Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Klettersteigcache - Königsjodler

 Cache an einem ebenso schönen wie spektakulären Klettersteig Cache hidden on a equally nice and spectacular Via Ferrata

von gebu     Österreich > Westösterreich > Pinzgau-Pongau

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 25.085' E 013° 03.185' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 10. September 2006
 Gelistet seit: 18. April 2007
 Letzte Änderung: 19. November 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC33E9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
432 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Start dieser Tour ist der Parkplatz der Erichhütte am Mühlbacher Sattel. Aufstieg zur Erichhütte und dann weiter nach oben bis zum Einstieg am Hohen Sattel (etwa 2200m). Von hier an folgt man den Drahtseil in steten Auf und Ab bis zum Gipfel des Hohen Kopfs (2875m). Von hier lohnt sich der kurze Abstecher zum Hochkönig-Gipfel mit dem Matrashaus.

Der Cache ist am Gipfel des Kematsteins (2772m) versteckt. Die Steine rund um die Box bitte wieder gut verkeilen. Von unten wirkt dieser Gipfel wie der letzte Aufschwung, tatsächlich ists aber noch ein gutes Stück bis zur Hochfläche.

Zum Steig: lang, anspruchsvoll und spektakulär, bewertet mit D. Der grosse Höhenunterschied (inkl. Gegenanstiege ca. 1800 hm), die Tatsache das die schwierigsten Stellen erst am Ende des Steiges zu finden sind und der lange, ebenfalls recht alpine Abstieg fordern einiges vom Begeher. Wer sich schon im unteren Teil überfordert fühlt sollte unbedingt den einzigen Notabstieg auf etwa 2500 m Höhe ins Birgkar nutzen. Klettersteig Set und Helm sollten selbstverständlich sein. Wer den Flying Fox machen will muss zusätzlich noch einen Sicherheitskarabiner (Karabiner mit Schraubverschluss) und eventuell eine kurze Bandschlinge mitnehmen

Beschreibungen und weitere Bilder des Steiges findet man hier:

Klettersteig.com
Bergsteigen.at
Und ein Video gibts auch: Youtube

Start this tour on the parking place of the Erichhütte on the Mühlbacher Sattel. Ascend to the cottage and then further up to the beginning of the Via Ferrata on the Hohen Sattel (approx. 2200m). From here on follow the fixed ropes going up and down the ridge up until the summit of the Hohen Kopf (2875m). The short trip to the Hochkönigsummit with the Matrashaus should not be missed.

The cache is hidden on top of the Kematstein (2772m). Make sure the rocks around the box are jammed tightly in place, so it can't fall down. Viewed from below the Kematstein summit looks like the last ascent until you reach the plateau, when in reality there is still quite some distance to the endpoint of the route.

This route is long, demanding and spectacular - Graded: D. The large total height difference (1800 height meters), the fact that the most dificult sections of the climb are in its last quarter and the long, alpine descent make this a pretty difficult endeavour. If you are not sure you are up to the task, take the only possible exit route at 2500m into the Birgkar. Bring a Via Ferrata Set and a helmet, and - if you want to do the Flying Fox - a locking carabiner with a short sling.

free stats

    Prefix Lookup Name Coordinate
  KJ PARK Parkplatz Erichhütte (Parking Area) N 47° 23.492 E 013° 02.906
Note:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[DE]Hagre Oretergghatfobk
[EN]Oybj zbhagnvaerfphrobk

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Betatester Dan in einer Querung
Betatester Dan in einer Querung
Betatester Orotl Spreizschritt
Betatester Orotl Spreizschritt
Blick in die Hohen Tauern
Blick in die Hohen Tauern
Blick nach Deutschland
Blick nach Deutschland
Der erste steile Aufschwung
Der erste steile Aufschwung
Erster Turm
Erster Turm
Flying Fox über Schlucht
Flying Fox über Schlucht
Hochfläche
Hochfläche
Matrashaus
Matrashaus
Semi Spoiler - Kematstein
Semi Spoiler - Kematstein
Spreizschritt Dan
Spreizschritt Dan
Steigverlauf im unteren Teil
Steigverlauf im unteren Teil
Viel Betrieb am Teufelshorn
Viel Betrieb am Teufelshorn
Zustieg
Zustieg

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Klettersteigcache - Königsjodler    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 24. September 2006 K2MO hat den Geocache gefunden

Puh, das war aber eine gscheite Tour, bin heute noch fertig. Aber sehr schöner Klettersteig und traumhafte Tour, bis auf den Abstieg, der nicht wirklich gemütlich ist.

Der Flying Fox könnte länger sein, und oben, wo man glaubt schon ganz oben zu sein, und doch noch ein weiterer Abstieg und ein grober Aufstieg folgen, wäre ein Flying Fox sowieso das Allerfeinste! ;)

Danke an gebu für den glassen Cache, noch dazu ganz in der Nähe meiner Heimat...

TNLNSL, lg
K2MO

gefunden 10. September 2006 styrian bastards hat den Geocache gefunden

An den Fotos unschwer zu erkennen als Beta-Tester gefunden (gilt nicht als FTF!)
Ausgezeichneter Klettersteig, sehr gut gesichert aber gute körperliche Verfassung ist ein Muss!

gefunden 10. September 2006 orotl hat den Geocache gefunden

Als Betatester auf gemeinsamer Tour gefunden (gilt nicht als FTF).
Kann Bastard-D nur beipflichten: man muss wirklich fit sein für diese Tour - ich wars heute nicht so sehr.
Deswegen wars auch leider eine kräftige Tortour.
Aber trotzdem: schlicht und einfach ein sehenswerter Klettersteig!
Schreit eindeutig nach einer Wiederholung...