckgehen zur Kreuzung Seespitze (SEE: N46 47.214 E14 58.598) und Abstieg durch das Kar erfolgen. Ueber die Grillitschhuette (GRILL: N46 48.959 E014 59.058) auf 1745m erreicht man wieder den Parkplatz auf der Weinebene.

Eine alternative Route bei der man einerseits die (sehr steile) Huehnerstuetze umgeht und andererseits am "Steinernen Mandl" (siehe grosses Bild) vorbeikomt geht von diesem (PARK2: N46 49.521 E015 00.735) Parkplatz ueber einen kurzen Waldweg und dann ueber eine Forststrasse bis zur Baerentalhuette (BAER: N46 49.007 E014 59.824). Von dort kann man ueber die "Baerentalalm" zum "Steinernen Mandl" (MANDL: N46 48.532 E014 59.876) bequem aufsteigen.

Der Cache liegt 100m vom Gipfel entfernt am Fuss der SW Seite eines groesseren Felsen.(Siehe Spoiler)

Dieser Cache kann auch auf geocaching.com gelogt werden


Zusaetzliche Info:

Grillitschhuette Bewirtschaftet Pfingsten bis Anfang Oktober, keine Nächtigungsmöglichkeit. Tel 04352/4383 Tal: 04352/3485

Koralpenhaus Bewirtschaftet Anfang Juni bis Mitte Oktober, Mitte Dezember bis Ostern. 33 Betten 21 Lager Tel 0664/4536313 koralpenskilifte@telering.at

Weinebene Haus Bewirtschaftet ganzjährig. 35 Betten 10 Lager Besitzer: TVN OG Deutschlandsberg. A-8530 Deutschlandsberg, Sulzerweg 24a Tel. 0664/5717964 naturfreunde.dlbg@aon.at

Goeslerhuette Tel. 04352/712006 Fax 03461/505

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 46° 50.404'
E 015° 01.010'
(PARK1) Weinebene
Parkplatz
N 46° 49.521'
E 015° 00.735'
(PARK2) Alternate Parking
interessanter Ort
N 46° 48.385'
E 014° 58.940'
(HUEHN) Hühnerstütze
interessanter Ort
N 46° 47.216'
E 014° 58.318'
(SPEIK) Speik Gipfel
interessanter Ort
N 46° 47.214'
E 014° 58.598'
(SEE) Seespitze
Blick auf den "Speiksee" und Abzweigung zum Abstieg uebers Kar.
View to the "Speiksee". Junction to the descent.
interessanter Ort
N 46° 48.959'
E 014° 59.058'
(GRILL) Grillitschhuette
interessanter Ort
N 46° 49.007'
E 014° 59.824'
(BAER) Bärntalhütte
interessanter Ort
N 46° 48.532'
E 014° 59.876'
(MANDL) Steinernes Mandl
interessanter Ort
N 46° 47.454'
E 014° 57.386'
(KOR) Koralpenhaus
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Vertical Profile for PARK2 - BAER - MANDL - SEE - SPEIK - SEE - GRILL - PARK2
Vertical Profile for PARK2 - BAER - MANDL - SEE - SPEIK - SEE - GRILL - PARK2
Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Speik    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

gefunden 28. Juni 2014, 09:20 er57 hat den Geocache gefunden

Das war mein erster Cache. Dieser cache ist gut für Anfänger. Danke.

gefunden 19. Juni 2014, 19:51 Baumi21 hat den Geocache gefunden

Nach anstrengender Wanderung und Verfolgung durch eine Kuh, ein schneller willkommener Fund mit Reimi16
TFTC!

Hinweis 12. August 2012 Hynz hat eine Bemerkung geschrieben

Endlich Gelegenheit gehabt das Logbuch zu tauschen. Eine zerbrochene Sonnenbrille und zwei von vier!, funktionierenden!! Kugelschreibern aus Platzgruenden entsorgt. Die naechsten sechs Jahre koennen kommen [^] Viel Spass weiterhin.
---
Logbook changed and general maintenance done.

gefunden Empfohlen 01. November 2011 aj-gps hat den Geocache gefunden

Passed by this cache on the way to GCG5J2 "Golden Eye" together with Lachia and Mirax on a sunny cloud-less November day. Great!
Thanks.

gefunden 22. August 2010 knato hat den Geocache gefunden

Auf Spuren des Groundspeak Caches "Golden Eye" (GCG5J2), den ich als meinen 1000. (Groundspeak Found) auserkoren hatte, führte uns (Sator# (mit Chefin), flonatur und mich) der Weg auch bei diesem Cache vorbei. Dementsprechend weit war deshalb auch unser Anmarsch (etwa 12,5km). Dank punktgenauer Koordinaten konnte die Dose sofort gefunden werden. Uns gefiel der windgeschützte Platz so gut, dass wir gleich vor Ort blieben und dort unsere Jause einnahmen.

Am Gipfel war heute ganz schön viel los. Anscheinend spielte hier einen kleine Blaskapelle auf.

TFTC