Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Thommener Männchen

 Thommener Männchen“

von chang666     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Daun

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 12.885' E 006° 53.878' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:18 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 05. Januar 2007
 Gelistet seit: 05. Januar 2007
 Letzte Änderung: 24. Oktober 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC2C80
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
3 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
0 Beobachter
1 Ignorierer
195 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

„Thommener Männchen“

Der Cache "Thommener Männchen“ führt Dich auf den „Vogelschutzpfad“ der rund um die Eifelgemeinde Darscheid angelegt ist. Er ist Teil des Biotopverbundes der Vogelschutzgruppe Darscheid. Mehr Infos zum Biotopverbund Darscheid findest du auf der Homepage der Vogelschutzgruppe: www.vogelschutzgruppe.net

Der Weg ist nicht besonders anspruchsvoll, bei jeder Wetterlage (inkl. nasse Füße) machbar und ca. 3 Km lang. Wanderausrüstung etc. ist nicht erforderlich.

 

Story:
Auf der Höhe zwischen Darscheid und Schönbach liegt der Thommener Wald. Mitten im Wald erhebt sich aus dem Tonschieferboden ein 16 m hoher Vulkankegel, ein markanter, sagenumrankter Hügel. Es ist das Thommener Käppchen, wo das "Thummer Männche spokt".
Lehrer Fassbinder, der von 1880 - 1883 in Darscheid amtierte, begann die Schulchronik zu schreiben; dabei berichtete er auch über die Sagen vom "Thummer Männche", und zwar so, wie das Dorf sie ihm erzählt hat.
Der Weg von Darscheid nach Schönbach führt über den Semersberg in den Thommener Wald. Dort befindet sich eine kleine Kuppe, das Thommener Käppchen. Hier treibt das Thommener Männchen seinen Spuk. Dieses Männchen soll ein "Hofmann von Steinigen" gewesen sein, der als Schiedsrichter in einer Grenzstreitigkeit Unrecht geübt hat und deshalb umherwandeln muss.
Dem sei, wie es wolle. Nach anderer Meinung hat an dieser Stelle ein Galgen gestanden und der hier häufig verübte Spuk soll von den Geistern der Erhängten verübt werden.
Ein gewisser Leonard Weber aus Darscheid, der etwa vor 140 Jahren starb, äußerte kurz vor seinem Ableben, dass er auf Thommen seinen Tod gefunden habe. Als er nämlich des Nachts, von Cochem zurückkehrend, über Thommen gekommen sei, habe sich ihm daselbst ein Männchen in den Weg gestellt. Nach den vergeblichen Versuchen dem Männchen auszuweichen, wollte er es fassen und beiseite schieben. Allein in dem Augenblick habe das Männchen ihn gefasst und so in die Seiten gedrückt, dass er davon sterben müsse.
Im Frühjahr 1939 begannen Männer des Reichsarbeitsdienstes im Thommener Wald eine Flakstellung zu bauen. Am 16. August trugen sie die Spitze des Thommener Käppchens um 1,20 m ab. Sie stießen auf eine “Setzung” von ortsfremden Steinen in Faust- und Kopfgröße, die vielleicht einen starken Pfahl zu halten hatten, und fanden untief im Boden einen Totenschädel, der an der Luft in handgroße Stücke zerbrach. Vermutlich handelte es sich hierbei um Funde der Reste der Gerichtsstätte Thommen.
Die Fundstücke des Totenschädels wurden durch das Rheinische Landesmuseum abgeholt. Der Schule in Darscheid wurde versprochen, ein Foto des zusammengesetzten Schädels zu schicken. Leider ist es nie dazu gekommen, da die Knochenstücke bei einem Bombenangriff verloren gingen.

Quellenangaben:

Hans Mülhaus - Darscheid, ein Heimatbuch (Auszug, kompletter Text unter: http://www.darscheid.de/thommenermaennchen.html)

Auf der Suche nach dem Cache „Thommener Männchen“ kann es durchaus vorkommen, das dir Gebeine, am Galgen gestorbener Menschen,  in die Hände fallen. Erschrecke nicht, sie sind nicht Teil des Cache und wenn du auf dem rechten Weg bleibst und an der rechten Stelle den Cache suchst, kann (fast) gar nichts passieren. 

