Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Unbekannter Geocache
Stufe 3

von KarMa     Deutschland > Sachsen > Chemnitzer Land

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 44.981' E 012° 38.224' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 21. November 2006
 Gelistet seit: 22. November 2006
 Letzte Änderung: 07. November 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC29C9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Beobachter
1 Ignorierer
262 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Stufe 3

Vorwort

Kostenlos parken könnt Ihr bei : N50 44.921 E12 38.287

Dieser Cache besteht aus 8 Stationen (mit Startpunkt Eingang Park). Es geht über Wege, Straßen und Pfade und ist deshalb nicht für Kinderwagen oder Fahrräder geeignet. Die Suche im Winter ist möglich, aber je nach Schneehöhe wesentlich schwerer. (schwerer zu suchen und schwerer begehbar) Bei großen Schneehöhen solltet Ihr noch einen zusätzlichen Tipp per E-Mail anfordern. Die Gesamtstrecke mit Rückweg beträgt ca. 6,5 bis 7 km.

Für diesen Cache benötigt Ihr mathematische Kenntnisse. Nicht Jeder wird die erste Aufgabe sofort lösen können, und noch ein zweites mal wiederkommen müssen. Deshalb haben wir dem Cache so einen hohen Schwierigkeitsgrad gegeben. Nach der Lösung dieses Rätsels dürfte aber die Suche nicht mehr soooo schwer sein. Allerdings muss an jeder Station gerechnet werden. Deshalb unbedingt Zettel und Stift mitbringen. Eventuell einen Taschenrechner, Brille und Taschenlampe.

Nach der 3. Station haben wir auf die Angabe der Gradzahlen und der Minuten verzichtet. Trotzdem bleiben die Minuten nicht immer gleich. Wählt deshalb, ab dort, immer die Minutenzahl so, dass der nächste Punkt möglichst nah ist.

Zusätzlich werden noch einige Hilfsmittel unbedingt benötigt. (solltet Ihr etwas nicht besitzen, so fragt uns nach Alternativen) Aber lest dieses bitte unten im Text nach.

Die Koordinaten für den Bonus findet Ihr im Loggbuch. Nicht vergessen!

Achtung der Start befindet sich im Stadtpark und hier sind Öffnungszeiten zu beachten.

Hintergrundinformationen für Interessierte → 3

Geschichte

An einem grauen Novembertag lief ich durch den Stadtpark von Lichtenstein. Plötzlich ein lauter Knall.

Splitter flogen durch die Gegend, überall Rauch. Wie versteinert bleibe ich stehen. Unfähig, das Beobachte zu begreifen, betrachte ich das Schauspiel. Unmittelbar neben einer Bank mehrere kleine Gestalten, die sich in einer fremden Sprache aufgeregt unterhielten. Ich konnte kein Wort verstehen. Aber immer wieder hielten sie drei Finger hoch, als ob diese Zahl eine besondere Bedeutung für sie hat.

Lange stand ich dort, der Rauch war längst verflogen, kein Laut war mehr zu hören und keiner mehr zu sehen. Endlich begann mein Kopf wieder zu arbeiten. Hatte ich das alles geträumt?

Immer wieder erinnerte ich mich an die drei Finger!? Was hat die Drei zu bedeuten? Welche Bank war es nur, wo ich das alles beobachtet habe? Und was hat diesen Knall verursacht? Denn irgendwann bin ich wahrscheinlich einfach weiter gelaufen, ohne es zu merken.

Ich bin mir sicher, ich muss nach der „Drei“ suchen um zu erfahren ob alles nur ein Traum war. Die Drei war diesen Gestalten so wichtig gewesen vielleicht haben sie eine Spur hinterlassen.

Alles konnte von Bedeutung sein. Drei Blätter die nebeneinander liegen, drei Sonnenstrahlen die durch die Wolken stoßen, eine Frau mit drei Brüsten die mir entgegen kommt... Oh, ich glaube ich träume schon wieder.

Bitte helft mir. Habe ich geträumt oder drehe ich langsam durch? Aber falls doch Alles echt war?

Ihr solltet auf jeden Fall vorbereitet sein. Bei einem so einem wichtigen Ereignis für die gesamte Menschheit.

