Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Der tote Briefkasten

 Für die Hobbyagenten unter uns.......

von KrasserMann     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 42.700' E 007° 12.042' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 11. Februar 2007
 Gelistet seit: 22. Februar 2007
 Letzte Änderung: 18. Juni 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC2F5A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
9 Beobachter
0 Ignorierer
204 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
6 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Bitte auch immer Listing auf GC.COM ansehen, das ist evtl. aktueller

Der kleine Karl, von allen nur liebevoll Kalle genannt, ist wie so oft zu Besuch im Lebensmittelladen seines Vaters. Schwärmerisch erzählt er seinem Vater von seinen Träumen einmal ein großer Detektiv zu werden und Verbrecher zu jagen. Es ist nämlich Kalles sehnlichster Wunsch einmal, wenn er groß ist, ein Meisterdetektiv zu werden.

Sein Vater, der gerade sehr beschäftigt ist, hört ihm nicht wirklich zu. Statt dessen schickt er ihn weg, mit den Worten:

"Kalle, Kalle Blomquist. Jetzt hör endlich auf dir solchen Flausen einzureden und mach dich Lieber nützlich. Geh rüber in die Bäckerei und besorg uns lieber was zu Essen."

Kalle, etwas traurig, trottet los. In die Bäckerei, soll er gehen.................. die Bäckerei von Kleinköping.

Kaum in der Bäckerei angekommen wird er auch schon von Eva-Lotta überfallen, Eva-Lotta macht einen total unruhigen Eindruck, sie ist nervös und bittet Kalle, der zu ihren besten Freunden gehört, erstmal zu ihr ins Zimmer mitzukommen.

Kalle:                " Eva-Lotta, was ist los, warum bist Du so aufgeregt?"
Eva-Lotta:        "Kalle, ich habe heute morgen in der Bäckerei meines Vaters einen merkwürdigen Gegenstand gefunden, ein Kunde hat ihn
                            verloren und ist gegangen ohne es zu merken."

Kalle:                "Einen merkwürdigen Gegenstand? Was ist es? Darf ich ihn mal sehen? Was war das für ein Kunde?"

Eva-Lotta zeigt kalle den Gegenstand aus silbrig-glänzendem Metall, es handelt sich um eine "ovale" Metallplatte mit einem merkwürdigen eingravierten Symbol welches einem Insekt ähnelt. An dieser Platte hängt ein kleiner Schlüssel und ein Zettel.

Auf diesem Zettel steht ein merkwürdiger Code und ein mysteriöses Rätsel.

Der Code ist:   TB11XMM

Kalle:                "Das ist ein komischer Gegenstand, aber aus dem Rätsel werde ich auf die Schnelle nicht schlau, wie sah denn der Kunde aus?"

Eva-Lotta:        "Der Kunde war ein komischer Typ, er hatte einen langen dunklen Mantel und einen Schlapphut an, trug einen Rucksack bei sich
                           und hatte in der einen Hand ein merkwürdiges Gerät auf dessen Anzeige immer
irgendwelche Zahlen zu sehen waren und eine                                    Landkarte zeigte das Gerät auch an.

Kalle:                "Hmmmmm Eva, von solchen Gestalten habe ich schonmal in der Zeitung gelesen, es handelt sich wahrscheinlich um einen            
                            Agenten eines Geheimbundes, der "Die Geocacher" genannt wird. Das sollen
sehr zwielichtige Typen sein die immer auf der
                            Suche nach  geheimnissvollen Schätzen sind."



Eva-Lotta:        "Kalle, meinst du dieser Gegenstand führt uns zu einem geheimen Schatz?"

Kalle:                "Ja, sehr wahrscheinlich, nur müssen wir wohl zuerst dieses Rätsel lösen...............    
                            ............................................ich fürchte, ohne fremde Hilfe schaffen wir das nicht!"


Eva-Lotta:        "Ok, auf ins Abenteuer, lass uns Hilfe suchen!


Vielleicht seit Ihr ja die jenigen die, Kalle und Eva-Lotta, helfen können  den Schatz zu finden, besorgt Euch erst diesen merkwürdigen Gegenstand
und enschlüsselt dessen Rätsel. Dann werdet Ihr den Schatz schon finden können.

Vielleicht gehört Ihr ja auch dem Geheimbund "Die Geocacher" an, wer weiss, wer weiss.


