Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
STADTKRONE OST - BANKVIERTEL 2te Auflage

von wambeler     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Dortmund, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 30.124' E 007° 31.699' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 07. November 2006
 Gelistet seit: 09. Dezember 2006
 Letzte Änderung: 08. Dezember 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC2A92
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
51 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Diesen Cache gab es schon mal. Es war unser Erster.
Leider mußten wir ihn archivieren.
Er war gute drei Monate "under constuction".
Aber wir haben ihn ( zwar mit den alten Stationen ) neu konstruiert. Es war uns einfach zu schade........
Das Finale (mit allen Rechnungen) ist neu.
Natürlich dürfen auch die "Vor-Finder" nochmals loggen.
Auf gehts....rechnet mit guten  60 Minuten für diese Stadtteil-Runde.

Bis auf 10 m vorm Finale rollstuhltauglich.

HINTERGUNDINFORMATIONEN:

Auf diesem Gelände wurden in den 30er Jahren Kasernen für die Deutsche Wehrmacht errichtet. Nach dem 2. Weltkrieg wurden diese Gebäude von der britischen Rheinarmee und den
Städtischen Kliniken genutzt. Das komplette Gelände wurde 1997 an eine Gesellschaft veräußert. Die Westriding / Moore Barracks ( zwischen B236 und am Rosenplätzchen) und die Ubique Barracks sind seit 1995 ungenutzt. Der Klinikbetrieb wurde 2004 eingestellt. Derzeit werden noch 2 Gebäude der ehemaligen Redesdale Barracks noch zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt.
Heute soll dies ein exclusives Wohngebiet sein mit moderner Architektur in eimen gartenstädtisch durchgrünten
Umfeld. Es gilt als Filetstück der citynahen und verkehrsgünstigen Flächen.

Parken könnt Ihr bei : N51°30.124 E007°31.699
-----------------------------------------------------------

STATION 1: N51°30.035 E007°31.666

An diesem Punkt angekommen (be)suchen wir eine
Familie, die anscheinend extrem kurzsichtige
Freunde und Familienmitglieder hat.

AUFGABE:  welche Hausnummer hat diese Familie?

A= 1. Zahl der Hausnummer

B= 2. Zahl der Hausnummer

C= B+(B-A)

-----------------------------------------------------------

STATION 2 :  N 51°30.006   E007°31.CB2

Es geht weiter durch Dortmunds Vorzeigeadresse
zum nächsten Zielpunkt.
Hier kann man eine kurze Rast einlegen.

AUFGABE:

D = Anzahl der Muttern am Möbelstück

aus Metall
E = 1. Zahl der Anzahl der Bäume, die noch aus Zeiten der
britischen Rheinarmee auf öffentlichen
Gelände stehen und vom Bau & Rodungswahn
verschont geblieben sind.
F= 2. Zahl der  Anzahl der Bäume

G= C+E-D

-------------------------------------------------------------

STATION 3:   N51°30.FGG   E007°31.C(D+E)E

Hier als Rentner angekommen, hat man wirklich
Glück.Da wir uns in einer sauberen Gegend
befinden, gibt es typische Behälter.

AUFGABE: 

H = Zahl auf diesem Behälter

J= H+B

---------------------------------------------------------------

STATION 4:   N51°30.EJG   E007°31.DFH

Wir machen uns ins etwas zu groß projetktierte
und nun halb leerstehende "VILLAGE ONE" auf.
Aus diesen tollen Designer-ETW's sind nun zum
Teil Mietwohnungen geworden.

AUFGABE: 

K = Zahl der Wohnungen in diesem Gebäude

---------------------------------------------------------------

STATION 5:   N51°30.FHK   E007°31.KDC

An diesem Punkt findet Ihr ein Verkehrsschild.

AUFGABE:

L = Quersumme der Zahlen über dem roten Dreieck

-----------------------------------------------------------------

STATION 6:  N51°30.LE   E007°31.(J-E)AK

An diesem Punkt angekommen genießen wir die
herrliche Aussicht über den Süden von Dortmund.

AUFGABE:

M=Anzahl der funkenden oder rauchenden Gebilden

HINT WENNS DUNKEL IST:

FRGM QVPU HAQ SVAQR QVR ZRGNYYRARA
SNZVYVRAZVGTYVR QRE, QVR RKGEN NATROHAQRA
JHEQRA

------------------------------------------------------------------------------

STATION 7:      N51°30.MKJ   E007°3F.GA(B+B)

Hier erwartet uns eine ungewöhnliche Architektur
Dieses Bistro hat schon oft seinen Namen
gewechselt; und heißt nun so wie seine
Hausnummer.

