Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Multiple Mystery Tour

von hessie james     Deutschland > Schleswig-Holstein > Stormarn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 33.369' E 010° 11.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 30. Juli 2006
 Gelistet seit: 11. Dezember 2006
 Letzte Änderung: 28. September 2007
 Listing: http://opencaching.de/OC2ABE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
9 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die angegebenen Startkoordinaten haben nichts mit dem eigentlichen Cache zu tun! Sie dienen lediglich der Berechnung der Startkoordinaten.

Der Cache befindet sich in der Nähe eines Ortes im Kreis Stormarn, den unsere europäischen Nachbarn wahrscheinlich für größer halten würden, als er in Wahrheit ist. Der Ortsname ist Namensbestandteil eines historischen Gebäudes, welches aber in einem anderen Ort, ja sogar in einem anderen Kreis steht. Ein Bild des Gebäudes kannst Du hier aufrufen. Um die Nordkoordinate zu ermitteln, musst Du die Jahreszahl der ersten urkundlichen Erwähnung des Bauwerkes mit 2 multiplizieren und den Nachkommastellen des Ausgangswertes addieren. (Bei dieser und allen folgenden Berechnungen gilt: wenn nötig mit Übertrag zur Vorkommastelle)

Nun fehlt Dir nur noch die Ostkoordinate. Auch zu deren Ermittlung brauchst Du eine Zahl, die Du ebenfalls hier findest. Tipps zu dieser Zahl kann ich leider nicht geben, weil ich nicht weiß, wie ich das machen soll, ohne gleich die Lösung zu liefern, aber Du wirst die Zahl schon als die Gesuchte erkennen, wenn Du sie nur siehst. Eines sei aber gesagt: Bevor Du losziehst, solltest Du die Zahl haben. Ohne Computer wirst Du sie wahrscheinlich nicht ermitteln können (und wer hat den schon mit?). Die Ostkoordinate erhälst Du durch Multiplikation mit 21 und anschließende Addition zu den Nachkommastellen des Ausgangswertes.

Der Cache liegt in einem (nach meinen Erfahrungen) Muggel-armen Wald, in dem es aber als Ausgleich Zecken, Spinnen und anderes Getier gibt (ist doch klar, oder?). Ich rate Dir daher, nach Möglichkeit die Wege zu benutzten; der direkte Weg führt oft zu einer erhöhten ZZ (Zeckenzahl); habe ich selbst beim Auslegen des Caches erfahren dürfen. Außerdem gibt es in diesem Wald Stellen, an denen man sich ordentlich nasse Füße holen kann. Die zurückzulegende Wegstrecke liegt (je nach Vorgehensweise) bei etwa 5 km. Der Cache ist sicherlich nicht auf die Schnelle zu erledigen und schon gar kein Drive-In. An einer Station wirst Du den ersehnten Hinweis ohne Hilfsmittel nicht bergen können; die benötigten Hilfsmittel sind aber in ausreichender Anzahl vorhanden (schließlich bist Du ja im Wald). Ansonsten brauchst Du an keiner Station außergewöhnliche körperliche Leistungen erbringen, wie z.B. Löcher graben, auf Bäume klettern, Abgründe hinabsteigen, tauchen, usw.

Bitte gehe vorsichtig mit meinen (teilweise filigranen) Hinweisen an den Stationen um, damit die Nachfolgenden auch noch ihren Spaß haben.

Nach Deinen Vorarbeiten und meinen Anmerkungen kann es dann losgehen. Begib Dich zum errechneten Start, wo Du auch parken kannst.

Vom Start peilst Du 55 m in Richtung 323 °. Dort findest Du die Koordinaten der nächsten Station.

An dieser Station findest Du einen Hinweis für die nächste Peilung.

Diese führt Dich zu einer Stelle an der Du eine Zahl suchen musst: Damit Du sie eindeutig identifizieren kannst, habe ich ihr die Buchstaben „GC" vorangestellt. Mit dieser Zahl und den Koordinaten des Fundortes musst Du jetzt etwas rechnen: Mulitpliziere die Zahl mit 11 und addiere das Ergebnis zu den Nachkommastellen der Ostkoordinate. Um die Nordkoordinate zu erhalten musst Du die gefundene Zahl einfach nur zu den Nachkommastellen der Nordkoordinate addieren.

