Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Am Jadebusen

von alex_und_jojo     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Paderborn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 44.093' E 008° 43.729' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 20. Oktober 2006
 Gelistet seit: 20. Oktober 2006
 Letzte Änderung: 05. August 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC2755

12 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
3 Ignorierer
205 Aufrufe
9 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Hallo, ihr Landratten!!

Dies ist der Erste Cache in dieser Region, der nur auf dem Wasserwege erreichbar ist !!



Hinter der Boje Jadebusen befindet sich eine Wasserfontäne, welche meistens nicht in Betrieb ist.

Schaut euch die Lokalität der Wasserfontäne genauer an.


Der Cache ist nicht mit einem motorisierten Gefährt, also einem Motorboot erreichbar.
Bist du jedoch hart im Nehmen und schwimmst rüber, hast noch ein Kanu, Schlauchboot oder Ruderboot im Keller bzw. Bootshaus, dann ist dies für dich kein Problem.

Bitte einen Stift nicht vergessen!!

Ich bin auch bei Geocaching.com gelistet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Am Jadebusen    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 09. September 2013 Doc Cool hat den Geocache gefunden

#6233

Wie oft bin ich schon um den Padersee gelaufen und hatte diesen dann immer unerreichbaren Tradi im Augenwinkel? Doch heute gingen wir den Cache dann endlich mal an und nun darf ich einen found verbuchen und ein Smiley grinst mich bei meiner nächsten Runde um den Padersee an ;)

Danke für den Cache

Dr.Cool

gefunden 20. Juli 2010 Eibel hat den Geocache gefunden

gefunden 20. Juli 2010 conymahony hat den Geocache gefunden

Mahlzeit!
Gestern blies Großadmiral Eibel zum Sturm - Paderborn sollte heute von der Seeseite eingenommen werden! Und Leichtmatrose conymahony durfte mit ins Gefecht! Zunächst stellte sich der Großadmiral dem Feind gegenüber und schlug diesen hinter seine Linien zurück. Dann miemte der Leichtmatrose den maritimen Seeaufklärer, während der Admiral BATTERIEN von Armeen (kleiner Insider ;) zum Schauplatz führte! Wirklich! Genau so war es!!
Jetzt weiß ich auch, warum dieser Cache "Am Jadebusen" heißt... ;)
Logzeit: 20.25 Uhr
DFDC und beste Grüße an den Flottensachverständigen von conymahony

gefunden 19. Juli 2010 HatschiHalef hat den Geocache gefunden

So jetzt haben wir ihn endlich !!!!
Nachdem wir das Schlauchboot im Trockendock getestet hatten konnte es losgehen.
Noch schnell geo_cacher007 und cirkle bescheid gesagt.
Den Anhänger mit der erweiterten Cacheausrüstung beladen und ab zum See.
Dort wurden wir schon erwartet. Also alles klar zum Stapellauf.
Die Jungfernfahrt muste ich dann machen und danach kamen die anderen.
Eine tolle Sache.
Danke für den Cache.
HatschiHalef

Bilder für diesen Logeintrag:
So verladenSo verladen
JungfernfahrtJungfernfahrt
Einsteigen zur zweiten RundeEinsteigen zur zweiten Runde
Und ab geht esUnd ab geht es
Start zur dritten RundeStart zur dritten Runde
Uff geschalfftUff geschalfft
Es hat seine Dienste geleistetEs hat seine Dienste geleistet
Fertig zur AbfahrtFertig zur Abfahrt

gefunden 19. Juli 2010 EngelRosine hat den Geocache gefunden

Schon lange stand dieser Cache auf unserer (HatschiHalef und ich) Liste. Leider hat es immer an der Ausrüstung gehapert. Ein fast 30 Jahre altes Schlauchboot musste jetzt herhalten. Natürlich haben wir es erst im Garten aufgepumpt und einen Tag gewartet, ob auch wirklich die ganze Luft drinbleibt. Ein baugleiches zweites Boot hatte den Test nicht bestanden. Dann noch geo_cacher007 und cirkle bescheid gegeben, und um 22:00 Uhr die Aktion gestartet. Damit wir uns das Aufblasen vor Ort sparen konnten, wurde das Trumm einfach auf den Anhänger gepackt. So konnten wir sofort loslegen.
Das hat echt Spaß gemacht. Selbstverständlich hat jeder selber vorort geloggt. Es geht schließlich um die Ehre.
Irgendwie schade, daß es schon vorbei ist.
DfdC
EngelRosine