Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Das Sternenquartett -Nachtcache-

 der etwas andere Nachtcache!

von schmid-on-tour     Deutschland > Baden-Württemberg > Breisgau-Hochschwarzwald

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 53.142' E 007° 44.269' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h 
 Versteckt am: 08. März 2007
 Gelistet seit: 24. März 2007
 Letzte Änderung: 24. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC318A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
154 Aufrufe
6 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   

Nacht Cache Nachtcache   
Ganzjährig verfügbar Ganzjährig verfügbar    Hügeliges Gelände Hügeliges Gelände    Auch bei Schnee erreichbar bei Schnee bedingt machbar    Lohnende Aussicht Lohnende Aussicht   
Vorsicht Zecken! Vorsicht Zecken!   
Taschenlampe empfohlen Taschenlampe empfohlen   
Auf Muggles achten Auf Muggles achten   
Parkplatz  Parkplatz: N 47 53.111 E 007 44.315
Ausgangspunkt  Ausgangspunkt: N 47 53.142 E 007 44.269
Erzeugt mit CacheIcons.



Das Sternenquartett

ein etwas anderer Nachtcache von schmid-on-tour und Lindwolf


Bei diesem Cache werdet ihr in die faszinierende Welt der Sterne entführt.

                             Ihr braucht für diese Reise etwas Zeit und euer gesamtes Nachtcacheequipment.


                                            Nehmt also zusätzlich  folgendes mit :

                                                          - eine starke, fokusierbare Lampe
                                                          - UV-Lampe
                                                          - ein gutes Fernglas
                                                          -"Lesebrille"und Schreibutensilien


N47 53.111 E7 44.315 ist ein idealer Startpunkt und bietet die Gelegenheit zu Parken.

Sonstiges:


  Tagsüber werdet ihr nicht zum Ziele kommen,also versucht es erst gar nicht!

                                                         Bitte die Reise erst nach 22:30 Uhr beginnen, da sonst Hinweise für den Cache
 von Muggels gefunden werden könnten und einige Stationen vorher nicht gut funktionieren.

Viel Spaß bei der Cachesuche und beim Tauschen!



 



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgntr1: fhpur qvr Reyrhpughat bora
Na znapura Fgntrf vfg qnf Sbxhfvrera haorqvatg abgjraqvt

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Südschwarzwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Sternenquartett -Nachtcache-    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 24. Januar 2012 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Geocache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht als "OC only" gekennzeichnet. Den vorliegenden Logs/einer vorliegenden Meldung zufolge ist der physische Behälter nicht mehr vor Ort. Aus diesem Grunde archiviere ich den Cache auch hier.

Sollte er später neu versteckt werden, kann das Listing durch den Besitzer ohne weitere selbstständig wieder aktiviert werden.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 15. Oktober 2010 molchebaer hat den Geocache gefunden

Auch ich war gestern beim "Rudel-Cachen" dabei.
Mit albi81, Caipi and Rinha und Juan1809 nach mehreren Anläufen endlich loggen können!
Auch ich habe den vorausgehenden Kommentaren nichts mehr hinzuzufügen.
Trotzdem hatte ich noch (ein wenig) Spaß!
TFTC! (#312)