Auf keinen Fall könnt Ihr so zerzaust durch die Gegend laufen, wie Ihr es bei anderen Missionen so tut. Deshalb ist ein Handspiegel, ein kleiner Kamm und ein Föhn in Euerem Gepäck. Auf jedem Fall müsst Ihr einen normalen Esslöffel mithaben, denn wenn diese Wesen friedlich gesinnt sind, werdet Ihr vielleicht zu einer Suppe eingeladen. Wenn nicht, dann werdet Ihr ihn vielleicht abgeben.

Außerdem würde ich einen Zollstock mitnehmen. Denn es kann passieren, dass der GPS - Empfang im Wald verloren geht. Sollte das passieren so verfallt nicht in Panik. Setzt Euch auf die Bank schaut Euch in ruhe um und messt einfach mit dem Zollstock weiter.

Also kommt und helft mir. Der Eingang zum Park befindet sich bei N50 44.981 E12 38.224.

Ausrüstung: Spiegel (ein normaler Spiegel)
Kamm (keiner für Elefanten mit langen Zinken (max. 4cm breit), und auch keine Bürste)
Föhn (ein normaler Föhn)
Esslöffel (normaler Esslöffel)
Zollstock (Gliedermaßstab, kein Rollmaß)
Stift und Papier
Taschenrechner (wenn die Schule schon ein paar Jahre zurück liegt)
Absatzschuhe (wenn Ihr klein seid)
Brille (wenn Ihr schlecht seht)
Taschenlampe (wenn es länger dauert, oder Ihr in dunklen Ecken suchen müsst)
Gehirn (wenn Ihr eins habt)

Erstausstattung des Caches: Ach das Zeug könnt Ihr sowieso nicht gebrauchen.

Viel Spaß wünscht KarMa

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qvr Qerv

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stufe 3    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 07. November 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen. Bitte in diesem Fall auch die Koordinaten anpassen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 10. Oktober 2009 Roadrunner86 hat den Geocache gefunden

Diesen endlich mit meiner Frau gefunden.

gefunden 14. September 2008 Beschu hat den Geocache gefunden

Zusammen mit dem Thueringer und idl0r heute im 2. Anlauf schnell gefunden. Die mitgebrachten Ausrüstungsgegenstände haben wir alle benutzt, auch dort wo sie wohl nicht angedacht waren.[:D]Und nun können auch wir sagen, die Aliens waren wirklich da!
Leider hatten wir unser Fernglas vergessen, für das Final brauchten wir einen winzigen Telefonjokertipp...

DFDC BeSchu

gefunden Empfohlen 14. September 2008 idl0r hat den Geocache gefunden

Wenn ich jemandem erzählen würde, mit was für Gegenständen ich heute mal wieder draussen im Wald Geocachen war, würde man mich wohl für verrückt halten. Aber so sind nun einmal KarMa-Caches: verrückt (im positiven Sinne) anders.
Und so konnten wir nun im zweiten Anlauf den Aliens kurz vor ihrer Abreise noch Lebewohl sagen. Leider konnten wir Ihre Sprache trotz dieser Suche nicht simultan übersetzen, aber irgendwas mit "Drei" und "Bonus" war dabei und so sollte dies nicht unser letzter Fund für heute sein.

Vielen Dank für diesen wieder liebevoll und aufwändig gestalteten Cache sagt
idl0r

gefunden 31. August 2008 camperfamilie hat den Geocache gefunden

Was für ein Cache, schon so lamge stand er auf meiner Warteliste. also nun sollten sich auch noch die Ausserirdischen aus denm Staub machen?

Erstmal einen Tipp bekommen, mit welcher drei man am besten vorbereitet ist. Am Samstag dann mit den Kindern die ersten drei Stage gesucht und gefunden, dann der geplante Abbruch zum baden gehen.
Nun heute Abend nach der Arbeit um 19.30 mit beginn der 4 Stage weitergemacht, noch schnell in den Rucksack den Schuweumann gesteckt, damit man doch noch einen Joker hat.
An der vier sind wir gleich auf das Team Reax von Ihrem erfolgreichen Rückweg gestossen.

Die weiteren Stationen waren wieder mal Karmaklasse und konnten auch alle gut und sicher gefunden werden. Am finale schupste mich dann doch der Rucksack in der dunkelheit in die richtige Ecke.

Vielen Dank für diesen tollen Cache sagt die Camperfamilie Cool

Sicher habe ich Ihn also nicht ganz alleine gemacht, aber die Zeit drängte, also bitte nicht böse sein und ein Adoptivvater wurde, so glaube ich auch noch gefunden.

zuletzt geändert am 14. Februar 2017