Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Likedeeler Goldschatz

 A cache that is not reachable at all time!

von Mystphi     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 32.814' E 009° 51.769' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 10. April 2007
 Gelistet seit: 02. April 2007
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC322D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
1 nicht gefunden
34 Bemerkungen
8 Beobachter
0 Ignorierer
399 Aufrufe
8 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung    Deutsch  ·  English


Who does not know the name of Klaus Störtebeker? This great pirate was decapitated in a sensational trial at October 20th 1401 after driven the Hanse merchants to despair with holdups on the North and Baltic Sea as a leader of the "Vitalienbrüder" or "Likedeeler". A lot of rumours and legends are formed about this hero and the Likedeeler. One of them tells about a legendary treasure, which should be hidden by störtebeker at a secret place. One time it is told of the masts of his ship as the hiding place of the treasure, otherwise his base in Marienhafe is named so. Even on Rügen and Helgoland the treasurehunter of many periodes were searching, but nobody has found it as yet. So must the treasure of the Likedeeler remain in legend?

No! The clever Störtebeker clearly knows that his enemies would search for this treasure after his death at this places where he used to stay. Therefore he choose a place which will never come in mind to the boldest Hanseat. He hid the treasure direct on the area of his archenemy. For this operation he has an ally who smuggled in the treasure and buried it in a stony chest at the beach of the Elbe in the night. Also as an ally he had the water for the treasure is only reachable at low tide. At high tide the water lies on it as guard, inaccessible for friend and enemy.

If you want to raise the treasure of the Likedeeler you first have a look at the tide table. Only at low tide and 2 hours before and afterwards you are able to reach the treasure. At other times it is overcast by water. If you have found a suitable moment take a shovel (if you dont have, use of hands is possible) and go to the coordinates. There you stick into the sand searching for something tough in a depth of about 20 to 40cm. This is the chest of the treasure. This is the sporty way of the hunt for never reaching the exact location by GPS. You probably have to search in a certain radius.

But how could Störtebeker find the treasure? Satellite navigation was not yet invented. For that he used an old sailor trick. At this place a ferry wharf was situated even then like it is today. It was connected with the mainland over two bridges. The ally placed himself exact under the east border of the west bridge and then strided slowly along this border towards the water. Simultaneous he observed the depot of Master Amsinck which was situated as a significant building at the opposite bank of the Elbe. As soon as he saw this depot exact between the two stakes, with which the wharf is fixed, he stopped. At this place he buried the treasure. Naturally things have changed during the time but also today you find wharf, bridges and stakes in the same arrangement like Störtebekers ally found them. The depot of Master Amsinck no longer exists but you will find a significant tower block at the same place.

For raising the treasure it is enough to decover the top of the chest. Don't dig out the whole chest. The treasure is packed into a seperate box which you can take out after opening the chest. The chest might be unable to move for you, because Störtebeker and his men were guys of other kind than we today and had no problems with a 50kg chest.

A word to the adults:
If possible take your children with you on hunt. They will have there fun and may be a perfect camouflage. At trading think about children and only trade appropriate things. If you are anxious in muggles you should go on hunt in the evening or night hours.

A word to the Kids:
If you want to go on hunt take an adult with you. The top of the chest is very heavy so that you won't bring it open without any help of an adult. And this will be very angry, won't it?

Important notes!

  • The treasure is assembled by two plastic boxes which are put together. The outer box and the chest might be filled with some water. Please empty and clean up this plastic box and put them together in this way, that the inner box is situated with the lid upside and the outer box with the lid downside in the chest (the boxes are inscripted). Only this will certainly prevent water entering the inner box.

  • Be absolutely sure to use the given timewindow for raising the cache! Otherwise the Box may be pressed up by water. In this case you won't be able to bring it down!!!

  • Please don't dig at the bank and direct near the bridge piers. The treasure isn't there.

  • If you have put back the treasure and close the top of the chest, fill up the hole carefully and completely with the sand and stamp it tight. The water of the next high tide will wipe out the traces of your hunt.

I wish you much fun, exitement and joy at the hunt on the traces of the Likedeeler.