AUFGABE:

N = Hausnummer des Bistros

--------------------------------------------------------------------------------

STATION 8:   N51°30.(M+E)(N+E)    E007°3E.J(K+E)D


Aufgabe:

Geht in Richtung Westen und zählt dabei die Kastanien auf der Hochallee.

P= 1. Zahl der gezählten Kastanien 

Q= 2. Zahl der gezählten Kastanien

-------------------------------------------------------------------------------

Zum Finale gehts:  N51°3G.FPA   E007° 3E.QBE

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

RF FVAQ QVR QVATRE, QVR QVR JRYG ORQRHGRA

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für STADTKRONE OST - BANKVIERTEL 2te Auflage    gefunden 19x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 11. November 2012 photothomas hat den Geocache gefunden

Schöne Tour, alle Punkte gut gefunden
Tftc photothomas und annemaus

gefunden 14. September 2010 HWR-Info archiviert hat den Geocache gefunden

Heute nach dem Publ. schnell die Koordinaten ins Garmin eingegeben
und mal eben nachschauen, ob man auch am Tag schon was sehen kann.

Wen sehe ich, der gerade den Eingang ins Gelände gehen will. Peter, Alias
Tony Cache. Zusammen sind wir dann weiter konnten aber leider nicht
die entscheidenden Hinweise finden. Nach einiger Suche haben wir dann
abgebrochen, mit der Erkenntnis, das es wohl doch nur bei Nacht geht...

Also bei Anbruch der Dämmerung noch mal hin. Peter konnte leider nicht.

Stehe ich an Station 1 und habe gerade den ersten Hinweis gefunden,
werde ich gleich von einem ganzen Rudel gefunden [:D]

So konnten wir dann zusammen die Koordinaten ermitteln und weiter zum Finale
wandern. Besuch vom Owner gab es dann auch noch beim [b]gemeinsamen TFT[/b] loggen[:D]

Auf dem Rückweg sind wir noch mal an der ersten Station vorbei und mussten feststellen, das nach uns wohl jemand den Hinweis zerlegt hat....

Danke für den Cache mit Schmunzelfaktor und Gruß an die Mitcacher...lg, Werner

gefunden 14. April 2010 LA_Snake hat den Geocache gefunden

Wau was für eine Runde.

Aber endlich war es geschafft und ich konnte mich dem Final nähern.

Toll gemachtes Versteck, aber es hätte auch ein wenig "mehr" sein können.
Das Logbuch ist weiterhin nass und war nur noch schwer mit Kulli zu beschreiben, eine kleine Wartung ist hier wohl mal angebracht.

TFTC Wuflman_Do 14.04.2010

gefunden 02. Dezember 2009 A.L.T. hat den Geocache gefunden

Bei doch schon fiesem kalten Wind diese Runde mit smash! und foerdi angegangen. An Station 4 schlich sich dann ein Fehler ein, der uns ein wenig zum falschen Punkt führte. Also zurück und genauer hingeschaut und dann klappts auch mit den Nachbarn.
Die eigendlich ganz nette Runde durch ein Areal, das ich so groß nie vermutet hätte, endete dann leider mit einer gaaaanz schlechten Dose. (Das Versteck an sich ist ok). Es waren keine Tauschobjekte vorhanden (vermutlich aufgrund der viel zu kleinen Öffnung, durch die kaum ein Coin noch ein größerer TB passt, allenfalls irgendein "Müll". Das Logbuch macht mich dann ganz sprachlos ....... es ist kein Logbuch, auch kein Logstreifen ........ es war ein lieblos zusammengefaltetes Stück Pappe !!!! EIN ECHTES NO GO !

Trotzdem TFTC für diese sehr Interessante Runde sagt A.L.T. unterwegs mit smash! und Foerdi vom Team Wild Scouts Dortmund

IN: nicht möglich

gefunden 17. Juni 2009 MikeSierra hat den Geocache gefunden

Über Jahre habe ich die Verwandlung vom Kasernengelände zur Stadtkrone Ost verfolgt. Im Sommer radle ich öfter mal hier durch, sodass ich irgendwann natürlich auch mal diesen Multi begonnen habe. Damals war ich an Station 5 hängengeblieben und auch heute blieb sie für mich aus unerfindlichem Grund ein Rätsel. Aufs Geratewohl fand ich aber die nächste Station, denn mit zunehmender Bebauung gibt es nicht mehr so viel Aussichtspunkte. Der Rest ergab sich.

Vielen Dank fürs Rundführen sagt der Mike