Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Pfad der Druiden

 Nachtcache durch den Binger Wald

von der Oberst     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mainz-Bingen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 59.143' E 007° 49.494' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 28. Februar 2007
 Gelistet seit: 28. Februar 2007
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC2FEE

15 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
117 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   

 

Es war in einer verregneten Märznacht. Der Druidenneuling Plinius machte sich auf den Weg zu seiner Einführung an der Druidenstätte am nahegeliegenden Wachholderhain.

Da er den Weg zur Prüfung alleine gehen mußte hatte der Erzdruide Latius ihm eine geheime Nachricht zurückgelassen. Als er an dem verabredeten Treffpunkt ankam fand er die Nachricht jedoch erst nach langem suchen. Schnellen Schrittes ging er nun vorran um festzustellen, dass auch Latius im einige weiteren Test bereitgelegt hatte. Durch Latius übermenschliche Fähigkeiten sah unser Neuling im Wald leuchtende Tieraugen. Doch im Glauben, dass diese von seinem Lehrmeister erzeugt wurden folgte er Ihnen, jedoch mit großem Respekt und Furcht.

 

Sein Herz klopfte so laut, dass er es nicht mehr aushielt und er zu rennen began. Er erkannte, dass er durch die Suche nach dem Wegweiser zu viel Zeit verloren hatte, dass Treffen muß hier in der Nähe sein.  

Er roch den Rauch des Druidenfeuers, konnte aber keine Flammen sehen.

War die Zusammenkunft schon zu ende?

Sein Meister hatte ihn extra gewarnt, er solle sich eilen. Eine Zweite Chance gäbe es nicht. 

Immernoch den Tieraugen folgend öffnete sich plötzlich der Wald und er trat auf eine Lichtung. Das Feuer, das er noch eben gerochen hatte züngelte mit kleiner Flamme.

Es blieb ihm im Hals stecken. Er war alleine auf der Lichtung.

Er hatte seine eigene Einführung verpasst.

 

 

Er ging etwas umher und fand eine Botschaft seines Meisters, die Ihm helfen sollte den Rückweg zu finden.

 

Enttäuscht machte er sich auf den Rückweg, und ging durch den Wald, plötzlich waren da wieder diese Tieraugen. Wie wilde Bestien sahen sie zu ihm. Er folgte der Spur. 

 

Als die Tieraugenspur endete erkannte er, wo er war.

Voller Enttäuschung  legte er an diesem Punkt den Inhalt seiner Taschen ab. 

 

 

Der Cache sollte nicht von Kindern gemacht werden, am Mikro2 ist es nach Regen sehr rutschig und kann deshalb auch gefährlich werden!

Also passt bloß auf Euch auf! 

 

Der Cache ist nicht nur auf Waldwegen zu hause! 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ersyrxgbecsnqr raqra nz Qbccryersyrxgbe.
Qnf Svany yvrtg nz Fpuavggchaxg iba 4 Ersyrxgbera.
Ibz Zvxeb2 jvrqre mheüpx nhs qra Jrt qra vue ireynffra unog
ibz Svany Evpughaq Fhrqra xbzzg vue nhs rvara Jrt pn 300-400 Zrgre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Binger Wald (Info), Landschaftsschutzgebiet Rheingebiet von Bingen bis Koblenz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Pfad der Druiden    gefunden 15x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 16. April 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC11CGR) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 26. Juni 2009 Mapau hat den Geocache gefunden

Diese nächtliche Runde zusammen mit 4xStone hat mir gut gefallen. Einzig der Hint für den Final sollte angepasst werden, der stimmt nicht mehr. Wir haben den Final nicht an dieser Stelle vermutet und bei der Suche nach einem Hinweis zufällig entdeckt. Die Runde ist nicht immer ganz einfach und vermutlich auch bewusst etwas irreführend. Glücklicherweise verfügten wir über einen Telefonjoker, der uns einmal unsere Vermutungen bestätigen konnte und einmal auch die Richtung weisen konnte. Wir sind aber der Meinung, dass wir auch ohne TJ unser Ziel erreicht hätten.
No Trade
Danke für diesen tollen Cache.
Mapau

gefunden 01. Juni 2009 ichmagblumen hat den Geocache gefunden

danke - großartige Strecke - gut gemacht.
An Stage 1 und am Final ist der Text irreführend. Hier wäre eine Überarbeitung schön.
Vielen Dank - ichmagblumen

gefunden Empfohlen 11. Januar 2009 die_cachehoernchen hat den Geocache gefunden

Heute hatten wir in der Abenddämmerung dank des netten Tipps vom Oberst mehr Erfolg! Zwar waren wir nach gefühlten Ewigkeiten im Schnee wühlend und gefrorene Erde kratzend schon wieder dem Aufgeben nahe, aber da plötzlich war die Box greifbar. Klasse Versteck und gelungener Abschluss für eine schöne Runde...

...sagen die Cachehörnchen.

nicht gefunden 03. Januar 2009 die_cachehoernchen hat den Geocache nicht gefunden

Nach einer recht reibungslosen Runde hatten wir am Final leider keinen Erfolg. Von den im Hinweis genannten vier Reflektoren scheint es nur noch drei zu geben (es sei denn, der Doppelreflektor zählt auch dazu), von denen einer kaum mehr sichtbar ist. Wir haben daraufhin den Wald umgegraben, bis es wirklich zu kalt wurde, aber ohne Erfolg :-( Vielleicht versuchen wir es später noch mal...

Immerhin haben wir Rehe und Wildschweine gesehen (und letztere auch gerochen).