Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Ruinen am Niederrhein FINAL

 Habt ihr alle vier Hinweise gefunden, dann auf zum Final der Cache Serie "Ruinen am Niederrhein"! Hier sind geländetech

von dd-lab     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wesel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 42.214' E 006° 46.632' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 11. Juni 2006
 Gelistet seit: 27. März 2007
 Letzte Änderung: 11. Mai 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC31BE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
420 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Habt ihr alle vier Hinweise gefunden, dann auf zum Final der Cache Serie "Ruinen am Niederrhein"! Hier sind geländetechnisch keine großen Herausforderungen zu erwarten. Nach der schon bei den anderen Caches geleisteten Arbeit ist der Final zum Genießen gedacht. Die gesamte Strecke ist entweder Straße, Feldweg oder gut begehbarer Waldweg.Die oben angegebenen Koordinaten haben rein GAR NICHTS mit dem Cache zu tun!

  1 2 3 4 5 6 7 8
A 38 321 799 055 48 122 753 42
B 527 386 246 44 002 923 723 840
C 911 007 223 982 46 345 666 981
D 785 279 923 364 116 543 41 236
E 394 994 517 067 446 40 735 064
F 000 583 39 946 43 393 987 573
G 992 471 47 36 005 488 647 843
H 847 408 101 45 277 767 419 333


Parken könnt ihr bei:

N 51°.(Hinweis Cache 1).(Hinweis Travelbug - 176) / E 6°(Hinweis Cache 3).(Hinweis Cache 2 + 511)

Von hier ist es dann nur noch ein kurzer Spaziergang zum Cache. Seid ihr mit dem Auto da, denkt bitte daran den Wagen so zu parken, dass die Bauern noch mit ihren Maschinen den Weg passieren können. Leider gibt es keine direkte Parkmöglichkeit am Cache und deshalb ist ein kleiner Fußmarsch nötig.

Von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten:

a) Die nicht so schöne, kinder- und hundeuntaugliche aber schnellere Variante: Ihr folgt der Hauptstraße vom Parkplatz aus zu den Koordinaten:

b) Die schönere, kinder- und hundetaugliche und unwesentlich längere Variante: Ihr folgt nicht der Hauptstraße, sondern geht an den Höfen entlang zu den Koordinaten:

N 51°.(Hinweis Cache 1).(Hinweis Travelbug - 81) / E 6°(Hinweis Cache 3).(Hinweis Cache 2 + 122)

Dort angekommen sind es nur noch wenige Meter bis zur Ruine. Der Cache liegt bei:

N 51°.(Hinweis Cache 1).(Hinweis Travelbug) / E 6°(Hinweis Cache 3).(Hinweis Cache 2)

Als wir über diese Ruine gestolpert sind, war klar, dass hier ein Cache plaziert werden musste, und nun hat es endlich geklappt. Wir hoffen, die Cache-Location ist ein würdiges Finale dieser Cache-Serie.

Als Warnung sei noch gesagt: die Nachbarn munkeln, in der Ruine soll es spuken!! Man erzählt sich, dass der Förster, ein damals sehr wohlhabender Mann, das Landhaus 1922 erbaute. 1950 starb er dann aus ungeklärten Gründen, da er aber keine direkte Verwandschaft besaß und sich auch sonst nicht oft sehen ließ, wurde sein Tod erst einige Monate später bemerkt. Ein Jahr später zog eine Familie in das Haus ein, verließ dies aber wieder fluchtartig. Das Gerücht ging um, ein Mitglied dieser Familie habe den Förster seines Geldes wegen ermordet und sich somit auch das Haus angeeignet. Allerdings scheint es, als würde der Förster Nachts noch immer seine Gänge durch den großen Garten des Hauses machen und dem Wald sein Leid klagen. Dies scheint auch der Grund zu sein, warum die Familie das Haus so fluchtartig wieder verließ und bis heute keiner mehr in dem Haus gewohnt hat.

