Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Irmgardis-Cache

von Hugo Boss     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Viersen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 17.112' E 006° 22.061' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 23. Oktober 2006
 Gelistet seit: 23. Oktober 2006
 Letzte Änderung: 07. Juli 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC279D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
2 nicht gefunden
2 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
242 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   



Irmgardis-Kapelle



Die "heilige Irmgard" kam um das Jahr 1000 auf der Burg Aspel als Tochter des Grafen von Aspel zur Welt. Als ihre Eltern früh gestorben waren, verteilte sie ihr Erbe großzügig unter Krankenhäusern, Kirchen und Bedürftigeneinrichtungen. Nachdem sie lange als Einsiedlerin in Süchteln gelebt hatte, verbrachte Sie Ihre letzten Lebensjahre in Köln, wo sie hoch betagt um 1085 starb. Ihre Gebeine ruhen seitdem, wie die der heiligen drei Könige (seit 1164), im Kölner Dom.

Überall in Süchteln finden sich Spuren und Hinweise auf das Leben und Wirken der heiligen Irmgard und sie wird noch von eingen älteren Süchtelnern als Stadt-Heilige verehrt. So pilgern viele Bürger alljährlich zur Zeit der Irmgardis-Oktav vom " Kalvarienberg " an der Pfarrkirche St. Clemens entlang der " sieben Fußfälle" bis hoch zur Irmgardis-Kapelle auf dem Heiligenberg. Der Gang zu den Sieben Fußfällen ist dabei eine der "ältesten Formen des Kreuzwegs". Seinen Namen erhielt der Bittgang von der Gewohnheit, sich an den einzelnen Stationen mit beiden Knien gleichzeitig zu Boden fallen zu lassen.

Dieser Cache führt Dich entlang des Pilger-Weges und lässt Dich ein wenig auf den Spuren der heiligen Irmgard wandeln. Die Strecke ist gut 2 Km lang und Kinderwagen-tauglich. Je nach GPS-Empfang und Suchgeschick solltest Du ca. 2-3h einplanen.

Deine Reise beginnt am Parkplatz bei N 51° 17.112 E 006° 22.061. Von dort aus begibst Du Dich zum Kalvarienberg - der Nachbildung der Kreuzigungsszene - an St. Clemens bei N 51° 17.148 E 006° 22.271 und suchst in dessen unmittelbarer Nähe nach weiteren Informatione zur Fortsetzung Deines Weges (Bitte genau lesen!).
Nun musst Du an allen Fußfällen entlang der Straße jeweils eine Zahl suchen, die eindeutig mit dem Geocaching-Emblem gekennzeichnet ist. Damit das Ganze aber nicht zu einer reinen Zahlensuche verkommt, merke Dir stets auch die dargestellten Kreuzwegs-Szenen!

Insbesondere in der Nähe des Irmgardis-Stiftes (früher Pensionat, heute Altenheim) ist der Weg tagsüber mit Muggles gepflastert. Deshalb sind die Zahlen dort sehr leicht versteckt. Im ruhigeren, oberen Teil des Weges werden sie allerdings erheblich schwerer zu finden sein! Alle Zahlen haben dabei jedoch direkten Kontakt zu den Fußfällen, auch diejenigen, die besser versteckt sind. Im Wald ist der GPS-Empfang recht schlecht, deshalb bitte insbesondere an WP 9 und WP 10 die Hints lesen! Eine nächtliche Suche ist aus diesem Grunde nicht zu empfehlen!

Auf dem Heiligenberg angekommen kannst Du in unmittelbarer Nähe der Irmgardis-Kapelle im Vorbeigehen auch noch schnell den Traditional " Fruchtbarkeitsbrunnen" loggen, wenn Du möchtest.

Zu guter Letzt findest Du eine Formel zur Bestimmung der End-location. Da das Cache-Versteck verlegt werden musste, ist die berechnete Koordinate noch mit folgendem offset zu versehen:

N: -11
E: +1


Beim Suchen des Caches bitte möglichst unauffällig verhalten, da der Platz zwar guten Sichtschutz bietet, aber sehr exponiert liegt. Am Besten sucht nur eine (möglichst kleine) Person und der Rest steht "Schmiere"! Geloggt werden kann dann zusammen im nahe gelegenen Rosengarten. Danach bitte alles wieder gewissenhaft verstecken.

Happy hunting, ...



English version: An English version can be translated by inquiry and sent by email (takes approx. one week)


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1: !avre svreT !arqavs arqnS arq qevj rthN zrsenupf gvz rtvgersßhO erq ehA
Fgngvba 7: !arfvrJ erq avrgF arq ruphF
Fgngvba 8: !arqerj tvqaüs qevj rthN zrsenupf gvz rtvgersßhO erq ehA !yynsßhS
Fgngvba 9: (3F/4E) yyngrZ frupvrj upehq rupvryT fnq upvf grqvrupfergah qyrS zV
Fgngvba 10: !arßbeT frq arggnupF zv zreravryX zrq ergah ruphF .gtryrton auv gnu kvyroB
Pnpur: !avravu upvQ taäjM

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Irmgardis-Cache    gefunden 17x nicht gefunden 2x Hinweis 2x

Hinweis 07. Juli 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

Hinweis 03. Juli 2011 Blues Brothers Familie hat eine Bemerkung geschrieben

Ich glaube, der Cache ist aufgehoben und sollte daher archiviert werden!

gefunden 13. April 2011 hanomag_r19 hat den Geocache gefunden

 

Vor langer langer zeit gefunden und hier noch nicht geloggt...

tftc hanomag_r19

nicht gefunden 19. Februar 2011 Hepapea hat den Geocache nicht gefunden

Toller "trickie" Cache, besonders an Station 1, haben dann alle Stationen bis zum Hinkelstein gefunden, dort haben wir aber 1h vergeblich nach der Formel für die Endkoordinate gesucht Weinend,

obwohl wir jeden Stein umgedreht haben. Schade...

Vielleicht gibt es einen Hinweis?Unentschlossen

 

gefunden Empfohlen 25. April 2009 Schampampurasch hat den Geocache gefunden

Hallo!

Wir haben ihn im zweiten Anlauf gefunden! Allerdings sind wir etwas chaotisch vorgegangen! An der ersten Station haben wir geraume Zeit herumgesucht, bis wir den Hinweis entschlüsselt haben. Danach haben wir verschiedenfarbige von den gefunden die man suchen soll. Kurz bevor wir schon aufgeben wollten doch noch gefunden. Große Erleichterung.

Dann sind wir wohl irgendwo falsch abgebogen, so dass wir die Hinweise zwei bis sieben in umgekehrter Reihenfolge ablaufen mussten. Hinweis sieben haben wir auch zunächst mal wieder gar nicht gefunden. Auf blauen Dunst sind wir dann weitergegangen und haben durch Zufall Station zehn entdeckt. Damit konnten wir aber leider nichts anfangen, da uns ja die Stationen dazwischen fehlten. Also wieder zurück. Diesmal mit mehr Erfolg. So konnten wir jetzt die Final Koordinaten auskniffeln und waren so begeistert, dass wir den Hinweis mit der Verlegung irgendwie aus unserem Gehirn verbannt hatten. Große Enttäuschung als wir nur ein Loch vorgefunden haben. Zu Hause ist uns dann der Zusatz wieder eingefallen und so konnten wir dann eine Woche später doch noch loggen. Danke für diesen super Cache Team Schampampurasch!