Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Der Hauptmann von Altona

 Denn Köpenick liegt an der Elbe.

von Oschn     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 32.847' E 009° 56.124' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 15. April 2007
 Gelistet seit: 15. April 2007
 Letzte Änderung: 14. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC3376
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
311 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

"Ein als Hauptmann verkleideter Mensch führte gestern eine von Tegel kommende Abteilung Soldaten nach dem Köpenicker Rathaus, ließ den Bürgermeister verhaften, beraubte die Gemeindekasse und fuhr in einer Droschke davon."
(Pressemeldung vom 17.10.1906)

Nach 15-jähriger Haft wird der Schuster Wilhelm Voigt aus dem Gefängnis entlassen. Aufgrund fehlender Papiere gelingt es ihm nicht, ein bürgerliches Leben zu beginnen. Er beschließt, die nötigen Dokumente bei einem Einbruch in das Potsdamer Polizeirevier zu erbeuten. Dort wird er jedoch gefasst und zu einer weiteren Gefängnisstrafe verurteilt. In der vaterländisch bestückten Gefängnisbibliothek fällt ihm ein Buch in die Hände, das ihn spontan fesselt: Aus der "Preußischen Felddienstordnung" lernt er alles über die Umgangsformen und Befehle des Militärs. Als er nach seiner Entlassung aus Berlin verwiesen werden soll, beschließt er endgültig, das bürgerliche Leben aufzugeben. Beim Trödler Krakauer erwirbt er eine getragene Uniform und fasst den Entschluss zu einem Wagnis, das in die Geschichte eingehen wird: Er gibt einer Gruppe von Gardefüsilieren den Befehl, ihm nach Köpenick aufs Rathaus zu folgen. Dort verhaftet er am 16. Oktober 1906 Bürgermeister und Stadtkämmerer, um sich in Ruhe einen Pass zu beschaffen. Doch auch hier hat er keinen Erfolg. Kurzerhand beschlagnahmt er die Stadtkasse und flieht. Der "Hauptmann von Köpenick" wird zum Tagesgespräch. Per Steckbrief sucht man den Übeltäter, bis Schuster Voigt sich freiwillig stellt. Er wird wieder verknackt, aber von Seiner Majestät Kaiser Wilhelm II, den die ganze Geschichte unheimlich amüsiert, prompt begnadigt. Denn Wilhelm meint, dass so etwas nur in Preußen möglich ist - und das sei auch gut so, findet Kaiserliche Hoheit. Soweit die Vorgeschichte, die den meisten Leserinnen und Lesern vermutlich bekannt ist.

Bist Du zufällig schon mal in Berlin am Rathaus von Köpenick vorbeigekommen und hast es auch nicht wiedererkannt? Zwar steht vor dessen Eingang eine Bronze-Statue von Schuster Voigt im Waffenrock, aber das Köpenicker Rathaus sieht nun ganz und gar nicht so aus wie jenes aus der wohl bekanntesten Verfilmung der Geschichte mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Kein Wunder. Denn dieses Rathaus steht nicht in Berlin, sondern hier in Hamburg, wo der Film 1956 unter der Regie von Helmut Käutner gedreht wurde.
Aber wo steht es?

Die o.a. Koordinaten helfen Dir übrigens nicht weiter, sie zeigen auf das Reiterstandbild vor dem Altonaer Rathaus, das damals ebenfalls als Filmkulisse diente. Allerdings nicht für die gesuchte Behörde, sondern für den Schlesischen Bahnhof in Berlin, auf dessen Toilette sich der Schuster Wilhelm Voigt in den Hauptmann von Köpenick verwandelt.

Aufgabe:
Wenn Du den Punkt bestimmt hast, an dem Heinz Rühmann auf dem oben gezeigten Foto während der Dreharbeiten stand, gehe von dort aus 178 Meter in Richtung 2 Grad. Dort findest Du den Cache.

Viel Spaß!

Bilder

Im Gleichschritt: Berliner Gardefüsiliere marschieren durch Hamburg.
Im Gleichschritt: Berliner Gardefüsiliere marschieren durch Hamburg.
Regieanweisung: Helmut Käutner (vorne links) im Gespräch mit Heinz Rühmann und weiteren Darstellern.
Regieanweisung: Helmut Käutner (vorne links) im Gespräch mit Heinz Rühmann und weiteren Darstellern.
Wilhelminisch: Film-Hauptmann Heinz Rühmann vor der Rathaus-Kulisse.
Wilhelminisch: Film-Hauptmann Heinz Rühmann vor der Rathaus-Kulisse.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Hauptmann von Altona    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 19. März 2008 Oschn hat eine Bemerkung geschrieben

Weg.  XO

gefunden 14. März 2008 Robin888 hat den Geocache gefunden

:-) Diesen Mystery habe ich gestern noch gelöst, als ich meine Altona-Tour geplant habe. Als ich dann sah, wo der Final (etwa) liegt habe ich ihn mir aufgehoben. Hier in der Gegend bin ich oft genug.
Aber da ich heute Abend noch ein bißchen Zeit hatte, musste dieser Cache doch schon heute dran glauben.
Dabei ging es mir ähnlich wie Pyrathes:
Da sich herausstellte, daß ich zuhause von einem falschen Gebäude ausgegangen bin musste ich wohl oder übel doch Peilen. Das Ergebnis hätte in irgendeinem Hinterhof gelegen.
Als ich mir nochmal die Details zu dem Lütten durchguckte stand ich direkt vor einer Stelle, von der ich mir dachte: Hm. Schönes Versteck für einen Small...
Es dauerte jedoch noch ein paar Sekunden, bis ich einfach mal zugriff und die Dose tatsächlich in der Hand hielt! :-D

Damit habe ich meine "Bestmarke" noch auf 15 Caches an einem Tag erhöhen können! :-)

Danke dafür und für dieses interessante Stück Kultur-Historie!

[auch geloggt auf: opencaching.de]

gefunden 27. Januar 2008 NDR hat den Geocache gefunden

gefunden 25. Dezember 2007 kawahh hat den Geocache gefunden

Mit der Entfernung ein wenig gehadert
aber doch noch gefunden..
und mit dem Coin war das ja wie Weihnachten.
Merci für den Cache.

Hinweis 06. November 2007 Oschn hat eine Bemerkung geschrieben

Seit kurzer Zeit ist das "Rathaus" wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Im Eingangsbereich hängen neben den Bildern, die hier im Listing bereits gezeigt werden, weitere Fotos von den Dreharbeiten, die alle einigermaßen sehenswert sind. Also vielleicht macht Ihr bei der Suche nach dem Cache einfach mal die (während der regulären Bürozeiten unverschlossene) Tür auf und geht hinein ins Gebäude?

Viel Spaß
Dietmar