Übrig bleibt heute nur noch eine bei Tageslicht wirklich sehenswerte (und toll zu fotografierende!) Ruine und die Geschichte, die die Mütter der Nachbarschaft ihren Kinder erzählen, über den Förster der Nachts noch immer durch sein Haus und seinen Garten wandert. Allen dieser Kinder ist es nicht erlaubt, nach der Dämmerung den Wald um die Ruine zu betreten, und generell traut sich kaum jemand nach Anbruch der Dunkelheit dort hin...

Aber wir wollen keinem Angst machen, genießt den Cache einfach im Sonnenschein, da ist er auch am schönsten!

--- UM DEN CACHE ZU HEBEN MUSS DIE RUINE NICHT BETRETEN WERDEN ---

Bitte betretet die Ruine nicht, denkt an eure eigene Sicherheit!

Auf die 3 Erstfinder warten Medaillen!


Cache-Serie "Ruinen am Niederrhein":

Caches der Serie:
Ruinen am Niederrhein I - Ruinen am Niederrhein II - Ruinen am Niederrhein III - Ruinen am Niederrhein FINAL

Für den Final benötigter Travelbug: Schlüssel zur Ruine



Generelle Hinweise zu den Caches der Ruinenreihe:

Empfohlende Ausrüstung (speziell im Sommer): Lange Hose, Autan (oder sonstiges gegen Mücken)

Generell ist zu sagen: Unsere Caches sind nichts für Weicheier ;-)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hohe Mark (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ruinen am Niederrhein FINAL    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 11. Mai 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

pirate77 (OC-Admin)

gefunden 26. Mai 2009 Geotraveller hat den Geocache gefunden

Heute um 11.36 geloggt.

Danke für die super Serie. Wir hatten sehr viel Spaß bei der Suche.

Haben sehr schöne Ecken in der Nähe kennengelernt.

 

Gruß, Geotraveller

gefunden 31. März 2009 KleineRatte hat den Geocache gefunden

Es ist vollbracht! Nach gut 5 Monaten konnte ich heute endlich die Serie zu Ende bringen, nachdem ich heute den letzten Hinweis gefunden habe...an der Parklocation und auch an der Zwischenstation kamen mir zwar Zweifel auf, ob ich überhaupt in der richtigen Ecke war, aber dann schimmerte die Ruine endlich durch die Bäume. Das Suchen nach dem Final gestaltete sich dann etwas langwieriger, aber letztendlich wurde ich mit einer Abweichung von fast 15m dann doch fündig.
Vielen Dank für diese tolle Serie und schade, dass der TB verschütt gegangen ist,
liebe Grüsse aus Wesel, Michael

Bilder für diesen Logeintrag:
Ruine FinalRuine Final

gefunden 14. Dezember 2008 currywurst hat den Geocache gefunden

das war wirklich eine ruine!!! sehr sehr schön. schiffsschnabel war auch mal wieder dabei. ((muss ihn ja immer mitnehmen, da wir nur ein navi haben ( noch)).

tftc

gefunden 28. September 2008 knirps68 hat den Geocache gefunden

 

So, jetzt pack mer´s

Wir haben es eine Woche später doch noch geschafft, der Gute ist unversehrt.

In: Taschenlampe

Out: Travel Bug aus Irland  Smile

 

Knirps68 & family & friends

 

___________________________________________________________________________________

Nee, ey!

Heute haben wir die letzte Ruine besucht - schöne Immobilie - zumindest damals. 1,5 Stunden haben wir die Blätter umgelegt, Dachpfannen, Äste, alles.

NIX :(((

Werde nochmal wieder kommen, habe aber eigentlich gar keine Ahnung, wo ich nun suchen soll.

Kann mir mal jemand was stecken?

Wäre echt dankbar . . .

Knirps68 & friend

 

zuletzt geändert am 14. Februar 2017