Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Des Bischofs Blase bei Nacht

von GenerationCX     Österreich > Südösterreich > Graz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 00.395' E 015° 22.533' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 20. April 2007
 Gelistet seit: 22. April 2007
 Letzte Änderung: 27. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC341C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

22 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
191 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
6 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Erreichbarkeit

Parkplätze sind reichlich (4-5, abhängig vom SUV-Anteil) beim  angegebenen Additional Waypoint vorhanden.


Das Gebiet erreichst du mit der Buslinie 78, jedoch fährt diese in den Abendstunden recht unregelmäßig und selten. Bitte informiere dich vorher bzgl. des Fahrplans unter http://verbundlinie.at .

Ich empfehle ausdrücklich NICHT mit dem Fahrrad zu diesem Cache anzureisen. Auf der Zufahrtsstraße geht es abends etwas rasanter her und als Radfahrer zieht man meist den kürzeren!

Ausrüstung

Du benötigst eine gute Lampe (weder eine 1-Led-Funzel noch einen Flak-Scheinwerfer), gutes Schuhwerk und folgende Tabelle.

Der Cache

Der Cache ist als Nachtcache ausgelegt. Also gehe nach Einbruch der Dunkelheit zu den Headerkoordinaten und schalte die Taschenlampe ein. Die Reflektoren werfen das Licht genau in die Richtung zurück aus der es kommt. D.h. du siehst sie besser wenn du die Lampe in Augenhöhe hältst. Die Koordinaten in der Tabelle führen dich nicht direkt zum Reflektor sondern an einen Ort von dem aus der Reflektor zusehen ist.
Länge: ca. 4 km
Dauer: ca. 2 h (hängt aber von dir ab  ;-) )

Falls dir dieser Cache schon jetzt nicht gefällt: Du musst ihn nicht suchen gehen. Dasselbe gilt, wenn es dir zwischen den Stages zu blöd wird: Keiner zwingt dich dazu, diesen Cache zu machen.

Danke an RoterOktoberDiver, Kottan und Ingo_3 für's Ideenspenden!

Bitte auch auf geocaching.com loggen!
Happy Caching!

Bilder

Koordinaten-Liste
Koordinaten-Liste

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Des Bischofs Blase bei Nacht    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 27. Juli 2013 mic@ hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das einige Stationen dieses Multis fehlen und somit der Cache nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log erfolgen.

mic@ (OC-Support)

gefunden 19. April 2012 grrad hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war schon lange auf meiner Wunschliste gestanden, nun konnte ich mir endlich die Zeit nehmen ihn zu suchen bevor die Tage noch länger werden. Dabei war schon am Anfang fast alles zu Ende: Mein GPSr mag es nicht wenn er von Straßen- auf Luftliniennavigation umgeschaltet wird und so suchte ich erstmal lange vergeblich an einer falschen Stelle nach dem ersten Reflektor. Vor dem Aufgeben probierte ich es noch mit einem Neustart des GPSr und plötzlich führte er mich an eine gut 50 m entfernte Stelle, von der aus ich den ersten Reflektor sofort sehen konnte. Von da an ging trotz wirklich gut versteckter Reflektoren alles glatt, bis ich an die vorletzte Station kam. Dort konnte ich (bei schlechtem Empfang) nichts finden, und weil ich hier schon den Final vermutete und nicht sicher war ob der auch mit einem Reflektor markiert ist verwendete ich viel Zeit darauf die Gegend abzusuchen. Schließlich ging ich nochmals zur vorherigen Station um sicherzustellen daß ich die richtigen Koordinaten hatte und nach deren Bestätigung wieder zurück vorletzten Station, die dann laut GPSr aber 20 m von der Stelle entfernt lag, an die er mich zuvor geführt hatte. Von dort aus war der Reflektor gut zu sehen und der Weg zum Final schnell geschafft.

Alleine der Name des Caches wird mir ein Rätsel bleiben. Ich hatte gehofft daß sich mir der am Weg zum Final erschließen würde, aber ich hab's bis zuletzt nicht kapiert! Lächelnd Vielen Dank für die wahrscheinlich große Mühe mit der Ausführung des Caches und fürs Herzeigen dieses Wäldchens, das ich mir sicher nochmal bei Tageslicht ansehen werde! 

In & Out: Geocaching.com-getrackte Trackables

gefunden 11. März 2012 cezanne hat den Geocache gefunden

Originally, I wanted to go for a bicycle trip in the afternoon, but then it got quite windy and I so I changed my plans. In the early evening the wind got weaker and then I decided to go for this night cache. I parked at the edge of the road and not at the exact parking coordinates. I regard it as likely, however, that the parking coordinates are just a bit off - I would not want to park where they point to.