An der nächsten Station habe ich in einem Umkreis von deutlich unter 3 Metern zwei Zahlen hinterlegt (Olli vergib mir!).

Die mit „N" gekennzeichnete wird von den Nachkommastellen des Nordwertes subtrahiert, die mit „E" gekennzeichnete zu den Nachkommastellen des Ostwertes addiert.

Schon hast Du die Koordinaten des Finals und brauchst ihn nur noch zu heben.

Ich wünsche Dir bei diesem Cache jedenfalls viel Spaß und viel Erfolg!

Erstausstattung:

  • TB Mickey D.
  • Telefonkarte Institut Fresenius, 6 DM (neu)
  • 2 Stangen Knete
  • 2 Würfel
  • Tropfenfänger für Weinflasche
  • Herr der Ringe Figur

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1.Fgngvba: - (Fgneg)
2.Fgngvba: Ubym
3.Fgngvba: Fgnuy
4.Fgngvba: Xerof
5.Fgngvba: Onhz
6.Fgngvba: Fgrva

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Willinghusen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Multiple Mystery Tour    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 03. August 2008 Sueffel hat den Geocache gefunden

Wow, wow, wow....
Diesen Cache hab ich mir für den 3000. ausgesucht.
Die Koords schon längere Zeit raus gehabt, allerdings mit einem Fehler. NDR hat mich dann auf den Fehler hingewiesen.
Heute sollte dann nun zusammen mit Süffeline, Hamburger77 und Guffnuckel, dieser Cache fällig sein.
Am Startpunkt getroffen und gepeilt. Wunderbar. Die Station müsste sich ja leicht finden lassen. Alle markanten Dinge für eine endlose Zeit abgesucht. Nach forensischer Untersuchung der näheren Umgebung, hat sich auch der Hinweis gezeigt. War schon mal die erste Gemeinheit. Station 3 und 4 nach einem gemütlichen Spaziergang fix gefunden, obwohl man Station 4 leicht übersehen kann.
Dann kam aber der Knackpunkt Station 5. Hier haben wir uns einen Ast abgesucht. Aufgeben oder nicht? Telefonjoker nicht erreichbar... Auf einmal der Silberstreif am Horizont. Guffnuckel scharrte etwas mit den Füssen und siehe da. Ein Hinweis. Hmm, "E" haben wir nun, aber wo ist "N"... Nach weiterer langer Suche, ein Anruf bei Pico(danke dafür). Boah, wat gemein und diese Idee hatte ich sogar fast gehabt, nur nicht "dort" geschaut. Nun konnte es endlich weiter zum Final gehen. Auch hier musste etwas gesucht werden, aber im Vergleich zur Station 5, sehr kurz;-)
Fand dies war eine schöne Runde, auch wenn die Station 1 + 5 etwas gefrustet hatten.

In: GC
Out: GC/TB

Danke, Gruß Süffel(-ine)

Bilder für diesen Logeintrag:
Urkunde zu 3000. ;-)Urkunde zu 3000. ;-)

gefunden 04. April 2008 Aniger hat den Geocache gefunden

gefunden 03. Februar 2007 pico hat den Geocache gefunden

Mit ein wenig Anschub (tnx) konnten wir diesen schwierigen Cache heute im dritten Anlauf endlich finden [:D]. Die Stationen 4 und 5 waren für uns verdammt harte Nüsse und daher schwer zu knacken. Besonders erschwerend kam noch hinzu, das der Empfang speziell bei Station 5 recht bescheiden war [B)]. Bei einer Ungenauigkeit von zum Teil 28m war es nicht so leicht das richtige Zielobjekt zu finden. Dabei hatte ich schon die Ungenauigkeit von Station 4 vermieden, indem ich die Koordinate von Station 5 berechnet hatte.... Kurz vor der erneuten Aufgabe konnten wir den letzen Hinweis zum Final dann aber doch noch finden.

Tnx 4 Cache de Pico:>

gefunden 23. August 2006 NDR hat den Geocache gefunden