Beschreibung:

WP1 (Start/Ziel):         Am Punkt N 50°12,885 E 006°53,878 kannst Du Dein Auto parken

 

WP 2 (Micro)                Laufe vom Auto aus zum Wegpunkt N 50°12,606 E 006°53,797. Du findest eine Bank ganz in der Nähe eines kleinen Baches. (Dieser Teil des Weges ist wohl der anspruchvollste) Hier kannst Du Deine erste Rast einlegen und den ersten Microcache (der Micro liegt wenige Meter von der Bank entfernt auf dem Boden, Spoiler 1 (Micro 1)) finden. Dieser enthält die Koordinaten Deines nächsten Wegpunktes und die Werte für  A, B und C.

                                    A     = ___    B = ___     C = ___

 

 

WP 3 (Aufgabe)          N50°_ _ , _ _ _ E 006°5_ , _ _ _                          
Schaue nach NNW (ca. 330°) Richtung Ort. Du siehst einen großen Nadelbaum und rechts daneben ein schwarzes Dach eines weißen Hauses. Aus wie vielen Dachfenstern könnte man Dich jetzt gerade wohl beobachten? Anzahl der Dachfenster sei D = ___ .

                                   Gehe nun zum Wegpunkt 4.

 


WP 4 (Micro)
              N50° (A+B) , A D (C-1)       E 006° 5 D , C (2 x D) C

 

Wie heißt es noch gleich beim Gewitter? „Buchen sollst Du suchen, Eichen sollst Du weichen“ ...oder so ähnlich. Schaue Dich am Fuße einer besonders großen und noch lebendigen um, und  finde den zweiten Micro (Spoiler 2 (Micro 2)). Öffne ihn und schreibe die Jahreszahl der Reihenfolge nach auf.

 E = ___    F = ___     G = ___      H = ___

 
WP 5 (Aufgabe)          N50° (F+G-4) , (G+1) (F-3) C         E 006° 5 (G-3) , B F H

 
Finde  ein Schild eines Herren, dessen Berufszweig dem Namen zur Folge eher auf eine Mühle in der Region hinweisen könnte. Die Hausnummer der Adresse sei:

 X = __.

 
WP 6 (Cache)              Der Cache liegt bei:

N50° 12 , (2 x X + 2) (2 x X) B      E 006° 5 D , (X - 1) D X

 

Laufe querfeldein, oder nehme einen kleinen Umweg in Kauf und folge den angelegten Wegen zum Cache. Das Versteck befindet sich nicht direkt auf oder im Boden.

 

Im Cache findest Du eine Koordinate für den Rückweg zum Auto. Begebe Dich dorthin und folge nun der Teerstrasse weiter bergab; nach wenigen Minuten hast Du Dein Auto erreicht.

Bilder

Spoiler 1
Spoiler 1
Spoiler 2
Spoiler 2

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Thommener Männchen    gefunden 20x nicht gefunden 3x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 24. Oktober 2014 Spike05de hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar 24. September 2014 Spike05de hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Der Owner sollte hier dringend das Listing überarbeiten, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte binnen Monatsfrist (24.10.204) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 24. September 2014, 18:21 Team-MTB-OC hat den Geocache gefunden

Heute war Multitag bei Team-MTB-OC. Dieser hier war einer davon. Besonders schön finden wir es, das man den Cache auch bei OC findet. Leider sind offenbar die Listings nicht mehr identisch und der Cache somit nur auf OC gar nicht mehr zu finden :'( .

TFTC

Team-MTB-OC

nicht gefunden 14. Oktober 2012 Hundert-Morgen-Wald-Team hat den Geocache nicht gefunden

Sind weil das Garmin verrueckt spielte mit dem Navi bis zum Wegpunkt 2 gekommen - über die befestigten Wege - haben aber leider den Microcache nicht gefunden. Nach 30 Minuten Suche haben wir abgebrochen. Wir sind dann als Mugel den Vogelschutzpfad lang gewandert. War trotzdem eine schöne Runde.

Hundertmorgenwald-Team & 'Gastkind' Anna

nicht gefunden 11. April 2012 stoepselteam hat den Geocache nicht gefunden