At first I had troubles in finding the right approach to Stage 0, but in the second attempt I found the right trail. To my surprise I found the first few stages quickly, including Stage 3. I might even have been successful without the hint provided in the description. Like nick_cache and his caching fellow my troubles started after crossing the road. The first stage thereafter was the trickiest until then (untypical position), the next took even a bit longer and the one thereafter almost led me to give up. I even went back to the previous stage to make sure that I wrote down the correct letter (which I did). I guess that I would have given up if I had not invested already quite some effort into the cache and if I had not to go back to the car anyway. After another ten minutes of search I finally found the reflector. I wondered about the routing and then continued my way. Until the cache everything went well. There I had to search for a while ago until I found the cache. The log book is damp even though the container inside is perfectly dry, but it is still well usable.

Thank you for motivating me to go for a night walk. In most parts the paths were in good condition, only a short segment was a bit muddy. I needed however quite some concentration due to the uneven terrain in some parts which posed a challenge for me as I need to be careful not to make a wrong step. In the end I was glad to be back at my car. I was quite exhausted, not so much physically, but mentally. I would not have liked to search for further stages. After a certain number of stages night caches get tiresome for me when I am the only person responsible for searching and navigating.

Apparently the cache title is meant to be funny - even though I know how the title has been set up, I would personally have preferred a different title.

All in all it was a positive experience and I was glad that I only had to search for reflectors and did not have to cope with more involved stages. I am not a fan of electronic gadgets in the forest - so I prefer simple night caches with no additional adventure aspect.

No trade (as the cache is hardly visited in recent times as most local cachers have already visited it, I did not dare to leave a traveller)

gefunden 29. Dezember 2009 knato hat den Geocache gefunden

Die beiden Nachtcaches in der Mantscha standen schon lange auf meiner Liste. Heute fanden flonatur und ich endlich einmal Zeit und Motivation (flonatur benötigte einen würdigen Cache für seinen 300. Found bei www.geocaching.com).

Da uns die Gegend relativ unbekannt war, verließen wir uns zunächst auf die angegebenen Parkkoordinaten. Diese befanden sich etwas im Wald abseits der Mantschastraße. Uns gelang es zunächst nicht, die richtige Zufahrt zu finden. Das Navi leitete uns auf einen Waldweg, den wir unmöglich mit dem Auto befahren konnten. (Im Nachhinein wissen wir, dass es noch eine Zufahrt gegeben hat, die wir im Dunkeln jedoch übersahen). Wir ließen unser Cachemobil deshalb nahe der Hauptstraße stehen.

Die Reflektoren waren stets angenehm einfach von den jeweiligen Koordinaten der Stages aus zu finden (länger als 2 Minuten mussten wir nie suchen). Zwischen Stage 1 und 2 schafften wir es irgendwie den falschen Weg zu nehmen und mussten uns schließlich querfeldein durchschlagen.

Der Final war sehr schön platziert. Da dies flonaturs 300. war, begossen wir dieses Ereignis gleich mit Sekt. Gut, dass uns niemand gesehen hat. Wäre sicher ein lustiger Anblick gewesen, 2 Typen im dunklen Wald um 21.45 mit Sektgläsern in der Hand ...

Danke für den tollen Nachtspaziergang. Hat uns sehr gut gefallen.

Wegstrecke (inkl. kleinem Umweg zwischen Stage 1 und 2): 5.19km, ~2h

gefunden Empfohlen 29. Mai 2009 fam.feuerstein hat den Geocache gefunden

Hey, fred hat Geburtstag! Und wilma organisiert einen Babysitter, damit wir unseren ersten Nachtcache machen können. Und der war's wert!
Weil eben fred Geburtstag hatte, durfte er auch mit der besseren Stirnlampe suchen, was auch bedeutete, dass er der beinahe alleinige Finder aller Reflektoren war. Tipp: besorgt's eich a g'scheite Funs'n!!!
Wir hirschten mit einem für uns ungewohnten Tempo (ohne bam-bams geht das;) - ansonsten gilt: Faktor 2.5). So waren wir auch nach knapp 2 Stunden bei der Dose und fuhren glücklich und zufrieden nach Hause um 1. den Babysitter abzulösen und 2. noch einmal anzustoßen.
Der Cache war ein echtes Erlebnis! Ein tolles Geburtstagsgeschenk, Danke!
IN: 2 Monster
OUT: TB, 2 Abziehbilder
fam.feuerstein