Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Flying GEKO

von JulieWood_Rabat     Österreich > Südösterreich > Graz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 11.423' E 015° 18.905' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 10 km
 Versteckt am: 21. Februar 2007
 Gelistet seit: 21. Februar 2007
 Letzte Änderung: 18. November 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC2F53
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
37 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

der namenlose
Flying GEKO

Eigentlich hätten wir einige verschiedene Titel für diesen Cache gehabt aber keiner hat uns wirklich gefallen. Zuerst hat dieser Cache " Der Namenlose" geheissen, aber so wirklich glücklich waren wir mit den Namen nicht. Bis dieses Ereignis passierte. Jetzt hat dieser Cache endlich einen würdigen Namen.

Ein kleiner Wandercache, der in 3 Stunden bei gemütlicher Gehweise machbar ist.

Stage 1: N 47° 11.423  E 015° 18.905

hier kannst du auch parken.

Schau dich um.

Wie heisst der Bürgermeister, der "Gute Rast" wünscht, mit Nachnamen? Anzahl der Buchstaben: A

mit wie vielen Tonnen darf man maximal über die Brücke: B

Über einem rot-weiss-roten Schild vom Grazer Umland Weg hängt ein weisses Schild mit blauer Umrandung. Welche Nummer steht auf den Schild: C



Stage 2: N 47° 11.884 E 015° 17.630

Wie lange geht man von hier aus auf die Krautwasch- Gleinalpe in Minuten: D
Wie lange geht man von hier aus auf den Schartnerkogel in Minuten: E
Wie lange geht man von hier aus nach Kleinstübing über den Gamskogel in Minuten: F

Cache: N  47° [C-A-1].[Fx2+E+3] E 015° [B+7].[Dx2+F+122]

Diesen Cache kannst du gut mit der Schartner Bombe von Waldläufer kombinieren.




Have a Break, Have a Cache





Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Flying GEKO    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 07. März 2009 maumau22 hat den Geocache gefunden

Schöne Wanderrunde mit den drei Caches:

- Schartner Bombe

- Flying GEKO

- Bärenhöhle

 

:-)

gefunden 25. Januar 2009 divingbrothers hat den Geocache gefunden

Da das Wetter heute um einiges schöner war als angekündigt, hab ich mich auf die Spuren des Gekos begeben.

Schöne Wanderung. Vor allem der Weg zwischen Station2 und dem Cache hat mir sehr gut gefallen.

tftc

gefunden 04. Januar 2009 Lord Harry hat den Geocache gefunden

Hallo,
bin von der Bärenhöhle gekommen und draufgekommen, dass das genau die falsche Richtung ist...
Aber WW sei dank einen Schubser an die richtige Stelle bekommen... [:I]

btw # 666, leider hatte ich werder Schnaps noch ein nettes Mädel mit um dies teuflische Schnapszahl zu begießen! [}:)]

TFTC
Lord Harry

in: coin
out: Feuerzeug

gefunden 30. März 2008 Waldläufer hat den Geocache gefunden

Viel zu lange stand dieser Cache auf meiner "nearest list", zudem er fast hinter mein Zuhause liegt...

Also habe ich mich gleich zu Fuß auf den altbekannten Weg gemacht und habe so ein paar extra Kilometer zurückgelegt. Insgesamt bin ich bei wunderschönen Wetter 10,3 km in 140 min gegangen (Standzeit nicht mitgerechnet) und habe dabei 602 Höhenmeter zurückgelegt  :P .

Der Cache war einerseits dank der sehr genauen Koordinaten und anderseits durch das nicht mehr blickdichte Versteck schnell gefunden.
Weiter ging es über die Bärenhöhle (unfassbar, dass dort irgendwelche Vollidoten in der Höhle anscheinend regelmäßig Feuer machen) und dem Gamskogel zurück nach Hause.

Vielen Dank für dieses tolle Remake, Waldläufer
TNLN

gefunden 20. September 2007 DeeJay58 hat den Geocache gefunden

Heute vorm Training schnell mal 2 Stunden für den Cache eingeplant. Wie immer bei Caches aus der Gegend die ich vorm Training mache wirds nix mit dem Plan und ich komme zu spät.
Dabei hat es so gut angefangen: Da nichts von einem Fahrverbot zu lesen ist (und die Brücken sogar mit STVO-konformen Schildern versehen sind) bin ich natürlich gleich mal etwas weiter als zum PArkplatz gefahren. Ca. die Hälfte bis zu Station 1 fuhr ich also, nach der stärksten Steigung hab ich dann eine Nische gefunden, da hab ich mein Gefährt abgestellt und bin, wie es sich gehört zu Fuß weiter. Es wurde hier auch schon etwas waldig, sodass ich es besser fand, nicht weiter zu fahren. Nach 15-20min war ich dann also bei Station 1 und musste mich entscheiden, wie ich am besten weitergehe. Hab mich entschieden und irgendwann 500m vorm Cache stand ich dann vor einem Straßenende. 500m können ja nicht so schlimm sein, also ging es weiter durch den Wald, der immer steiler und steiler wurde. Schließlich hab ich mich dem Cache von unten genähert - ich schätze ungefähr von dort wo das Geko damals seinen Zwischenlagerplatz hatte. Jedenfalls war es ziemliches teil und das Gras war teils rutschig. Irgendwie hab ich mich dann aber rauf geturnt und nach 5min Suche war der Cache auch schon gefunden. Da lag ich dann trotz allem noch ganz gut in der Zeit, jedoch hab ich mich nicht getraut den "Weg" zurückzugehen, also bin ich dem Wegerl gefolgt und hab, typisch für mich, einen ziemlichen Umweg eingeschlagen. Und schließlich musste ich wieder querfeldein runter zum Weg den ich kannte.
Wieder beim PArkplatz war ich nach 2,5 Stunden, obwohl der Cache mit meiner Halb-DriveIn Variante auch in einer Stunde schaffbar gewesen wäre.
Aber alles nicht so schlimm, es ist dort oben immer wieder sehr schön und ich hab das Wetter und Aussicht usw. genossen

Out: TB