Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Höpukrac

 Eine ca. 8,5 km lange Wanderung durch Feld, Wald und Venn.

von ufabra     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Aachen, Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 34.139' E 006° 12.769' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 8.5 km
 Versteckt am: 02. Oktober 2006
 Gelistet seit: 06. April 2007
 Letzte Änderung: 19. Januar 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC32AE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

22 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
18 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Eine ca. 8,5 km lange Wanderung durch Feld, Wald und Venn über Bretter-, Schotter-, Wald- und Asphaltwege, für die ihr ca. 2,5 Stunden einplanen solltet. Am Ende gibt's eine schöne Aussicht. Fahrräder sind auf Teilen der Strecke leider verboten. Für Kinderwagen dürften die Bretterwege zu schmal und einige Wege auch zu matschig sein.

Bretterweg durch's Venn

Parken könnt ihr in Mützenich bei N 50° 34.139 E 006° 12.769.

Vom Parkplatz aus geht's los Richtung Kaiser Karls Bettstatt. An der Weggabelung links ab zum WP1.
WP1 = N 50° 34.257 E 006° 12.274

Hier findet ihr einen deutsch-belgischen Grenzstein. Notiert die Nummer des Grenzsteins:
  • ABC = Nummer des Grenzsteins.
Folgt dem Pfad zu einem weiteren Grenzstein bei WP2.
WP2 = N 50° 34.(A-4)(B+2)(A) E 006° 12.(2*B)(B+1)(C/2)

Links von diesem Grenzstein findet ihr ein blaues Schild mit 3 weißen Ziffern.
  • DEF = weiße Ziffern
Von hier aus geht es schnurstracks zu WP3.
WP3 = N 50° 34.(B+D)(E-4)(D) E 006° 11.(E)(F)(2*D)

Hier geht ein Bretterweg los, der Euch durch das Venn führen wird. In wievielen Sprachen wird der rote Wimpel erklärt? Wieviele Spitzen hat das Tor, mit dem der Weg gesperrt werden kann?
  • G = Anzahl der Sprachen
  • H = Anzahl der Torspitzen
Jetzt müsst ihr irgendwie zu WP4 kommen. Wir empfehlen natürlich den wunderschönen Bretterweg, den ihr aber nur gehen dürft, wenn die Fahnen nicht wehen und ihr keinen Hund dabei habt. Wenn der Bretterweg nicht möglich ist, dann geht einfach den bisherigen Weg weiter. Hinweis: Unter http://www.hauteardenne.be/bulletin/homede.htm könnt Ihr schon zu Hause nachsehen, ob im Venn die roten Fahnen gehisst sind. Danke an Captain Cook für den Tipp!

WP4 =  N 50° 34.(D+G)(D+H)(A-1) E 006° 10.(G+H)(C)(B+D)

Ihr müsstet jetzt an einem kleinen Schild mit einem "M" und einem "E" stehen. Welche Farbe hat das Kreuz?
  • I = 3, wenn das Kreuz rot ist
  • I = 5, wenn das Kreuz grün ist
  • I = 7, wenn das Kreuz blau ist
Folgt dem Weg in Richtung "E" zu WP5.
WP5 = N 50° 35.(I-B)(B)(A) E 006° 12.(I-D)(I)(D)

Macht hier eine kleine Pause, zählt die Kleiderhaken und rechnet die Cachekoordinaten aus.
  • J = Anzahl der Kleiderhaken
Der Cache liegt bei N 50° 34.(J-B)(G-I)(H-I) E 006° 12.(J)(G+B)(J).

Nachdem ihr Cache und Aussicht genossen habt, könnt ihr auf dem Rückweg zum Auto noch einen Miniabstecher zu GCJ3RR Kaiser Karls Bettstatt machen.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hohes Venn (Nordeifel) (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Höpukrac    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 30. Oktober 2011 mistmoore hat den Geocache gefunden

Während eines Kurzurlaubs in Monschau startete ich am Sonntagmorgen diese Cacherunde. Bis WP4 ließen sich alle Stationen gut finden, natürlich wurde zwischen WP3 und WP4 der schöne Bretterweg gewählt. Ab dort wurde es dann an diesem schönen Sonntagnachmittag recht muggelig, so daß ich an WP5 eine ganze Weile warten mußte, bis die rastenden Muggel die Hütte endlich freigaben. Endlich war die letzte benötigte Zahl ermittelt, und weiter ging es dann zu Final, der nach kurzer Suche erspäht war. Auch hier mußte ich eine Zeitlang warten, bis schließlich ein muggelfreier Zugriff möglich war. Insgesamt eine tolle Runde durch wirklich schöne Landschaft, vielen Dank! [^] TFTC In: TB Out: -

gefunden 29. September 2011 Eifelbaer hat den Geocache gefunden

Endlich haben wir es geschafft, mal wieder durchs Hohe Venn zu wandern. Herrliches Herbstwetter hatten wir bei dieser schönen Runde! Viele Grü0e an die Owner und
TFTC Team Eifelbaer
IN: Geocoin OUT: /

Hinweis 19. Januar 2010 ufabra hat eine Bemerkung geschrieben

Da wir auf opencaching.de selber nicht sonderlich aktiv sind und die Cachebeschreibungen nicht mehr doppelt auf gc.com und oc.com pflegen wollen, archivieren wir alle unsere Listings auf opencaching.de.

gefunden 11. Oktober 2009 Paulo hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Weg. Hat Spaß gemacht. Leider konnten wir das Siebengebirge an diesem Tag nicht sehen. Gut an den tief hängenden, dunklen Wolken: Kaum Muggelgefahr Cool

Out: Magnete

In: "Würfelkätzchen"

gefunden 18. Oktober 2008 how hat den Geocache gefunden

Schön!

In: Salzstein (Bertesgarden)

Out: Schlüsseletui