Wegpunkt-Suche: 
 
Auf den Spuren Karls des Großen

 Ein Spaziergang zu den Resten eines Castells aus der Zeit Karls des Großen.

von Wendlander     Deutschland > Niedersachsen > Lüchow-Dannenberg

N 53° 04.350' E 011° 26.221' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 14. Oktober 2006
 Gelistet seit: 16. Oktober 2006
 Letzte Änderung: 11. April 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC2716
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
0 Ignorierer
407 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   


Eins vorneweg: Respektiert bitte die Natur und verlasst die Wege auf der Tour zum Final nicht, erst dort wird es nötig sein einige Schritte zu einem markanten Punkt zu machen.

Noch etwas zur Qualität der Wege: Stöckelschuhe und Badelatschen sind hier fehl am Platz. Fahrräder, auch Mountainbikes sollten an der ersten Stage stehen bleiben. Der Weg wird steiler und schmaler als es zu Beginn aussieht! Die gesamte Tour einschließlich Rückweg dauert ca. eine Stunde.

Aber nun gehts los:
Stage 1 - An den gelisteten Koordinaten befindet sich ein Gasthaus mit Kaffeegarten, die "Schwedenschanze".
Dieses Haus steht mitten in einem alten slawischen Burgwall der den Höhbeck Richtung Südosten schützte. Auf dem Weg hierher konntet ihr linker Hand Reste des Schutzwalles sehen. Weitere Details könnt ihr der aufgestellten Infotafel entnehmen. Übrigens ist der von der Wirtin selbstgebackene Apfelkuchen sehr zu empfehlen! Hier an der Schwedenschanze gilt es die ersten Hinweise zu sammeln:
1. Der Kaffeegarten wird mit weissen Laternen beleuchtet. Die Anzahl der Laternen ist A (Zählt auch die Laterne auf dem Weg vom Parkplatz zur Schwedenschanze mit!).
2. Auf den Laternen steht eine Bierwerbung in grüner Schrift. Die Anzahl der grünen Buchstaben auf einer Seite einer Laterne ist B.
Hieraus werden die Koordinaten von Stage 2 berechnet:
N 53° 04.307+x (x=A*B)
E 011° 25.510+x (x=A+B)
Nun geht es in den Wald. Folgt dem markierten Weg bis zu den berechneten Koordinaten, einen Tip zu der Markierung gibts in den Hints. Die letzten Meter folgen dem Elbufer - mit ein wenig Glück könnt ihr dort den Biber beobachten wenn er in seine Burg geht. So kommt ihr zu

Stage 2 - Ihr seid auf den Holzweg gekommen? Dann seid ihr hier richtig ;-)
Ihr steht am Ende eines Tals mit einem kleinen Bach, hier müsst ihr einen schriftlichen Hinweis mit den Angaben für C und D finden.
Damit könnt ihr nun die Cacheposition berechnen:
N 53° 04.330+C
E 011° 25.438+D
Jetzt geht es weiter, einige steile Serpentinen hoch zum

Final - Hier oben gibts viel zu sehen, schaut euch erstmal um bevor ihr die endgültigen Koordinaten aufsucht.
Ihr steht am "Castellum Hohbuoki", einer fränkischen Wehranlage aus dem frühen 9. Jahrhundert. Von hier wurde ein Brückenkopf nach Lenzen geschützt, dieser Ort und die Elbe sind von dem Aussichtspunkt bei der kleinen Schutzhütte gut zu sehen. Karl der Große soll von hier aus Feldzüge gegen die Slawen geführt haben. Auch hier liefert eine Infotafel weitere Details. Die gesamte Anlage wurde inzwischen wieder von der Natur in Besitz genommen, 2011 wurde der inzwischen entstandene Mischwald aber etwas gelichtet damit die Größe der Anlage wieder erkennbar wird.

Falls der GPS-Empfang bescheiden ist: Sucht nach bemerkenswert wachsenden Laubbäumen, dort ist der Cache...
Es ist eine Tupperdose in Postkartengröße, 3cm hoch. Große Dinge passen nicht hinein!


Nun viel Spaß auf dem Höhbeck,
Holger (Wendlander)




Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Sbytg qrz Jrt "R".
Qre Pnpur yvrtg mjvfpura frpuf va xyrvarz Xervf jnpufraqra Ovexra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe (Info), Landschaftsschutzgebiet Brandenburgische Elbtalaue (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf den Spuren Karls des Großen    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 06. April 2012 poschu hat den Geocache gefunden

Heute um 16:30 gefunden. Von dem Platz hat man einen tollen Ausblick über die Elbe. Vielen Dank an den Wendlander.

gefunden 15. Juli 2010 Zwerg Nase hat den Geocache gefunden

Mit meinem Schatz habe ich heute eine Runde um Pevestorf gedreht. Mit diesem Multi haben wir angefangen und wurden mit einem schönen Blick über die Elbe belohnt.

In: TB

DfdD

#1167 (Gesamt #1173)

gefunden 15. Juli 2010 ice13-333 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Zwerg Nase heute beim Verwandtenbesuch auch nochmal ein paar Dosen angelaufen. Trotz Hitze und M&uuml;cken war es ein sch&ouml;ner Rundweg. Auch wenn uns der Pfahl bez&uuml;glich Zahl und Himmelsrichtung ein wenig irittiert hat, konnten wir die Zahlen doch noch ermitteln und am Final den Weitblick geniessen. ;)<br /><br />Log: 14:10<br /><br />In: Coin<br /><br />(GC#1366 Gesamt#1381 OC#377)<br />

gefunden 13. Mai 2010 blaukehlchen hat den Geocache gefunden

Wie empfohlen haben wir die Räder an der ersten Station stehen gelassen und sind per pedes weiter. Wir haben alles gut gefunden. Kaum hatten wir die Dose wieder versteckt kam eine Vatertagsausfluggruppe mitsamt Grill und Picknickkörben und machte es sich in der Nähe bequem. Puuh, da sind wir gerade noch rechtzeitig fertig geworden. Danke Wendlander fürs Zeigen dieses schönen Weges

gefunden 05. Juni 2009 WKR Rehna hat den Geocache gefunden

Haben den Schatz heute gehoben. Waren ca. 90 Minuten unterwegs. Ein wunderschöner Weg mit Höhen und Tiefen und geschichtsträchtigen Orten. Die Suche nach den runden Pfosten gestaltete sich jedoch recht schwierig und wurde nicht auf Anhieb einstimmig beantwortet. Für diesen Cache herzlichen Dank. Wolfgang.