Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Geocachers Notruf im Kreis Lippe

 oder: „Wie sag ich es dem Rettungsdienst“

von ersthelfer     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Lippe

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 03.308' E 008° 57.197' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 0.6 km
 Versteckt am: 06. Dezember 2006
 Gelistet seit: 06. Dezember 2006
 Letzte Änderung: 18. Februar 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC2A77

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
175 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

GCS - extended statistics

Die oben genannten Koordinaten haben nichts direkt mit dem Cache zu tun.

Bei unserem Hobby kann auch mal was schief gehen. Das besondere Problem ist, wie erkläre ich einem Mitarbeiter der Rettungsleitstelle, wo ich mich genau im Wald befinde. Nun werdet Ihr bestimmt sagen: „Ich habe doch ein GPS!“. Aber kann der Muggel in der Rettungsleitstelle etwas mit unseren Koordinaten anfangen???

Stellt Euch vor, ein Geocacher ist bei den oben genannten Koordinaten auf einen Baum geklettert und hinunter gefallen. Er klagt über starke Schmerzen im Rücken und kann sich nicht bewegen.

Unter welcher Nummer (Zahl A) verständigt Ihr den Rettungsdienst?

Welche 5 W’s müsst Ihr weiter geben???

  • Wo ist es passiert
  • Was ist passiert
  • Wie viele Verletzte
  • Welche Verletzungen
  • Warten auf Rückfragen


Das erste W ist auch schon das Problem. Wie erklärt Ihr der Rettungsleitstelle wo Ihr seid? Ich habe mal mit der Rettungsleitstelle gesprochen:

Zum ersten gibt es die Möglichkeit, Euer Handy orten zu lassen. Eine Probeortung meines Handy’s dauerte ca. 30 Sekunden und lieferte eine Position mit einer Genauigkeit von 900 Meter. Im Ernstfall besser als nix. Problem an der Sache ist, dass ja jeder seine Handynummer von Telefonanbieter zu Telefonanbieter mitnehmen darf und so eine Zuordnung der Handynummer zu einem bestimmten Telefonanbieter nicht mehr möglich ist. Es muss also jeder Telefonanbieter durchgeklingelt werden, bis Eure Nummer gefunden ist. Diese Abfrage dauert Zeit und kostet Geld. Das Geld bezahlt übrigens die Björn Steiger Stiftung. Es kostet werde Euch noch der Rettungsleitstelle etwas, das Handy im Notfall orten zu lassen. Um die Kosten für eine Ortung zu senken, kann man sich bei der Björn Steiger Stiftung registrieren lassen, so dass nicht bei jedem Telefonanbieter eine Anfrage gestartet werden muss. Also registriert Euch bitte hier bei der Björn Steiger Stiftung. Es ist kostenlos und unverbindlich.

Zum zweiten könnt Ihr Eure Position erheblich genauer übermitteln, da Ihr ja ein GPS dabei habt. Problem hierbei ist: Die Rettungsleitstelle benötigt das Format Grad Minute Sekunde und nicht wie bei uns üblich das Format Grad Dezimalminute. Die Karten in der Rettungsleitstelle haben übrigens 3 Koordinatensysteme: Gauß-Krüger, UTM und WGS84 mit Grad Minute Sekunde.

Allerdings kann in der Leitstellen-Software nur mit dem WGS84 System gesucht werden.
Diese Angaben gelten für den Kreis Lippe Stand Dezember 2006!!!
In anderen Landkreisen kann dies anders sein!!!

Also zurück zu unserem Unfall. Welche Koordinaten müsst Ihr der Rettungsleitstelle übermitteln?

N (Zahl B) Grad (Zahl C) Minuten (Zahl D) Sekunden
E (Zahl E) Grad (Zahl F) Minuten (Zahl G) Sekunden

Ohne Nachkommastellen.

Begebt Euch zu den Koordinaten

N52° (113-A),401’
E08° (167-A),268’

Wenn alles richtig ist, steht Ihr vor dem Gebäude, in dem Euer Notruf ankommt. Welches Wort steht über der Tür?

FAZ -> dann ist H=112
Rettungsleitstelle -> dann ist H=208
Leitstelle -> dann ist H=240
Feuerwehr -> dann ist H=497
Rettungsdienst -> dann ist H=501

Den Cache findet Ihr bei

N (B)° (A-B-F-2),(A+F+B+C)’
E (E)° (B+C),(G+D+A+H)’

Achtung: Es ist nicht nötig, auf irgendwelchen Bahngleisen rum zu laufen!

Übrigens: Hinter der Rettungsleitstelle bei den Koordinaten N 52° 01,363’ E008° 55,216’ ist ein kleines Naturschutzgebiet, welches man dabei auch gleich besuchen kann.

Viel Spaß
Kim, Timo, Ebbi, PaPa

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Altkreis Lemgo (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geocachers Notruf im Kreis Lippe    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. August 2008 purzelpaula hat den Geocache gefunden

lauschiges Plätzchen, hätte mir auch als Muggel gefallen können.

um 18:11 gefunden.

out: handy-tasche (wollte ich schon immer mal haben)

in: 1 pin und ein Schlüsselanhänger

gefunden 27. Juli 2008 SaMa07 hat den Geocache gefunden

Wir haben heute das tolle Wetter voll ausgenutzt und auch noch diesen Cache gehoben.

In: Handy-Tasche

Out: Sicherheitsweste

Vielen Dank für diesen tollen Cache

gefunden 20. Juni 2008 Mc-Guire hat den Geocache gefunden

Mit Lipper 76 gefunden. War schon einmal am Final, aber heute gefunden. Danke

gefunden 20. Juni 2008 Lipper76 hat den Geocache gefunden

Heute am 20.06.2008 mit MCGuire nach langer SUCHE gefunden. Super Cache. Danke

gefunden 11. April 2008 Phantomias hat den Geocache gefunden

Hallo,

habe den Cache nach dem 4. Anlauf heute nach der Arbeit mit Andokais Hilfe heben können. Die Koordinaten hatte ich schon lange ermittelt, aber am Final nix gefunden....bis heute.
Eine schöne Aufgabe mit gutem Versteck!

Vielen Dank & viele Grüße
phantomias