Startinhalt:

- Spiel Bleigießen
- Pflummis
- Kleiner Schneemann als Baumschmuck
- Rettungsdecke
- FTF Urkunde

Natürlich, und das bleibt bitte drin, Logbuch mit Kugelschreiber



Ach ja, die obigen Koordinaten sind NICHT die des Caches
sondern die der besten Parkmöglichkeit in Cache nähe.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1. Wn, qnf rvtragyvpur Eägfry ovetg qre GO, Unccl Uhagvat
2. Jraa vue evpugvt frvg jreqrg vue rf jvffra!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Siebengebirge <SU> (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Siebengebirge (Info), Naturpark Siebengebirge (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der tote Briefkasten    gefunden 31x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 19. Oktober 2013 RD07a hat den Geocache gefunden

Das war mal wieder ein Rätsel nach meinem Geschmack. Und besonders gemein, wenn man brav logisch von vorne zu kombinieren beginnt und dann Stunden später kurz vor Schluss feststellt, dass man irgendwo zwischendrin einen Fehler gemacht hat icon_smile_wink.gif

Aber egal, der Spaß war es wert. Heute ging es dann noch zum Briefkasten um die Post einzuwerfen. Selbstverständlich als Einschreiben icon_smile_wink.gif

Einen TB haben wir dort allerdings nicht gesehen.

Danke für die Unterhaltung und den schönen Final.

gefunden 06. Januar 2012, 21:00 JOJEVA hat den Geocache gefunden

[b][green]ENDLICH, nach ewiger Suche nach dem geeigneten Schlüssel konnte dann heute endlich dieses Kapitel abgeschlossen werden.
Das Rätsel war viel schneller gelöst als gedacht und so konnten wir trotz des Wetters heute noch zum Döschen gelangen. Es war heut nix los hier, keiner traut sich in den Wald.
Dem Cache gehts gut und wir haben auch noch nen Coin dagelassen.

Danke für Rätsel und Cache, Grüße[/green][/b] [b][i][blue]JOJEVA[/blue][/i][/b]

GC:IN

gefunden Empfohlen 01. Juli 2009 Zwerg Nase hat den Geocache gefunden

Dieses war der krönende Abschluss eines langen Cache-Tages den ich mit ice13-333 zusammen beendete. Auch hier waren extrem viele Zecken unterwegs, aber den Briefkasten konnten wir mit dem unabhängig voneinader gelösten Rätsel schnell und direkt finden

Eine wirklich schöne Idee !

DfdD

#361

gefunden Empfohlen 01. Juli 2009 ice13-333 hat den Geocache gefunden

Heute ging es noch auf eine schöne Feierabendrunde mit Zwerg Nase.

Wie lange hab ich auf den nötigen TB gewartet... Eigentlich schon seitdem ich letztes Jahr im Mai angefangen habe zu Cachen ;)

Und jetzt war es endlich so weit, TB in erreichbarer Nähe in einem Cache, Rätsel schnell geknackt, Briefkasten gut gefunden. Wir haben uns nichtmal von den etlichen kleinen Krabblern von unserer Mission abhalten lassen...

Echt ne klasse Idee, vielen Dank dafür! Morgen geht der TB wieder auf die Reise, bin dann wieder unterwegs.

Log: 21:20

(GC#544 Gesamt#558 OC#219)

gefunden 21. Mai 2009 Wuchtel hat den Geocache gefunden

Das war echtes Teams-work:

Wuchtel: beim 3. Euskirchener Geocacher Treffen Info an High, dass sich der TB im Steinbacher NachtCache befindet (Wuchtel konnte in dieser Nacht leider nicht mitmachen ...)

High: Bergen des TB und Kopie des Rätsels an Wuchtel weitergeleitet

Wuchtel vs. High: unabhängiges Ermitteln der Koordinaten des "toten Briefkastens"

Wuchtel & High: "konspiratives Treffen im Wald" zum gemeinsamen Öffnen der Dose

Eine schöner Ort für diese toll umgesetzte Idee. In der Nähe des Caches weckten wir versehentlich einen Muggel, der sich in etwa 40 Metern Entfernung zu einem Nickerchen niedergelassen hatte. Aber noch bevor der wusste, was wir an dieser abgelegenen Stelle eigentlich vorhatten, waren wir schon wieder auf dem Rückweg.

Danke für diese schöne Dose

Wuchtel