Startequipment:

- Logbook und pencil (remain in cache)
- Firstfindercertificate and a set of "cannon"balls as firstfinder bonus
- The gold treasure (everybody may take a little bit)
- The pirate booty (for trade)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Altona-Südwest, Ottensen, Othmarschen, Klein Flottbek, Nienstedten, Dockenhuden, Blankenese, Rissen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Likedeeler Goldschatz    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 34x

gefunden 08. Mai 2015 carlohh hat den Geocache gefunden

Heute ging es mit dem Juniorcacher auf Schatzsuche. Die richtige Stelle natürlich auf Anhieb gefunden und losgebuddelt.
Komisch....
...hier ist nix.
Wohl doch nicht die richtige Stelle?
Unser Equipment war leider äußerst dürftig, ein viel zu dicker Stocherstock und eine Minischaufel.

Ein wenig in alle Richtungen mit der Kinderschaufel aus Babycacherins Fundus gesucht und dann mit einem Stock bis fast zum Pfeiler und zurück herumgestochert. Etwas hartes gefunden dann und einen 20x20cm großen flachen Stein freigelegt. Die Frustration nahm spürbar zu.

Nach etwa einer Stunde wollten wir wieder abziehen und ich buddelte an der Anfangsstelle mit den Händen noch ein wenig tiefer. Was ist das? Stahldraht? Wo hängt der denn dran? Ist das nicht...

Juchu, wir haben ihn gefunden!
Der ist aber wirklich tief unten.

Dann wurde der Deckel soweit freigelegt, dass kein Sand beim Öffnen reinfällt und die Schatzkiste gehoben.

Was für eine Freude! Danke für diese tolle Idee samt Umsetzung!

gefunden 20. August 2014 powerpeanut hat den Geocache gefunden

GCcom Nachtrag:
Eben noch beim Süderelbe Stammtisch, dann ruck zuck auf die passende Fähre gehüpft um schnell noch hier am heutigen Gezeitenevent teilzunehmen und eeeeendlich mal den Goldschatz heben zu können. Man das wäre doch sonst gelacht für einen Piraten! Unterwegs noch herrlich unter einem schicken Regenbogen durchgefahren, immer gen nebligem Sonnenuntergang, um dann festzustellen, dass das Event gerade beendet werden sollte.. :/
Der Goldschatz war auch schon wieder versteckt.. Sollte es wieder nicht klappen?? Ohje.. Beim letzten Versuch kam ich ja nichtmal zur Fähre, da ein verrückter Muggel versuchte die Berittenen zu beschäftigen....
Doch die Rettung nahte in tapferer Gestalt und vor allem mit Schaufel und ich hatte Glück und konnte endlich mal an den Golddukaten lutschen. :D

Danke und Grüße
powerpeanut
Hamburger Piraterie

gefunden 20. August 2014, 21:00 LadySaratius hat den Geocache gefunden

Heute ging es von der südlichen Seite der Elbe auf nach Teufelsbrück, um den alten Piratenschatz endlich zu heben.
Lange wollten mein Agent und ich dieses Projekt angehen. Aber irgendwie passte es nie so recht rein in die Tourenplanung.
Heute passte alles.
Gemeinsam mit mickyfan und püpsi ging es dann vom Rüschpark aus dem Wetter trotzdem zum Buddeln.

Danke für die tolle Idee und den tollen Cache :-)
Viele Grüße
LadySaratius
Hamburger Piraterie

Hinweis 31. Mai 2011 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Da der Cache auf GC seinen Besitzer gewechselt hat und der neue Besitzer hier nicht aktiv ist, archiviere ich diesen Cache auf OC. Vielen Dank für die vielen schönen Logeinträge und Empfehlungen. Der Cache ist weiterhin auf GC logbar.

 

Viele Grüße

Gerald

Hinweis 25. März 2011 Mystphi hat eine Bemerkung geschrieben

Heute endlich mal pünktlich zum Niedrigwasser vor Ort gewesen, um mal die Lage abzuchecken. Ja ja, die Lage ... liegt ja ganz schön tief wieder, die Kiste . Stolze 40cm! Na gut, das haben wir ja schon tiefer gesehen, und genau genommen ist das für einen Zeitraum von 4 Monaten und sandgefüllter Kiste gar nicht so schlecht . Ich habe mich jedenfalls dann doch entschlossen, den Cache heute wieder auszusetzen, zumal die Freilegung der Kiste in diesem Zustand noch durchaus machbar ist. Es kann also hier erstmal weitergehen. Man sollte sich natürlich eine entsprechend lange Stocherstange und eine vernünftige Schaufel mitbringen, wobei die bloßen Hände zumindest auf den letzten Zentimetern doch die beste und effektivste Schaufel sind. Ich wünsche viel Spaß beim Kampf gegen Sand und Fluten .

Viele Grüße
Gerald