gefunden 23. Januar 2010 hexehexe hat den Geocache gefunden

Heute endlich geschafft, im 2ten Anlauf, PassimX und ich waren schon einmal im Sommer hier mussten aber leider wieder abziehen weil wir die Startbox nicht fanden.
Zusammen mit dem Chlotzeteam, Racemice und PassimX machte ich mich auf den Weg in das schöne Staufen. Angekommen am Parkplatz wurde erst mal alles sortiert, gepackt und noch eine Kleinigkeit gegessen, gut gestärkt ging es los zum Start. Dieser wurde auch ohne große Problem gefunden und er gab uns sein Geheimniss preis, so zogen wir weiter zur Startbox, diese konnte sich heute nicht lange vor uns verstecken.
Inhalt der Startbox gelesen, alles klar und so ging es los auf die Burg, die ersten Sternlein leuchteten uns auch bald am Himmel und gaben Ihr Geheimniss nicht gleich raus. Wir mussten etwas suchen aber irgendwann viel de Groschen und es konnte weiter gehen. Wir fanden Station um Station um Station, doch irgendwas stimmt da nicht also alles nochmal richtig lesen und wieder zurück. Waren wir schon zu müde oder schon tiefgefroren das wir nichts mehr fanden doch irgendwo kam plötzlich wieder ein Sternlein her und wir konnten die Suche wieder aufnehmen. Und diesmal klappte auch alles, frohen Mutes zogen wir zur Vorletzten Station, diese fanden wir auch rechtzügig und dann was ist das, ok nach ewigem hin und her fanden wir es raus und so konnte sich das letzte fehlende Puzzelstück nicht lange vor uns verstecken. Um 0:55 Uhr konnten wir uns glücklich im Loggbuch verewigen.

Danke für diesen aussergewöhnlichen und etwas anderen Nachtcache.
Auch vielen Dank an meine Begleiter, war mal wieder super lustig mit Euch.

hexehexe

gefunden Empfohlen 12. April 2007 fogg&co hat den Geocache gefunden

Eineinhalb schlaflose, aber spannende Nächte liegen hinter uns [|)].

Die Suche stand unter einem guten Stern, denn eine Sternschnuppe zeigte uns zu Beginn, wohin es gehen sollte. Nur das GPS hüpfte trotz klarem Himmel herum [B)]. Erst ein Neustart führte dann zu vernünftigen Werten.

Dann brauchten wir an Stage 1 allerdings ein wenig Nachhilfe von den Ownern, die gerade Cache-Kontrolle machten und das Expeditionsgebiet illuminierten [8D]. Danach lief es die meiste Zeit rund - ein Telefonjoker war aber noch nötig - blind, blind [:I]. Um vier Uhr morgens war schließlich die Luft raus [xx(], so dass wir nochmal wiederkommen mussten.

Heute konnten wir den Rest der Galaxie erkunden und mit einer Punktlandung auf dem Zielplaneten einschweben [:D]. Cacherhund Morris hatte den richtigen Riecher und wurde sehr gelobt. Vielleicht findet er ja auch in Zukunft solche Dosen? [:)]

Toll gemachter Cache, der alle Cacherfähigkeiten erfordert. Hut ab vor der Phantasie und dem handwerklichen Geschick [^].

TFTC sagen Fogg, Consortin und Gastcacher Irmi, Klaus und Cacherhund Morris

Rein: Selbstleuchtende Sterne
Raus: Geocoin, TB, Doomritterflasche [:D]

gefunden 25. März 2007 Gonzoarts hat den Geocache gefunden

Wir sind 3 mal zu diesem Cache gefahren.
Beim 1 mal war einfach zu viel los... also nach 2 Stages wieder abgebrochen.
Beim 2. mal an der nächsten Stage einfach nicht weiter gekommen und nicht gewusst warum, wie sich nachher rausstellte fehlte ein Teil der Stage.
Am 3. Abend wollten wir ihn dann endlich in den Händen halten. Um kurz vor 12 mussten wir dann über einen Telefonjoker feststellen das schon wieder ein Hinweis verschwunden war, diesen hatten wir zuvor über 1 Stunde gesucht.
Die restlichen Stages waren dann glücklicherweise vollständig und wir konnten unter Beobachtung der Schmidt`s die letzten kniffligen Stages lösen.
Unser Fazit: Der Cache ist wirklich ein Erlebnis, tolle Aufgaben, klasse Stages ( wenn alles da ist).
Danke für den vielen Spaß und die langen Nächte die das Ownerteam und beschert hat.

Grüße Gonzoarts
in: Geocoin, TB
out: Geocoin, TB